Linsenbolognese mit Zucchinigemüse

4 Bewertungen

„Vegane Bolognese? Check. Vegane Bolognese mit reichlich Gemüse und voller Nährstoffe? Nochmal Check. Unsere Ernährungswissenschaftlerin Annika stellt alle unsere Gerichte so zusammen, dass sie dich optimal versorgen. Wie auch hier: Unsere Bolognese ist auf Linsenbasis. Linsen liefern hervorragendes pflanzliches Protein, das dich noch länger satt hält. Unsere Linsenbolognese kannst du dir auch direkt bei uns auf der Website als fertiges Gericht bestellen. “

Aufwand

Mittel 👍
50
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
120 g Zwiebeln
120 g Karotten
120 g Staudensellerie
120 g braune Champignons
15 g Rapsöl
70 g Tomatenmark
12 g Ahornsirup
120 g Linsen
450 g stückige Tomaten aus der Dose
4 g Ingwer
3 g Knoblauch
1 g Chili
6 g Currypulver
4 g Meersalz
6 g Rapsöl
4 g Limettensaft
20 g Petersilie
20 g Rapsöl
3 g Limettensaft
2 g Meersalz
350 g gelbe Zucchinis
350 g grüne Zucchini
10 g Rapsöl
4 g Meersalz

Utensilien

  • 2 Messer
  • Topf
  • Kochlöffel
  • Schneidebrett
  • Standmixer
  • Pfanne
  • Schritt 1/3

    • 120 g Zwiebeln
    • 120 g Karotten
    • 120 g Staudensellerie
    • 120 g braune Champignons
    • 15 g Rapsöl
    • 70 g Tomatenmark
    • 12 g Ahornsirup
    • 120 g Linsen
    • 450 g stückige Tomaten aus der Dose
    • 4 g Ingwer
    • 3 g Knoblauch
    • 1 g Chili
    • 6 g Currypulver
    • 4 g Meersalz
    • 4 g Limettensaft
    • Messer
    • Topf
    • Kochlöffel
    • Schneidebrett

    Die Zwiebeln, Karotten und Sellerie schälen und zusammen mit den Champignons in Würfel schneiden. Rapsöl in einem Topf bei mittlerer Stufe erhitzen und das Gemüse rundherum anbraten. Anschließend das Tomatenmark dazugeben und mitrösten. Mit dem Ahornsirup ablöschen, die Linsen hinzugeben und mit den gehackten Tomaten auffüllen. Mit Ingwer, Knoblauch, Chili, Curry und Meersalz würzen und auf kleiner Flamme ca. 45 Min. garen.

  • Schritt 2/3

    • 20 g Petersilie
    • 20 g Rapsöl
    • 3 g Limettensaft
    • 2 g Meersalz
    • Standmixer

    Während die Bolognese kocht, die Petersilie waschen und zusammen mit dem Rapsöl, Meersalz und Limettensaft im Mixer zu einem Petersilienpesto vermengen.

  • Schritt 3/3

    • 4 g Meersalz
    • 350 g gelbe Zucchinis
    • 350 g grüne Zucchini
    • 10 g Rapsöl
    • Messer
    • Pfanne

    Die Zucchini waschen und gut abtrocknen. In Scheiben schneiden, in einer heißen Pfanne mit dem Rapsöl anbraten und mit Meersalz würzen. Zucchini aus der Pfanne nehmen und mit Petersilienpesto marinieren. Alles zusammen anrichten.