Kürbis-Spinat-Gratin mit knuspriger Parmesankruste

Kürbis-Spinat-Gratin mit knuspriger Parmesankruste

31 Bewertungen
Enikö G.

Enikö G.

Kontributor

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

25 Min.

Backzeit

20 Min.

Ruhezeit

5 Min.

Zutaten

2Portionen
250 g
Butternusskürbis
150 g
Babyspinat
37½ g
Parmesankäse (aufgeteilt)
EL
Olivenöl (aufgeteilt)
¼ TL
gemahlener Zimt
½ TL
gemahlener Kümmel
TL
gemahlener Muskat
TL
Cayennepfeffer
Zehen
Knoblauch
½
Limette
100 g
Ricottakäse
½
Ei
75 ml
Schlagsahne
2 EL
Semmelbrösel
75 g
Speck (gewürfelt)
Salz
Pfeffer

Utensilien

Schneidebrett, Backofen, große Schüssel, Messer, Handrührgerät mit Rührbesen, feine Reibe, kleine Schüssel, Zitruspresse, Reibe, Kochlöffel, Pfanne, Auflaufform

Küchentipp Videos

knoblauch-vorbereiten

Knoblauch vorbereiten

kase-richtig-reiben

Käse richtig reiben

zitrusfruchte-richtig-abreiben

Zitrusfrüchte richtig abreiben

Nährwerte pro Portion

kcal787
Fett71 g
Eiweiß19 g
Kohlenhydr.19 g
  • Schritte 1/6

    Backofen auf 200°C vorheizen. Kürbis halbieren, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Kürbis, Olivenöl, gemahlenen Zimt, Kümmel, Muskat, Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer in eine große Schüssel geben und vermengen. Beiseitestellen.
    • 250 g Butternusskürbis
    • 1 EL Olivenöl
    • ¼ TL gemahlener Zimt
    • ½ TL gemahlener Kümmel
    • TL gemahlener Muskat
    • TL Cayennepfeffer
    • Salz
    • Pfeffer
    • Schneidebrett
    • Backofen
    • große Schüssel
    • Messer

    Backofen auf 200°C vorheizen. Kürbis halbieren, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Kürbis, Olivenöl, gemahlenen Zimt, Kümmel, Muskat, Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer in eine große Schüssel geben und vermengen. Beiseitestellen.

  • Schritte 2/6

    Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Limettenschale abreiben und den Saft auspressen. Ricotta, Ei, Schlagsahne, gehackte Knoblauchzehen, frisch geriebenen Parmesankäse, der Hälfte des Limettenabriebs und einen Teil des Olivenöls in eine weitere Schüssel geben und mit einem Handrührgerät verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    • Zehen Knoblauch
    • ½ Limette
    • 100 g Ricottakäse
    • ½ Ei
    • 75 ml Schlagsahne
    • 12½ g Parmesankäse
    • ½ EL Olivenöl
    • Salz
    • Pfeffer
    • Handrührgerät mit Rührbesen
    • feine Reibe
    • kleine Schüssel
    • Zitruspresse
    • Reibe

    Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Limettenschale abreiben und den Saft auspressen. Ricotta, Ei, Schlagsahne, gehackte Knoblauchzehen, frisch geriebenen Parmesankäse, der Hälfte des Limettenabriebs und einen Teil des Olivenöls in eine weitere Schüssel geben und mit einem Handrührgerät verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Schritte 3/6

    Semmelbrösel, restlichen frisch geriebenen Parmesankäse und restlichen Limettenabrieb in eine Schüssel geben und verrühren. Beiseitestellen.
    • 2 EL Semmelbrösel
    • 25 g Parmesankäse
    • kleine Schüssel

    Semmelbrösel, restlichen frisch geriebenen Parmesankäse und restlichen Limettenabrieb in eine Schüssel geben und verrühren. Beiseitestellen.

  • Schritte 4/6

    Gewürfelten Speck in einer großen Pfanne anbraten, bis er knusprig ist. Babyspinat dazugeben und weiter anbraten, bis der Spinat zusammenfällt. Mit der Hälfte des Limettensafts ablöschen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vom Herd nehmen.
    • 75 g Speck
    • 150 g Babyspinat
    • Salz
    • Pfeffer
    • Kochlöffel
    • Zitruspresse
    • Pfanne

    Gewürfelten Speck in einer großen Pfanne anbraten, bis er knusprig ist. Babyspinat dazugeben und weiter anbraten, bis der Spinat zusammenfällt. Mit der Hälfte des Limettensafts ablöschen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vom Herd nehmen.

  • Schritte 5/6

    Den Kürbis und die Spinat-Speck-Mischung in eine Auflaufform geben und leicht vermengen. Mit der Ricotta-Mischung bedecken und mit den Parmesanbröseln bestreuen.
    • Auflaufform

    Den Kürbis und die Spinat-Speck-Mischung in eine Auflaufform geben und leicht vermengen. Mit der Ricotta-Mischung bedecken und mit den Parmesanbröseln bestreuen.

  • Schritte 6/6

    Bei 200°C ca. 20 Min. backen, ode bis die Parmesankruste goldbraun ist. Aus dem Backofen nehmen und vor dem Anschneiden ca. 5 Min. ruhen lassen. Guten Appetit!
    • Backofen

    Bei 200°C ca. 20 Min. backen, ode bis die Parmesankruste goldbraun ist. Aus dem Backofen nehmen und vor dem Anschneiden ca. 5 Min. ruhen lassen. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Kürbis-Spinat-Gratin mit knuspriger Parmesankruste

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!