Mini Apfel-Pies

Mini Apfel-Pies

54 Bewertungen
Sandra Schumann

Sandra Schumann

Kontributor

Aufwand

Mittel 👍
30
Min.
Zubereitung
20
Min.
Backzeit
120
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
175 g
Äpfel
57½ g
Butter (kalt)
87½ g
Mehl
35 g
Zucker (aufgeteilt)
TL
Salz
30 ml
Wasser (kalt)
1 EL
Zitronensaft
TL
Zimt
TL
Ingwer (gemahlen)
½
Ei
Mehl zum Bestäuben
Zucker zum Bestreuen

Utensilien

Schneidebrett, große Rührschüssel, Frischhaltefolie, Messer, Sparschäler, großer Topf, Backofen, Backblech, Nudelholz, Backpapier, Ausstechform, Backpinsel

Küchentipp Videos

wie-man-ein-schneidebrett-sichert

Wie man ein Schneidebrett sichert

apfel-geschickt-entkernen

Apfel geschickt entkernen

zutaten-richtig-abmessen

Zutaten richtig abmessen

Nährwerte pro Portion

kcal471
Eiweiß7 g
Fett26 g
Kohlenhydr.52 g
  • Schritte 1/4

    Mehl, einen Teil des Zuckers und Salz in einer großen Rührschüssel verrühren. Kalte Butter in Würfel schneiden und in die Mehlmischung einkneten bis sich große Streusel formen. Nach und nach kaltes Wasser dazugeben und verkneten bis sich ein glatter Teig formt. In Frischhaltefolie wickeln und mind. 2 Stunden in den Kühlschrank legen.
    • 87½ g Mehl
    • 15 g Zucker
    • TL Salz
    • 57½ g Butter
    • 30 ml Wasser
    • Schneidebrett
    • große Rührschüssel
    • Frischhaltefolie
    • Messer

    Mehl, einen Teil des Zuckers und Salz in einer großen Rührschüssel verrühren. Kalte Butter in Würfel schneiden und in die Mehlmischung einkneten bis sich große Streusel formen. Nach und nach kaltes Wasser dazugeben und verkneten bis sich ein glatter Teig formt. In Frischhaltefolie wickeln und mind. 2 Stunden in den Kühlschrank legen.

  • Schritte 2/4

    In der Zwischenzeit Äpfel schälen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. In einen Topf geben und Zitronensaft, restlichen Zucker, Zimt und gemahlenen Ingwer dazugeben. Bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 5 Min., oder bis die Äpfel weich werden, köcheln lassen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
    • 175 g Äpfel
    • 1 EL Zitronensaft
    • 20 g Zucker
    • TL Zimt
    • TL Ingwer
    • Sparschäler
    • großer Topf

    In der Zwischenzeit Äpfel schälen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. In einen Topf geben und Zitronensaft, restlichen Zucker, Zimt und gemahlenen Ingwer dazugeben. Bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 5 Min., oder bis die Äpfel weich werden, köcheln lassen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

  • Schritte 3/4

    Backofen auf 200°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben. Teig aus der Frischhaltefolie wickeln und ebenfalls mit Mehl bestäuben. Den Teig gleichmäßig ca. 0.5-cm dick ausrollen. Mit einer Ausstechform oder einem Messer eine gerade Anzahl Kreise ausstechen. Die Apfelfüllung gleichmäßig auf die Hälfte der Kreise verteilen. Die restlichen Teigkreise darauflegen. Teigränder mit einer Gabel leicht zusammendrücken und die Pies auf das Backblech legen.
    • Mehl zum Bestäuben
    • Backofen
    • Backblech
    • Nudelholz
    • Backpapier
    • Ausstechform

    Backofen auf 200°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben. Teig aus der Frischhaltefolie wickeln und ebenfalls mit Mehl bestäuben. Den Teig gleichmäßig ca. 0.5-cm dick ausrollen. Mit einer Ausstechform oder einem Messer eine gerade Anzahl Kreise ausstechen. Die Apfelfüllung gleichmäßig auf die Hälfte der Kreise verteilen. Die restlichen Teigkreise darauflegen. Teigränder mit einer Gabel leicht zusammendrücken und die Pies auf das Backblech legen.

  • Schritte 4/4

    Ei aufschlagen und verquirlen. Die Pies mit verquirltem Ei bestreichen und mit Zucker bestreuen. Im Backofen bei 200°C ca. 20 Min. backen, oder bis die Pies goldbraun sind. Warm servieren. Guten Appetit!
    • ½ Ei
    • Zucker zum Bestreuen
    • Backpinsel

    Ei aufschlagen und verquirlen. Die Pies mit verquirltem Ei bestreichen und mit Zucker bestreuen. Im Backofen bei 200°C ca. 20 Min. backen, oder bis die Pies goldbraun sind. Warm servieren. Guten Appetit!

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!