Linsenfrikadellen

Linsenfrikadellen

4 Bewertungen
Caro

Caro

Community Mitglied

„Dieses Rezept stammt von meiner Oma und ist eine einfache, schnelle und leckere Variante zu den Fleisch-Frikadellen...“

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

20 Min.

Backzeit

0 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
62½ g
braune Linsen aus der Dose
½
Zwiebeln
Kräuter nach Wahl
¼
Ei
15 g
Mehl
¾ EL
Haferflocken
¾ EL
Öl
Salz
Pfeffer
50 g
Kräuterfrischkäse (zum Servieren)

Utensilien

Topf, Schüssel, 2 Pfannen

  • Schritte 1/4

    • 62½ g braune Linsen aus der Dose
    • Topf

    Falls die Linsen schon vorgekocht sind, kann dieser Schritt übersprungen werden. Die nicht-vorgekochten Linsen im offenen Topf bei mittlerer Hitze und rühren 8 Minuten kochen. Das ganze über Nacht im Kühlschrank (mit Deckel) stehen lassen.

  • Schritte 2/4

    • ½ Zwiebeln
    • Kräuter nach Wahl
    • ¼ Ei
    • 15 g Mehl
    • ¾ EL Haferflocken
    • Salz
    • Pfeffer
    • Schüssel

    Die Zwiebel fein würfeln und zu den vorgekochten Linsen geben. Zu der Mischung Kräuter, Mehl, Ei und Haferflocken geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Schritte 3/4

    • ¾ EL Öl
    • Pfanne

    Aus der Linsenmischung 8 dünne Frikadellen formen und diese in einer Pfanne mit heißem Öl auf jeder Seite 3-4 Minuten anbraten bis sie knusprig-braun sind.

  • Schritte 4/4

    • 50 g Kräuterfrischkäse (zum Servieren)
    • Pfanne

    Zu den fertigen Linsenfrikadellen kann der Frischkäse serviert werden. Dazu wird dieser in dem benutzen Öl kurz aufgekocht. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Linsenfrikadellen

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!