Mangold-Rösti mit Joghurt-Basilikum-Dip

10 Bewertungen

Devan Grimsrud

Redakteurin bei Kitchen Stories

instagram.com/devan.grimsrud/

„Mangold ist eine meiner liebsten Blattgemüse-Sorten! Ich liebe ihn vor allem in Suppen und Eintöpfen, doch habe letztens festgestellt, dass ich ihn zu oft auf die gleiche Art und Weise verwende. Um etwas Neues auszuprobieren, entschied ich mich, die Blätter und Stiele zusammen mit vielen Kräutern in knusprige Rösti zu verwandeln. Die Stiele sorgen dabei für mehr Textur und einen würzigen Geschmack. Serviere die Rösti mit Joghurt-Basilikum-Dip und ein paar Zitronenspalten, oder genieße sie als Beilage zu geröstetem oder gegrilltem Hühnchen. Die Mangoldblätter sollten nach dem Blanchieren gründlich getrocknet werden, da der Teig sonst zu wässrig wird und du eher einen pancake-ähnlichen Rösti braten wirst.“

Aufwand

Einfach 👌
40
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-5+
450 g Mangold
40 g Basilikum
150 g griechischer Joghurt
3 Zehen Knoblauch
½ Zitrone
15 g Petersilie
15 g Koriander
3 EL Mehl
Ei
1½ TL gemahlene Muskatnuss
3 EL Panko Paniermehl
Salz
Pfeffer
Pflanzenöl (zum Anbraten)

Utensilien

  • Zitruspresse
  • Schneidebrett
  • Messer
  • 2 Zerkleinerer
  • Topf (groß)
  • Schaumkelle
  • Küchenpapier
  • Schüssel
  • Pfanne
  • Pfannenwender

Nährwerte pro Portion

kcal.
110
Eiweiß
9 g
Fett
6 g
Kohlenhydr.
11 g
  • Schritt 1/5

    Knoblauch schälen und zerdrücken. Den Saft der Zitrone auspressen. Mit einem Messer Mangoldstiele vom Blatt trennen. Die Stiele klein schneiden und die Blätter beiseitelegen.
    • 3 Zehen Knoblauch
    • ½ Zitrone
    • 450 g Mangold
    • Zitruspresse
    • Schneidebrett
    • Messer

    Knoblauch schälen und zerdrücken. Den Saft der Zitrone auspressen. Mit einem Messer Mangoldstiele vom Blatt trennen. Die Stiele klein schneiden und die Blätter beiseitelegen.

  • Schritt 2/5

    Für den Dip einen Teil des Basilikums, griechischen Joghurt, ein Drittel des Knoblauchs und den Zitronensaft in einen Zerkleinerer geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und zu einer glatten, grünen Soße vermengen. Erneut abschmecken und den Joghurt-Basilikum-Dip bis  zum Servieren in den Kühlschrank stellen.
    • 25 g Basilikum
    • 150 g griechischer Joghurt
    • Salz
    • Pfeffer
    • Zerkleinerer

    Für den Dip einen Teil des Basilikums, griechischen Joghurt, ein Drittel des Knoblauchs und den Zitronensaft in einen Zerkleinerer geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und zu einer glatten, grünen Soße vermengen. Erneut abschmecken und den Joghurt-Basilikum-Dip bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

  • Schritt 3/5

    Wasser in einem großen Topf über hoher Hitze zum Kochen bringen. Mit Salz würzen und die Mangoldblätter ins siedende Wasser legen. Die Temperatur auf mittlere Hitze reduzieren und die Blätter ca. 5 Min. garen lassen. Anschließend aus dem Wasser nehmen und gründlich trocken tupfen.
    • Salz
    • Topf (groß)
    • Schaumkelle
    • Küchenpapier

    Wasser in einem großen Topf über hoher Hitze zum Kochen bringen. Mit Salz würzen und die Mangoldblätter ins siedende Wasser legen. Die Temperatur auf mittlere Hitze reduzieren und die Blätter ca. 5 Min. garen lassen. Anschließend aus dem Wasser nehmen und gründlich trocken tupfen.

  • Schritt 4/5

    Mangoldblätter, restliches Basilikum, Petersilie, Koriander, Mehl, restlichen Knoblauch, Ei, Salz, Pfeffer und gemahlene Muskatnuss in einen Zerkleinerer geben. Mit der Pulsefunktion mixen, bis alle Zutaten vermengt sind und anschließend in eine Schüssel umfüllen. Panko Paniermehl und die klein geschnittenen Mangoldstiele dazugeben und untermengen.
    • 15 g Basilikum
    • 15 g Petersilie
    • 15 g Koriander
    • 3 EL Mehl
    • Ei
    • 1½ TL gemahlene Muskatnuss
    • 3 EL Panko Paniermehl
    • Salz
    • Pfeffer
    • Zerkleinerer
    • Schüssel

    Mangoldblätter, restliches Basilikum, Petersilie, Koriander, Mehl, restlichen Knoblauch, Ei, Salz, Pfeffer und gemahlene Muskatnuss in einen Zerkleinerer geben. Mit der Pulsefunktion mixen, bis alle Zutaten vermengt sind und anschließend in eine Schüssel umfüllen. Panko Paniermehl und die klein geschnittenen Mangoldstiele dazugeben und untermengen.

  • Schritt 5/5

    Etwas Pflanzenöl in einer Pfanne über mittlerer bis hoher Hitze erwärmen. Ca. 1 Esslöffel der Rösti-Masse in die Pfanne geben und mit der Rückseite des Löffels etwas flacher drücken. Jeweils ca. 2 - 3 Min. von beiden Seiten anbraten, bis die Rösti goldbraun sind. Mit der restlichen Mangoldmischung wiederholen, bis alle Rösti gebraten sind. Die Mangoldrösti warm oder auf Raumtemperatur mit Joghurt-Basilikum-Dip servieren. Guten Appetit!
    • Pflanzenöl (zum Anbraten)
    • Pfanne
    • Pfannenwender

    Etwas Pflanzenöl in einer Pfanne über mittlerer bis hoher Hitze erwärmen. Ca. 1 Esslöffel der Rösti-Masse in die Pfanne geben und mit der Rückseite des Löffels etwas flacher drücken. Jeweils ca. 2 - 3 Min. von beiden Seiten anbraten, bis die Rösti goldbraun sind. Mit der restlichen Mangoldmischung wiederholen, bis alle Rösti gebraten sind. Die Mangoldrösti warm oder auf Raumtemperatur mit Joghurt-Basilikum-Dip servieren. Guten Appetit!