Suche

Kürbis Gnocchi mit Salbeibutter

Zu wenige Bewertungen

Nati Schiestl

Community Mitglied

Aufwand

Mittel 👍
85
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
1 kg Hokkaidokürbis
200 g Mehl
Ei
1 Prise Salz
80 g Butter
Salbeiblatt
geriebener Pecorinokäse
  • Schritt 1/6

    Den Kürbis in Spalten schneiden und für ca. 30 Minuten bei 100 Grad in den Dampfgarer geben. (alternativ ca. 1 Stunde ins Backrohr)
    • 1 kg Hokkaidokürbis

    Den Kürbis in Spalten schneiden und für ca. 30 Minuten bei 100 Grad in den Dampfgarer geben. (alternativ ca. 1 Stunde ins Backrohr)

  • Schritt 2/6

    Die Kürbisspalten mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken und salzen. Das Püree auskühlen lassen.
    • 1 Prise Salz

    Die Kürbisspalten mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken und salzen. Das Püree auskühlen lassen.

  • Schritt 3/6

    Ei und Mehl hinzufügen und zu einer homogenen Masse vermischen. Der Teig sollte locker sein und nicht an den Fingern kleben.
    • 200 g Mehl
    • Ei

    Ei und Mehl hinzufügen und zu einer homogenen Masse vermischen. Der Teig sollte locker sein und nicht an den Fingern kleben.

  • Schritt 4/6

    Den Teig zu finderdicken Rollen drehen und in mundgerechte Stücke schneiden. Mit der Gabel kann man das typische Rillenmuster hineindrücken.

    Den Teig zu finderdicken Rollen drehen und in mundgerechte Stücke schneiden. Mit der Gabel kann man das typische Rillenmuster hineindrücken.

  • Schritt 5/6

    Gnocchi in Salzwasser köcheln lassen. Sobald sie an der Oberfläche schwimmen, sind sie gar.

    Gnocchi in Salzwasser köcheln lassen. Sobald sie an der Oberfläche schwimmen, sind sie gar.

  • Schritt 6/6

    • 80 g Butter
    • Salbeiblatt
    • geriebener Pecorinokäse

    Gnocchi und je nach Geschmack Salbei in Butter anbraten und anschließend mit dem geriebenen Pecorino servieren.

Mehr Köstlichkeiten für dich