Kürbisecken mit Aprikosen

1 Bewertungen

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
25
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Stücke:-16+
Hokkaidokürbisse
2 EL Olivenöl
250 g Spinat
Zwiebel
200 g Schafskäse
80 g KLUTH Aprikosen
100 g KLUTH Nusskernmischungen
1 Zehe Knoblauch
gemahlener Kreuzkümmel
Salz
Pfeffer

Utensilien

  • Backblech
  • Pfanne

Nährwerte pro Portion

kcal.
120
Eiweiß
5 g
Fett
7 g
Kohlenhydr.
8 g
  • Schritt 1/5

    • Hokkaidokürbisse
    • Olivenöl
    • Backblech

    Kürbisse waschen, senkrecht halbieren, entkernen, vierteln und jedes Viertel quer durchschneiden. Kürbisecken mit etwas Öl bestreichen und auf einem Blech im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Umluft: 180 Grad) ca. 10 Minuten vorbacken.

  • Schritt 2/5

    • 250 g Spinat
    • Zwiebel
    • 1 Zehe Knoblauch
    • KLUTH Nusskernmischungen
    • 80 g KLUTH Aprikosen

    Spinat putzen und hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel, Knoblauch und Aprikosen fein würfeln. Nüsse hacken.

  • Schritt 3/5

    • Olivenöl
    • Salz
    • Pfeffer
    • gemahlener Kreuzkümmel
    • Pfanne

    Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und vorbereitete Zutaten darin andünsten. Spinat zugeben und zusammenfallen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Kumin würzen und etwas abkühlen lassen.

  • Schritt 4/5

    • 200 g Schafskäse

    Schafskäse zerbröckeln und untermischen. Kürbisecken mit je ca. 2 EL der Masse belegen.

  • Schritt 5/5

    Im heißen Backofen bei gleicher Temperatur ca. 15 Minuten gratinieren.