Lachs auf Rhabarber aus dem Cookit

Lachs auf Rhabarber aus dem Cookit

0 Bewertungen
annjolie

annjolie

Community Mitglied

„Lachs und Rhabarber!? Wie passt das denn zusammen? Rhabarber kennt man sonst nur als Dessert, Kuchen oder Kompott - aber ich hab daraus eine herzhafte Vorspeise gezaubert. Ich mag es, mit saisonalem Obst und Gemüse zu arbeiten - gerne auch mal unkonventionell. Ein echter Hingucker - und dazu schmeckt es auch noch fantastisch. Bitte beachte jederzeit die Bedienungsanleitung des Cookit, sowie die zulässigen Funktionen und Vorgehensweisen - und halte die angegebene Maximalfüllmenge ein ("max"). ––– Bosch hat dieses Rezept nicht geprüft oder freigegeben und haftet demnach nicht. Bei Fragen oder Unsicherheiten bitte die Gebrauchsanweisung lesen und zurate ziehen. Die Rezepte wurden aber natürlich von Kitchen Stories auf ihr Gelingen geprüft. Viel Spaß beim Nachkochen!“

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

35 Min.

Backzeit

0 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
250 g
Lachsfilets
400 g
Rhabarber
120 g
Butter
3
Schalotten
30 g
brauner Zucker
2 EL
Himbeeressig
800 ml
Wasser
2 TL
Zitronenabrieb
Salz
Pfeffer
Cayennepfeffer
Petersilie (zum Garnieren)
1 Stange
Frühlingszwiebel (zum Garnieren)

Utensilien

Bosch Cookit, Cookit 3D-Rührer, Schneidebrett, Messer, Cookit Küchenspatel, Schüssel, Cookit Dampfgaraufsatz, Cookit Dampfgareinsatz

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

  • Schritte 1/4

    Schalotten schälen und in feine Ringe schneiden, Rhabarber waschen und in etwa 1,5 cm breite Stücke schneiden. Etwa die Hälfte der Butter im Cookit, ohne Deckel, erhitzen (ohne Werkzeug I 150°C I 3 Min). 3D-Rührer einsetzen, Schalotten hinzugeben, mit braunem Zucker bestreuen und bei geschlossenem Deckel ohne Messbecher karamellisieren lassen (3D-Rührer I Stufe 3 I 150°C I 5 Min.). Dabei mit dem Küchenspatel gelegentlich umrühren.
    • 3 Schalotten
    • 400 g Rhabarber
    • 60 g Butter
    • 30 g brauner Zucker
    • Bosch Cookit
    • Cookit 3D-Rührer
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Cookit Küchenspatel

    Schalotten schälen und in feine Ringe schneiden, Rhabarber waschen und in etwa 1,5 cm breite Stücke schneiden. Etwa die Hälfte der Butter im Cookit, ohne Deckel, erhitzen (ohne Werkzeug I 150°C I 3 Min). 3D-Rührer einsetzen, Schalotten hinzugeben, mit braunem Zucker bestreuen und bei geschlossenem Deckel ohne Messbecher karamellisieren lassen (3D-Rührer I Stufe 3 I 150°C I 5 Min.). Dabei mit dem Küchenspatel gelegentlich umrühren.

  • Schritte 2/4

    Rhabarber hinzugeben, mit dem Essig ablöschen, mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen, den Deckel ohne Messbecher schließen und kurz anbraten (3D-Rührer I Stufe 3 I 150°C I 45 Sek.). Den Deckel abnehmen und den Inhalt in eine Schüssel umfüllen. Anschließend den Topf mit dem Wasser füllen und zum Kochen bringen (ohne Werkzeug I 100°C I 8 Min.).
    • 2 EL Himbeeressig
    • Salz
    • Pfeffer
    • Cayennepfeffer
    • 800 ml Wasser
    • Schüssel

    Rhabarber hinzugeben, mit dem Essig ablöschen, mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen, den Deckel ohne Messbecher schließen und kurz anbraten (3D-Rührer I Stufe 3 I 150°C I 45 Sek.). Den Deckel abnehmen und den Inhalt in eine Schüssel umfüllen. Anschließend den Topf mit dem Wasser füllen und zum Kochen bringen (ohne Werkzeug I 100°C I 8 Min.).

  • Schritte 3/4

    Den Lachs kalt abwaschen, abtrocknen und in den Dampfgaraufsatz legen. Den Gargaraufsatz auf den Cookit setzen. Die restliche Butter auf dem Lachs verteilen und den Zitronenabrieb darüber streuen. Etwas salzen. Den Zwischenboden mit der Rhabarber-Schalotten-Mischung befüllen (die Flüssigkeit kann ruhig über den Lachs in den Topf tropfen), auf den Dampfgaraufsatz setzen und nochmal leicht nachwürzen. Den Deckel schliessen und alles im Automatikprogramm "Dampfgaren" dämpfen (Automatikprogramm Dampfgaren I hohe Intensität I 12 Min.).
    • 250 g Lachsfilets
    • 60 g Butter
    • 2 TL Zitronenabrieb
    • Salz
    • Cookit Dampfgaraufsatz
    • Cookit Dampfgareinsatz

    Den Lachs kalt abwaschen, abtrocknen und in den Dampfgaraufsatz legen. Den Gargaraufsatz auf den Cookit setzen. Die restliche Butter auf dem Lachs verteilen und den Zitronenabrieb darüber streuen. Etwas salzen. Den Zwischenboden mit der Rhabarber-Schalotten-Mischung befüllen (die Flüssigkeit kann ruhig über den Lachs in den Topf tropfen), auf den Dampfgaraufsatz setzen und nochmal leicht nachwürzen. Den Deckel schliessen und alles im Automatikprogramm "Dampfgaren" dämpfen (Automatikprogramm Dampfgaren I hohe Intensität I 12 Min.).

  • Schritte 4/4

    Petersilie waschen, Lauchzwiebel in feine Ringe schneiden. Den Rhabarber auf tiefe Teller verteilen, den Lachs daraufsetzen und das Ganze mit Petersilie und Lauchzwiebeln garnieren, einmal leicht pfeffern und servieren. Das Gericht ist als Vorspeise für 2 Personen ausgelegt, lässt sich aber durch die doppelte Menge auch als Hauptspeise servieren - oder eben als Vorspeise für 4 Personen. Von einem Erweitern um mehr als das Doppelte wird auf Grund der maximalen Füllmenge des Cookit abgeraten.
    • Petersilie (zum Garnieren)
    • 1 Stange Frühlingszwiebel (zum Garnieren)

    Petersilie waschen, Lauchzwiebel in feine Ringe schneiden. Den Rhabarber auf tiefe Teller verteilen, den Lachs daraufsetzen und das Ganze mit Petersilie und Lauchzwiebeln garnieren, einmal leicht pfeffern und servieren. Das Gericht ist als Vorspeise für 2 Personen ausgelegt, lässt sich aber durch die doppelte Menge auch als Hauptspeise servieren - oder eben als Vorspeise für 4 Personen. Von einem Erweitern um mehr als das Doppelte wird auf Grund der maximalen Füllmenge des Cookit abgeraten.

  • Guten Appetit!

    Lachs auf Rhabarber aus dem Cookit

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!