Little Toedis Rouladen

Little Toedis Rouladen

0 Bewertungen

„Komplettes Video findet ihr auf meinem TikTok Kanal! :)“

Aufwand

Mittel 👍
45
Min.
Zubereitung
120
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
Öl
Zwiebel
Salz
Pfeffer
2
Rinderrouladen
Salz
Pfeffer
2 TL
Senf
2
Essiggurken
2 Scheiben
Schwarzwälder Schinken
¾
Zwiebeln
EL
Paprikamark
l
Gemüsebrühe
¾ EL
Speisestärke

Utensilien

2 Pfannen, Rouladenklammern, Bräter, Backform, Topf

  • Schritte 1/7

    • Zwiebel
    • 2 Essiggurken
    • ¾ Zwiebeln

    Eine große Zwiebel schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Die weiteren zwei Zwiebeln schälen und vierteln. Gemüsebrühe vorbereiten. Essiggurken halbieren.

  • Schritte 2/7

    • Öl
    • Salz
    • Pfeffer
    • Pfanne

    Die in Scheiben geschnittene Zwiebel in etwas Öl in einer Pfanne anschwitzen und mit Salz und Pfeffer würzen. Diese beiseite stellen.

  • Schritte 3/7

    • 2 Rinderrouladen
    • Salz
    • Pfeffer
    • 2 TL Senf
    • 2 Scheiben Schwarzwälder Schinken
    • Rouladenklammern

    Rouladen bereit legen. Jede Roulade mit Senf einstreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die angeschwitzten Zwiebeln auf den Rouladen verteilen. Am unterem Ende der Roulade die Essiggurken legen. Auf jede Roulade eine Scheibe Schinken legen. Alternativ kann auch Bacon oder Speck verwendet werden. Rouladen einrollen, mit der Seite wo die Essiggurken sind beginnen. Das ganze mit einer Rouladenklammer oder Holzspieß fixieren.

  • Schritte 4/7

    • Pfanne
    • Bräter
    • Backform

    Öl in einer Pfanne (alternativ einen Bräter) erhitzen. Die Rouladen darin scharf von beiden Seiten anbraten. Diese kommen dann in eine Backofen geeignete Form (falls ein Bräter verwendet wird, Rouladen beiseite stellen).

  • Schritte 5/7

    • EL Paprikamark
    • l Gemüsebrühe

    Zwiebeln in der Pfanne andünsten, Paprikamark dazu geben und mit anschwitzen. Einen Schuss von der Gemüsebrühe dazu geben. Wenn es anfängt zu knistern, noch einen Schuss Gemüsebrühe zugießen. Die Röstaromen sollten sich komplett vom Pfannenboden gelöst haben. Dies nun über die Rouladen geben und das ganze mit der restlichen Gemüsebrühe auffüllen. (Falls ein Bräter verwendet wird: restliche Gemüsebrühe dazu und die Rouladen wieder reinlegen).

  • Schritte 6/7

    Die Rouladen nun im Backofen bei 150 Grad Umluft ca. 2 Stunden garen lassen.

  • Schritte 7/7

    • ¾ EL Speisestärke
    • Topf

    Rouladen aus der Form rausnehmen und warm stellen. Die Soße in einen Topf umfüllen und pürieren. (Wenn ein Bräter verwendet wird, dann darin pürieren). Speisestärke und 4 EL von der Soße vermischen. Die Soße im Topf aufkochen lassen und mit der Speisestärke andicken. Rouladen wieder reinlegen. Dazu passen Kartoffeln und Rotkohl!

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!