Nusszopf

Nusszopf

3 Bewertungen
Tanja Ehe

Tanja Ehe

Community Mitglied

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
40
Min.
Backzeit
60
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
¼
frische Hefe
½ EL
warmes Wasser
20 g
Zucker
¼ TL
Salz
¼
Eigelb
50 ml
Milch
20 g
flüssige Butter
125 g
Mehl
62½ g
Haselnüsse
¼ TL
Zimt
¼
Eiweiß
¾ EL
Zucker
½ EL
Rum
¼ TL
Vanilleextrakt
1 EL
Milch
37½ g
Puderzucker
¼
Zitrone
  • Schritte 1/5

    • ¼ frische Hefe
    • ½ EL warmes Wasser
    • 20 g Zucker
    • ¼ TL Salz
    • ¼ Eigelb
    • 50 ml Milch
    • 20 g flüssige Butter
    • 125 g Mehl

    Zubereitung Hefeteig Verrühre die Hefe mit Wasser und Zucker. Füge die restlichen Zutaten hinzu – das Fett ganz zum Schluss – und knete daraus in 5-7 Minuten einen geschmeidigen Hefeteig. Forme den Teig mit den Händen zu einer Kugel und fette eine große Schüssel. Lege die Teigkugel hinein und fette den Teig, damit er nicht austrocknet. Decke den Teig ab und lass ihn für 60 Minuten aufgehen.

  • Schritte 2/5

    • 62½ g Haselnüsse
    • ¼ TL Zimt
    • ¼ Eiweiß
    • ¾ EL Zucker
    • ½ EL Rum
    • ¼ TL Vanilleextrakt
    • 1 EL Milch

    Zubereitung Füllung: Haselnüsse mit den restlichen Zutaten vermischen und füge nun so viel Milch hinzu, so dass eine streichfähige Masse entsteht. Decke die Füllung ab, bis der Teig aufgegangen ist.

  • Schritte 3/5

    orme den Nusszopf Rolle den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem großen Rechteck aus und bestreiche die Teigplatte mit der Nussfüllung. Rolle den Teig eng auf und lege ihn gleichmäßig auf ein Schneidebrett. Schneide die Teigrolle bis zur Hälfte ein, so dass zwei Stränge entstehen. Nimm jeweils einen Strang in jede Hand und forme den Zopf, indem du die beiden Stränge umeinander wickelst. Drehe den Zopf und forme auch die zweite Hälfte. Lege den Zopf auf ein mit Backfolie belegtes Blech

  • Schritte 4/5

    Schalte den Backofen auf 170 °C O/U ein und backe den Nusszopf für etwa 40 Minuten. Achte darauf, dass er nicht zu dunkel wird.

  • Schritte 5/5

    Guss Verrühre den Puderzucker mit dem Zitronensaft und bestreiche den heißen Zopf damit.

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!