Linseneintopf mit Kürbis

Linseneintopf mit Kürbis

16 Bewertungen
Hanna Reder

Hanna Reder

Test Kitchen Managerin und Köchin bei Kitchen Stories

instagram.com/wasissthanna

„Sättigend, duftend und wohltuend - dieses Rezept ist wie eine Umarmung. Und mit Linsen, Kürbis und Spinat ist es auch noch super nahrhaft. Du kannst die Konsistenz anpassen, indem du mehr Brühe oder Flüssigkeit hinzufügst. So wird es entweder zu einem Curry, das mit Reis gegessen wird, oder zu einem Eintopf, den man am besten mit Brot serviert.“

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
½
Hokkaidokürbis
150 g
Belugalinsen
125 g
Babyspinat
1
Zwiebeln
10 g
Ingwer
1 Zehen
Knoblauch
1 EL
Kokosöl
1 EL
gelbe Thai-Currypaste
250 ml
Gemüsebrühe
250 ml
Kokosmilch
200 g
ganze geschälte Tomaten aus der Dose
½
Limette
Salz
Pfeffer

Utensilien

Messer, Schneidebrett, Topf (gross, mit Deckel), Pfannenwender

Küchentipp Videos

currypaste-selbst-herstellen

Currypaste selbst herstellen

zwiebel-geschickt-schneiden

Zwiebel geschickt schneiden

ingwer-schalen

Ingwer schälen

wie-schneidet-man-hokkaidokurbis

Wie schneidet man Hokkaidokürbis

Nährwerte pro Portion

kcal697
Eiweiß26 g
Fett34 g
Kohlenhydr.83 g
  • Schritte 1/4

    Den Hokkaido Kürbis halbieren, entkernen und in Würfel schneiden. Zwiebel, Ingwer und Knoblauch schälen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
    • ½ Hokkaidokürbis
    • 1 Zwiebeln
    • 10 g Ingwer
    • 1 Zehen Knoblauch
    • Messer
    • Schneidebrett

    Den Hokkaido Kürbis halbieren, entkernen und in Würfel schneiden. Zwiebel, Ingwer und Knoblauch schälen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.

  • Schritte 2/4

    Kokosöl in einem Topf erhitzen. Dann die Kürbiswürfel dazugeben und für 5 Min. anbraten. Nun Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer hinzufügen und ebenfalls für ca. 2 Min. anschwitzen. Dann die Currypaste und die Beluga Linsen dazugeben und nochmals 2 – 3 Min. anschwitzen.
    • 1 EL Kokosöl
    • 1 EL gelbe Thai-Currypaste
    • 150 g Belugalinsen
    • Topf (gross, mit Deckel)
    • Pfannenwender

    Kokosöl in einem Topf erhitzen. Dann die Kürbiswürfel dazugeben und für 5 Min. anbraten. Nun Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer hinzufügen und ebenfalls für ca. 2 Min. anschwitzen. Dann die Currypaste und die Beluga Linsen dazugeben und nochmals 2 – 3 Min. anschwitzen.

  • Schritte 3/4

    Jetzt das ganze mit Gemüsebrühe, Kokosmilch und Dosentomaten aufgießen. Abdecken und für 20 Min. köcheln lassen, bis die Linsen gar sind. Dabei gelegentlich umrühren.
    • 250 ml Gemüsebrühe
    • 250 ml Kokosmilch
    • 200 g ganze geschälte Tomaten aus der Dose

    Jetzt das ganze mit Gemüsebrühe, Kokosmilch und Dosentomaten aufgießen. Abdecken und für 20 Min. köcheln lassen, bis die Linsen gar sind. Dabei gelegentlich umrühren.

  • Schritte 4/4

    Kurz vor Ende den Spinat hinzugeben und vorsichtig unter das Curry rühren. Bei Bedarf mehr Wasser hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer und dem Saft einer Limette abschmecken. Guten Appetit!
    • 125 g Babyspinat
    • ½ Limette
    • Salz
    • Pfeffer

    Kurz vor Ende den Spinat hinzugeben und vorsichtig unter das Curry rühren. Bei Bedarf mehr Wasser hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer und dem Saft einer Limette abschmecken. Guten Appetit!

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!