Matcha-Cupcakes mit Matcha-Buttercreme

Matcha-Cupcakes mit Matcha-Buttercreme

3 Bewertungen
Eric Chou

Eric Chou

Community Mitglied

erictriesit.com/

Aufwand

Einfach 👌
15
Min.
Zubereitung
18
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
¼
Eiweiße
¼
Eigelbe
35 g
Mehl
TL
Backin Backpulver
TL
Salz
22½ g
Butter
43¾ g
Zucker
¼ TL
Vanilleextrakt
30 ml
Milch
¼ EL
Matchapulver
14⅜ g
Butter
22½ g
Puderzucker
EL
Sahne
TL
Vanilleextrakt
EL
Matchapulver
Prise
Salz

Utensilien

Küchenmaschine mit Schneebesen, Sieb, Handrührgerät mit Rührbesen

  • Schritte 1/10

    • ¼ Eiweiße
    • Küchenmaschine mit Schneebesen

    Eiweiße in einer großen Schüssel schlagen, bis sich leichte Spitzen bilden. Das sorgt für eine leichte, luftige Konsistenz.

  • Schritte 2/10

    • 35 g Mehl
    • TL Backin Backpulver
    • TL Salz
    • ¼ EL Matchapulver
    • Sieb

    Matchapulver, Mehl, Backpulver und Salz in einer mittelgroßen Schüssel vermischen.

  • Schritte 3/10

    • ¼ Eigelbe
    • 22½ g Butter
    • 43¾ g Zucker
    • ¼ TL Vanilleextrakt
    • Handrührgerät mit Rührbesen

    In einer separaten, großen Schüssel Butter und Zucker schaumig rühren. Vanilleextrakt und Eigelbe hinzufügen und miteinander vermengen.

  • Schritte 4/10

    • 30 ml Milch

    Trockene Zutaten sowie Milch hinzugeben. Grob miteinander vermengen, aber nicht vollständig miteinander verrühren.

  • Schritte 5/10

    Eiweiß unterheben. Der Teig sollte nicht zu dünnflüssig sein.

  • Schritte 6/10

    Teig in eine mit Backpapier ausgelegte oder eingefettete Muffinform geben. Nicht überfüllen, sondern die Förmchen nur bis knapp über die Hälfte mit Teig befüllen. Bei 178°C für 18-22 Min. backen. Garprobe mit einem Zahnstocher durchführen. Es sollte kein Teig haften bleiben. Wenn dies der Fall ist, weiterbacken.

  • Schritte 7/10

    • 14⅜ g Butter

    Für die Matcha-Buttercreme Butter in einer großen Schüssel cremig schlagen.

  • Schritte 8/10

    • 22½ g Puderzucker
    • EL Sahne
    • TL Vanilleextrakt
    • EL Matchapulver
    • Prise Salz

    Puderzucker, Matchapulver und Salz hinzufügen und bei geringer Geschwindigkeit schlagen, bis alles miteinander vermengt ist. Geschwindigkeit danach erhöhen. Vanilleextrakt und Sahne oder Milch dazugeben. Schlagen, bis die Masse luftig ist.

  • Schritte 9/10

    Wenn das Frosting zu dick oder dünn ist, Sahne oder mehr Puderzucker hinzufügen, bis es die gewünschte Konsistenz erreicht.

  • Schritte 10/10

    Muffins vor dem Auftragen des Frostings abkühlen lassen. Guten Appetit!

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!