Marzipan-Challa-Igel

Marzipan-Challa-Igel

9 Bewertungen

Molly Yeh, Bloggerin und Kochbuchautorin

mynameisyeh.com

„Diese kleinen Teig-Igel sind fast zu schön um sie zu essen. Der Teig ist fluffig und süß und die Füllung besteht aus meiner Lieblingszutat Marzipan.“

Aufwand

Mittel 👍
90
Min.
Zubereitung
20
Min.
Backzeit
150
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-14+
2¼ TL Trockenhefe
180 ml Wasser (warm)
210 g Zucker (aufgeteilt)
Eier (aufgeteilt)
80 ml Pflanzenöl
400 g Mehl
1½ TL Salz (aufgeteilt)
60 g Butter
¾ TL Mandelextrakt
150 g Mandelmehl
1 TL schwarzer Sesam
190 g Puderzucker
5 TL Milch
50 g Mandelscheiben
Mehl zum Bestäuben
Öl zum Einfetten

Utensilien

  • 2 kleine Schüsseln
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Knethaken
  • Backofen
  • Gummispatel oder Holzlöffel
  • Küchentuch
  • 2 Backbleche
  • 3 große Rührschüsseln
  • 2 kleine Rührschüsseln
  • Backpapier (falls vorhanden)
  • Pinzette
  • Schere

Hierzu passt

Soja Vanille Chai
Die warmen Gewürze dieses Chais passen hervorragend zum kräftigen Geschmack von Marzipan.

Nährwerte pro Portion

kcal.
408
Eiweiß
9g
Fett
19g
Kohlenhydr.
51g

Schritt 1/6

Trockenhefe, warmes Wasser und einen Teil des Zuckers in einer kleinen Rührschüssel vorsichtig vermengen. Ca. 5 Min. ruhen lassen, bis sich ein leichter Schaum an der Oberfläche bildet. In einer separaten Rührschüssel einen Teil der Eier und Pflanzenöl verrühren.
  •  TL Trockenhefe
  • 180 ml Wasser
  • 1 TL Zucker
  • 2 Eier
  • 80 ml Pflanzenöl
  • große Rührschüssel
  • 2 kleine Rührschüsseln

Trockenhefe, warmes Wasser und einen Teil des Zuckers in einer kleinen Rührschüssel vorsichtig vermengen. Ca. 5 Min. ruhen lassen, bis sich ein leichter Schaum an der Oberfläche bildet. In einer separaten Rührschüssel einen Teil der Eier und Pflanzenöl verrühren.

Schritt 2/6

Mehl, Salz und Zucker in einer großen Rührschüssel oder der Schüssel einer Küchenmaschine verrühren. Sobald die Hefemischung leicht schaumig ist, zur Mehlmischung geben. Die Eimischung dazugeben und alles vermengen. Den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Oberfläche ca. 5 - 10 Min. kneten. Falls nötig, mehr Mehl dazugeben bis ein glatter, elastischer, noch leicht klebriger Teig entsteht. Den Teig in eine eingeölte Schüssel geben und mit einem Küchentuch abdecken. Ca. 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.
  • 400 Mehl
  • 1 TL Salz
  • 50 Zucker
  • Mehl zum Bestäuben
  • Öl zum Einfetten
  • große Rührschüssel
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Knethaken
  • Küchentuch

Mehl, Salz und Zucker in einer großen Rührschüssel oder der Schüssel einer Küchenmaschine verrühren. Sobald die Hefemischung leicht schaumig ist, zur Mehlmischung geben. Die Eimischung dazugeben und alles vermengen. Den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Oberfläche ca. 5 - 10 Min. kneten. Falls nötig, mehr Mehl dazugeben bis ein glatter, elastischer, noch leicht klebriger Teig entsteht. Den Teig in eine eingeölte Schüssel geben und mit einem Küchentuch abdecken. Ca. 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.

Schritt 3/6

In der Zwischenzeit die Marzipanfüllung vorbereiten. Ei trennen und das Eigelb für später beiseitestellen. In einer großen Rührschüssel Butter und Zucker mit einem Holzlöffel oder Gummispatel vermengen. Salz und Eiweiß unterrühren, danach Mandelextrakt dazugeben und mit Mandelmehl vermengen bis eine einheitliche Füllung entsteht.
  • 1 Ei
  • 60 Butter
  • 150 Zucker
  • ¼ TL Salz
  • ¼ TL Mandelextrakt
  • 150 Mandelmehl
  • große Rührschüssel
  • Gummispatel oder Holzlöffel

In der Zwischenzeit die Marzipanfüllung vorbereiten. Ei trennen und das Eigelb für später beiseitestellen. In einer großen Rührschüssel Butter und Zucker mit einem Holzlöffel oder Gummispatel vermengen. Salz und Eiweiß unterrühren, danach Mandelextrakt dazugeben und mit Mandelmehl vermengen bis eine einheitliche Füllung entsteht.

Schritt 4/6

Falls nötig, Backbleche mit Backpapier auslegen. Backofen auf 190ºC vorheizen. Den Teig nach dem Aufgehen auf eine leicht bemehlte Oberfläche geben und in kleine, gleich große Kugeln aufteilen. Jede Kugel etwas flach drücken und mit einen Esslöffel der Marzipanfüllung daraufgeben. Mit den Händen zu einer geschlossenen Kugel formen, bis der Teig die Füllung umschließt. Mit dem Saum nach unten auf die Backbleche legen und zwischen jeder Teigkugel Abstand lassen. Mit einem feuchten Küchentuch abdecken und nochmals ca. 30 Min. aufgehen lassen.
  • Mehl zum Bestäuben
  • Backofen
  • Küchentuch
  • 2 Backbleche
  • Backpapier

Falls nötig, Backbleche mit Backpapier auslegen. Backofen auf 190ºC vorheizen. Den Teig nach dem Aufgehen auf eine leicht bemehlte Oberfläche geben und in kleine, gleich große Kugeln aufteilen. Jede Kugel etwas flach drücken und mit einen Esslöffel der Marzipanfüllung daraufgeben. Mit den Händen zu einer geschlossenen Kugel formen, bis der Teig die Füllung umschließt. Mit dem Saum nach unten auf die Backbleche legen und zwischen jeder Teigkugel Abstand lassen. Mit einem feuchten Küchentuch abdecken und nochmals ca. 30 Min. aufgehen lassen.

Schritt 5/6

In einer kleinen Schüssel das Eigelb mit einem kleinen Schuss Wasser schlagen. Die Teigkugeln damit bestreichen. Am besten drei Kugeln gleichzeitig bestreichen, damit der schwarze Sesam am Eigelb hängen bleibt. Mit Hilfe der Pinzette an jede Teigkugel zwei schwarze Sesamkörner für die Augen kleben. Mit einer Schere etwa 1 cm große Schnitte für die Ohren machen. Bei 190°C ca. 15 - 20 Min. backen, oder bis die Teigkugeln goldbraun sind.
  • 1 TL schwarzer Sesam
  • kleine Schüssel
  • Pinzette
  • Schere

In einer kleinen Schüssel das Eigelb mit einem kleinen Schuss Wasser schlagen. Die Teigkugeln damit bestreichen. Am besten drei Kugeln gleichzeitig bestreichen, damit der schwarze Sesam am Eigelb hängen bleibt. Mit Hilfe der Pinzette an jede Teigkugel zwei schwarze Sesamkörner für die Augen kleben. Mit einer Schere etwa 1 cm große Schnitte für die Ohren machen. Bei 190°C ca. 15 - 20 Min. backen, oder bis die Teigkugeln goldbraun sind.

Schritt 6/6

Während die Teig-Igel abkühlen, die Glasur vorbereiten. In einer kleinen Schüssel Puderzucker, Mandelextrakt und Milch verrühren. Ein paar weitere Tropfen Milch dazugeben, wenn die Glasur zu dickflüssig ist. Jeden Teig-Igel einzeln weiterverarbeiten. Zuerst mit einem Kreis Glasur bestreichen und anschließend mit mehreren sich überlappenden Reihen Mandelscheiben verzieren. Guten Appetit!
  • 190 Puderzucker
  • ½ TL Mandelextrakt
  • 5 TL Milch
  • 50 Mandelscheiben
  • kleine Schüssel

Während die Teig-Igel abkühlen, die Glasur vorbereiten. In einer kleinen Schüssel Puderzucker, Mandelextrakt und Milch verrühren. Ein paar weitere Tropfen Milch dazugeben, wenn die Glasur zu dickflüssig ist. Jeden Teig-Igel einzeln weiterverarbeiten. Zuerst mit einem Kreis Glasur bestreichen und anschließend mit mehreren sich überlappenden Reihen Mandelscheiben verzieren. Guten Appetit!