Suche

Linsen-Kokos Dal

4 Bewertungen

Frieda

Community Mitglied

„Dieses leckere Dal ist einfach in der Zubereitung und perfekt, wenn man abends nicht mehr ewig in der Küche stehen will. Wer noch anderes Gemüse loswerden möchte, kann durchaus auch (Süß)Kartoffeln, Karotten, extra Tomaten oder ähnliches mit einkochen. Für ein optionales Topping eignet sich beispielsweise Naturjoghurt, der mit etwas geriebenem Ingwer und Zitronenabrieb sowie -saft abgeschmeckt wird. Dazu noch ein frisches, duftendes Fladenbrot und jeder wird begeistert sein!“

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-3+
250 g rote Linsen
400 ml Kokosmilch
400 g stückige Tomaten aus der Dose
Zwiebel
40 g Ingwer
2 TL Garam Masala
1 TL Chiliflocken
2½ EL Pflanzenöl
1 Zehe Knoblauch
Salz
Pfeffer
Sesam (zum Bestreuen)

Utensilien

  • feinmaschiges Sieb
  • Messer
  • Topf
  • Pfannenwender
  • Schritt 1/2

    • 250 g rote Linsen
    • Zwiebel
    • 40 g Ingwer
    • 2 TL Garam Masala
    • 2½ EL Pflanzenöl
    • 1 Zehe Knoblauch
    • feinmaschiges Sieb
    • Messer
    • Topf
    • Pfannenwender

    Linsen waschen und beseite stellen. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln. Anschließend im Topf mit etwas erhitztem Pflanzenöl für ca. 4 min andünsten. Dann das Garam-Masala hineingeben und kurz mit anrösten.

  • Schritt 2/2

    • 400 ml Kokosmilch
    • 400 g stückige Tomaten aus der Dose
    • 1 TL Chiliflocken
    • Salz
    • Pfeffer
    • Sesam (zum Bestreuen)

    Tomaten, Kokosmilch und Linsen dazugeben, gründlich vermengen und für gute 20 min köcheln lassen. Zwischendurch immer mal wieder umrühren, damit es beim Eindicken nicht anbrennt. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken und optional mit geröstetem Sesam und Koriander bestreuen. Guten Appetit!

Mehr Köstlichkeiten für dich