Massaman Curry

Massaman Curry

4 Bewertungen
sabeyschn

sabeyschn

Community Mitglied

„Mein Lieblingscurry, seit ich es in Thailand probiert habe :) Kann man auch variieren: ohne Fleisch, mit Mais, mehr Kartoffeln usw. Und man kann die Kartoffeln auch vorkochen und später dazugeben.“

Aufwand

Einfach 👌
45
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
Reis (z.B. Jasmin)
160 g
Hähnchenbrustfilets
1⅝
Kartoffeln (festkochend)
20 g
Massaman Curry Paste
320 ml
Kokosmilch
Zwiebel
¾ EL
Erdnüsse
TL
Salz
½ EL
brauner Zucker
½ EL
Fischsauce
TL
Zimt
Sonnenblumenöl
¾
Lorbeerblätter
  • Schritte 1/7

    • Reis (z.B. Jasmin)
    • ¾ EL Erdnüsse

    Reis vorkochen und Erdnüsse vorsichtig anrösten

  • Schritte 2/7

    • 160 g Hähnchenbrustfilets
    • 1⅝ Kartoffeln (festkochend)
    • Zwiebel

    Kartoffeln und Zwiebel schälen und würfeln und Fleisch in kleine Stücke schneiden

  • Schritte 3/7

    • 20 g Massaman Curry Paste
    • Sonnenblumenöl

    Öl im Topf erhitzen und Paste bei mittlerer Stufe verrühren, bis es zum duften anfängt

  • Schritte 4/7

    • 320 ml Kokosmilch

    Ca. Dreiviertel der Kokosmilch dazu geben und gut verrühren, bis es eine homogene Flüssigkeit wird

  • Schritte 5/7

    • TL Salz
    • ½ EL brauner Zucker
    • ½ EL Fischsauce
    • TL Zimt
    • ¾ Lorbeerblätter

    Hähnchen, Lorbeerblätter, Zucker, Salz, Zimt, Fischsauce und Kartoffeln dazu geben, für ca 15 Minuten garen und gelegentlich umrühren

  • Schritte 6/7

    Restliche Kokosmilch, Zwiebeln und Erdnüsse hinzufügen und ca. 20 Minuten weiter köcheln lassen (gelegentlich umrühren)

  • Schritte 7/7

    Abschmecken und dann mit Reis servieren

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!