Mango-Maracuja-Torte

Mango-Maracuja-Torte

1 Bewertungen
Lydia

Lydia

Community Mitglied

„Diese Torte habe ich für einen 15. Geburtstag gebacken. Die Bedingungen waren, dass sie Mango enthält und schön fruchtig ist.“

Aufwand

Mittel 👍

Zubereitung

110 Min.

Backzeit

45 Min.

Ruhezeit

330 Min.

Zutaten

2Portionen
Mango
Maracujas
25 ml
Mangosaft
¼
Gelatineblätter
33⅓ g
Sahne
50 g
weiße Schokolade
66⅔ g
Sahne
33⅓ g
Naturjoghurt
100 ml
Mangosaft
1⅔
Gelatineblätter
1
Eier
½ EL
Wasser (warm)
32½ g
Zucker
Packung
Vanillezucker
25 g
Mehl
12½ g
Speisestärke
½ TL
Backpulver
16⅔ g
weiße Schokolade
1⅔ Streifen
getrocknete Mangos
8⅓ ml
Sahne
25 g
weiße Schokolade
½ cl
Mangosaft

Utensilien

4 Schüsseln, Handrührgerät mit Rührbesen, Löffel, Backform, Backofen, 5 Töpfe, 5 Schneebesen, 2 Schneidebretter, 3 Messer, 2 Teller, 3 Paletten, Messbecher

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

  • Schritte 1/17

    Zuerst wird der Backofen auf 180 Grad Celsius vorgeheizt und eine 18 cm große runde Backform wird mit Backpapier ausgelegt. Danach werden die Eier getrennt. Dann werden die Eigelbe mit mit dem Wasser schaumig geschlagen.
    • 1 Eier
    • ½ EL Wasser (warm)
    • Schüssel
    • Handrührgerät mit Rührbesen

    Zuerst wird der Backofen auf 180 Grad Celsius vorgeheizt und eine 18 cm große runde Backform wird mit Backpapier ausgelegt. Danach werden die Eier getrennt. Dann werden die Eigelbe mit mit dem Wasser schaumig geschlagen.

  • Schritte 2/17

    Nun wird der Zucker und der Vanillezucker zur Eigelbmischung gegeben. Dies wird nun hell und schaumig geschlagen.
    • 32½ g Zucker
    • Packung Vanillezucker

    Nun wird der Zucker und der Vanillezucker zur Eigelbmischung gegeben. Dies wird nun hell und schaumig geschlagen.

  • Schritte 3/17

    Das Eiweiß wird steif geschlagen.
    • Schüssel

    Das Eiweiß wird steif geschlagen.

  • Schritte 4/17

    Nun wird das Eiweiß unter die Eigelbmasse gehoben. Dann werden das Mehl, die Speisestärke und das Backpulver auf die Eimasse gesiebt und vorsichtig untergehoben.
    • 25 g Mehl
    • 12½ g Speisestärke
    • ½ TL Backpulver
    • Löffel

    Nun wird das Eiweiß unter die Eigelbmasse gehoben. Dann werden das Mehl, die Speisestärke und das Backpulver auf die Eimasse gesiebt und vorsichtig untergehoben.

  • Schritte 5/17

    Der Biskuit muss nun bei 180 Grad Celsius Umluft für 45 Minuten backen.
    • Backform
    • Backofen

    Der Biskuit muss nun bei 180 Grad Celsius Umluft für 45 Minuten backen.

  • Schritte 6/17

    • Mango
    • Maracujas
    • 25 ml Mangosaft
    • ¼ Gelatineblätter
    • Topf
    • Schneebesen
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Löffel
    • 2 Teller

    In dieser Zeit kann die Fruchteinlage zubereitet werden. Dafür zwei Frühstücksteller mit Frischhaltefolie auslegen. Danach wird die Mango geschält und in kleine Stücke geschnitten. Die Gelatineblätter werden 5 Minuten eingeweicht. Das Fruchtfleisch der Maracujas wird mit der Mango und dem Mangosaft einmal aufgekocht. Nun werden die Gelatineblätter ausgedrückt und eingerührt. Diese Mischung wird auf die zwei Teller gegossen und kühl gestellt.

  • Schritte 7/17

    • 33⅓ g Sahne
    • 50 g weiße Schokolade
    • Topf
    • Schneebesen
    • Schneidebrett
    • Messer

    Jetzt kann die Ganache zubereitet werden. Dafür die Schokolade klein hacken und die Sahne aufkochen. Wenn die Sahne kocht, wird der Topf vom Herd genommen und die kleingehackte Schokolade eingerührt.

  • Schritte 8/17

    • 100 ml Mangosaft
    • 1⅔ Gelatineblätter
    • Topf
    • Schneebesen

    Für die Fruchtsahne wird zuerst der Mangosaft einmal aufgekocht. Danach wird er vom Herd genommen und leicht abgekühlt. Die eingeweichten Gelatineblätter werden nun ausgedrückt und dann reingerührt. Jetzt muss gewartet werden, bis der Fruchtsaft dickflüssig ist. Dabei ab und zu umrühren, damit die Masse gleichmäßig abkühlt und nicht am Rand geliert.

  • Schritte 9/17

    • 66⅔ g Sahne
    • 33⅓ g Naturjoghurt
    • Schüssel
    • Schneebesen

    Nun wird die Sahne steif geschlagen und in eine große Schüssel gegeben. Der Joghurt sowie der dickflüssige Saft werden nun dazugegeben. Jetzt werden vorsichtig die einzelnen Zutaten vermengt. Danach muss die Creme kühlen.

  • Schritte 10/17

    • 16⅔ g weiße Schokolade
    • 1⅔ Streifen getrocknete Mangos
    • Topf
    • Schüssel
    • Löffel

    Für die Dekoration wird die weiße Schokolade geschmolzen. Die getrockneten Mangostreifen werden zur Hälfte in die Schokolade eingetaucht und dann auf ein Backpapier gelegt. Nach Bedarf kann Krokant darauf gestreut werden. Die restliche Schokolade wird auf dem Backpapier gestrichen und kann wieder mit Krokant bestreut werden. Wenn die Schokolade getrocknet ist, wird sie in große Stücke gebrochen.

  • Schritte 11/17

    Tipps: Am besten wird die Backform um die Torte gehalten. So ist es leichter, die Fruchtjoghurtsahne aufzutragen. Wenn die Fruchtjoghurtsahne nicht glatt genug ist, einfach die Palette in warmes Wasser eintauchen und dann glatt streichen.

  • Schritte 12/17

    • Löffel
    • Palette
    • Messer

    Nun kann die Torte zusammengesetzt werden. Dafür wird der Biskuit zweimal durchgeschnitten. Etwas Ganache wird auf einer Tortenplatte verstrichen. Darauf wird der erste Boden gesetzt, um ihn einen hohen Tortenring. Auf dem Boden wird wieder etwas Ganache glatt gestrichen. Dann kommt darauf eine Schicht der Fruchtsahne, darauf die Fruchteinlage und dann wieder Fruchtsahne.

  • Schritte 13/17

    Jetzt wird auf dem zweiten Boden wieder etwas Ganache verstrichen. Er wird auf die Fruchtsahne gesetzt. Genau wie beim vorherigen Boden wird Fruchtsahne auf den Boden gegeben, dann die Fruchteinlage und dann wieder Fruchtsahne. Nun wird der dritte Boden auf die Fruchtsahne gesetzt. Der Kuchen muss nun circa 2 Stunden kühlen.

  • Schritte 14/17

    • Palette

    Die Torte wird nun mit einem Teil der Ganache eingestrichen. Dann muss sie eine halbe Stunde kühlen. Danach wird sie mit dem Rest der Ganache eingestrichen und wird wieder für eine halbe Stunde kühlgestellt.

  • Schritte 15/17

    • 8⅓ ml Sahne
    • 25 g weiße Schokolade
    • ½ cl Mangosaft
    • Topf
    • Schneebesen
    • Messbecher

    Währenddessen kann der Drip zubereitet werden. Dafür wird die Sahne und der Saft vermischt und aufgekocht. Die gehackte Schokolade wird dann hineingerührt. Nun muss die Mischung abkühlen. Am besten wird der Drip dafür in einen kleinen Messbecher gegossen, aus welchem er dann direkt auf die Torte gegossen werden kann.

  • Schritte 16/17

    Nun kann die Torte dekoriert werden. Dafür wird langsam der lauwarme Drip auf die Oberfläche der Torte gegossen. Mit einer Palette wird die Flüssigkeit glatt gestrichen. Nun wird mit der Palette etwas Flüssigkeit an den Rand geschoben, sodass sie leicht runterlaufen kann. Die Mangostreifen und die Schokoladenstücken werden nun dekorativ auf der Torte angeordnet. Danach sollte die Torte circa 1 bis 2 Stunden kühlgestellt werden
    • Palette

    Nun kann die Torte dekoriert werden. Dafür wird langsam der lauwarme Drip auf die Oberfläche der Torte gegossen. Mit einer Palette wird die Flüssigkeit glatt gestrichen. Nun wird mit der Palette etwas Flüssigkeit an den Rand geschoben, sodass sie leicht runterlaufen kann. Die Mangostreifen und die Schokoladenstücken werden nun dekorativ auf der Torte angeordnet. Danach sollte die Torte circa 1 bis 2 Stunden kühlgestellt werden

  • Schritte 17/17

    Angeschnitten sieht die Torte so aus:

    Angeschnitten sieht die Torte so aus:

  • Guten Appetit!

    Mango-Maracuja-Torte

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!