Mini-Blaubeer-Cheesecakes ohne Backen

Zu wenige Bewertungen
Line

Line

„Als Vegetarierin esse ich keine Gelatine, die gehört aber leider in die meisten No-Bake-Cheesecakes hinein. Also habe ich ein wenig herumprobiert und schließlich ein alternatives Rezept ausgetüftelt. Das Ergebnis musste ich einfach mit euch teilen! Du möchtest dein Rezept auch auf Kitchen Stories teilen? Schick es einfach an community@kitchenstories.com!“

Aufwand

Mittel 👍
60
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
780
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-6+
500 g Blaubeeren
250 g Mascarpone
500 g Quark
180 g Haferkekse
80 g Butter
150 g Puderzucker
2 Päckchen Vanillezucker
Zitrone
150 ml Wasser
3 Päckchen vegetarisches Geliermittel
200 ml Schlagsahne

Utensilien

  • Dessertringe
  • Gummispatel
  • Schüssel
  • Mixer
  • 3 Schüsseln
  • Schneebesen
  • 3 kleine Schüsseln
  • Handrührgerät mit Rührbesen
  • Messbecher
  • Zitruspresse
  • Topf

Nährwerte pro Portion

kcal.
715
Eiweiß
18g
Fett
46g
Kohlenhydr.
54g

Schritt 1/4

Haferkekse zerkrümeln und mit geschmolzener Butter vermengen, bis die Masse leicht formbar wird. Falls nötig, etwas Milch dazugeben. Auf die Dessertringe verteilen und leicht andrücken, so entsteht der Boden für die Cheesecakes. Im Kühlschrank kalt stellen.
  • 180 Haferkekse
  • 80 Butter
  • Dessertringe
  • Gummispatel
  • Schüssel

Haferkekse zerkrümeln und mit geschmolzener Butter vermengen, bis die Masse leicht formbar wird. Falls nötig, etwas Milch dazugeben. Auf die Dessertringe verteilen und leicht andrücken, so entsteht der Boden für die Cheesecakes. Im Kühlschrank kalt stellen.

Schritt 2/4

Quark in einer Schüssel verquirlen. Blaubeeren in einen Mixer geben und einige zum Servieren beiseitestellen. Blaubeeren pürieren. Mascarpone, Puderzucker und  Vanillezucker in die Schüssel zum Quark geben und cremig rühren. Die Mischung in drei Portionen aufteilen, im Verhältnis 3:2:1. Die größte Portion in eine Schüssel geben und beiseitestellen. Die kleinste Portion mit zwei Drittel der pürierten Blaubeeren mischen und die mittlere Portion mit einem Drittel mischen, um eine dunkle und eine hell-violette Mischung zu kreieren.
  • 500 Quark
  • 500 Blaubeeren
  • 250 Mascarpone
  • 150 Puderzucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • Mixer
  • 3 Schüsseln
  • Schneebesen

Quark in einer Schüssel verquirlen. Blaubeeren in einen Mixer geben und einige zum Servieren beiseitestellen. Blaubeeren pürieren. Mascarpone, Puderzucker und Vanillezucker in die Schüssel zum Quark geben und cremig rühren. Die Mischung in drei Portionen aufteilen, im Verhältnis 3:2:1. Die größte Portion in eine Schüssel geben und beiseitestellen. Die kleinste Portion mit zwei Drittel der pürierten Blaubeeren mischen und die mittlere Portion mit einem Drittel mischen, um eine dunkle und eine hell-violette Mischung zu kreieren.

Schritt 3/4

Sahne in einer Schüssel steif schlagen. Zitrone über einem Messbecher auspressen und Wasser dazugeben. Ein Drittel des Zitronensafts in einen Topf geben und ein Päckchen vegetarisches Geliermittel einrühren. Nach Packungsanweisung unter Rühren zum Kochen bringen. Anschließend schnell unter die dunkelste Mischung rühren und ein Drittel der Sahne dazugeben. Gut verrühren und gleichmäßig auf die Dessertringe verteilen. Für ca. 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.
  • 1 Zitrone
  • 150 ml Wasser
  • 3 EL Schlagsahne
  • 3 Päckchen vegetarisches Geliermittel
  • 3 kleine Schüsseln
  • Handrührgerät mit Rührbesen
  • Messbecher
  • Zitruspresse
  • Topf
  • Schüssel

Sahne in einer Schüssel steif schlagen. Zitrone über einem Messbecher auspressen und Wasser dazugeben. Ein Drittel des Zitronensafts in einen Topf geben und ein Päckchen vegetarisches Geliermittel einrühren. Nach Packungsanweisung unter Rühren zum Kochen bringen. Anschließend schnell unter die dunkelste Mischung rühren und ein Drittel der Sahne dazugeben. Gut verrühren und gleichmäßig auf die Dessertringe verteilen. Für ca. 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.

Schritt 4/4

Diesen Vorgang mit der hell-violetten und weißen Mischung wiederholen. Jede Schicht sollte gut durchkühlen. Die Cheesecakes über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Zum Servieren vorsichtig die Dessertringe entfernen und die Cheesecakes mit frischen Blaubeeren dekorieren. Guten Appetit!

Diesen Vorgang mit der hell-violetten und weißen Mischung wiederholen. Jede Schicht sollte gut durchkühlen. Die Cheesecakes über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Zum Servieren vorsichtig die Dessertringe entfernen und die Cheesecakes mit frischen Blaubeeren dekorieren. Guten Appetit!