Suche

Kürbis-Burger mit Ziegenkäse & Traube

1 Bewertungen

„Der Herbst beginnt, sobald die ersten Kürbisse da sind. So war es für mich immer schon. Hokkaido hat eine leichte Süße, passt darum zu deftigen Speisen und Nachspeisen oder Gebäck. “

Aufwand

Mittel 👍
15
Min.
Zubereitung
30
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
200 g Kichererbsen aus der Dose
60 g Kichererbsenmehl
400 g Kürbis
1 EL Öl
2 Zehen Knoblauch
Schalotte
2 TL geräuchertes Paprikapulver
100 g rote Weintrauben
Rucola
Rosmarin
Balsamico Creme
Brötchen

Utensilien

  • Backblech
  • Mixer
  • Pfanne
  • Toaster
  • Schritt 1/3

    • 200 g Kichererbsen aus der Dose
    • 2 Zehen Knoblauch
    • Schalotte
    • 2 TL geräuchertes Paprikapulver
    • 400 g Kürbis
    • Backblech
    • Mixer

    Den Kür­bis waschen, in Spal­ten schnei­den und mit dem Knob­lauch und der geschäl­ten Zwie­bel für 30 Minu­ten bei 160 °C im vor­ge­heiz­ten Ofen backen. Das Gemüse dann kurz abküh­len las­sen und mit den Kicher­erb­sen und den Gewür­zen, sowie 1 EL Öl in den Mixer geben.

  • Schritt 2/3

    • 60 g Kichererbsenmehl
    • 1 EL Öl
    • Rosmarin
    • Pfanne

    Den Ros­ma­rin fein hacken und mit dem Kicher­erb­sen­mehl unter das pürierte Gemüse mischen. Aus der Masse 4 Pat­ties for­men und in einer Pfanne mit Öl von bei­den Sei­ten anbra­ten.

  • Schritt 3/3

    • 100 g rote Weintrauben
    • Rucola
    • Balsamico Creme
    • Brötchen
    • Toaster

    Die Bröt­chen kurz toas­ten, auf­schnei­den und mit dem Bal­sa­mico benet­zen. Mit Salat bele­gen, die Pat­ties dar­auf geben, Zie­gen­kä­se­schei­ben auf die Pat­ties legen. Zuletzt die Trau­ben waschen, hal­bie­ren und auf den Bur­gern ver­tei­len. Mit der obe­ren Bröt­chen­hälfte schlie­ßen und genie­ßen.

Mehr Köstlichkeiten für dich