Suche

Krautfleckerl mit Kümmelbutter

13 Bewertungen

Johanna Reder

Test Kitchen Managerin und Köchin bei Kitchen Stories

instagram.com/wasissthanna

„Ich nehme am liebsten frische Pasta für dieses Rezept, aber falls du sie nicht im Supermarkt findest, kannst du stattdessen auch trockene Lasagneplatten nehmen.“

Aufwand

Einfach 👌
35
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
½ Kopf Weißkohl
300 g Lasagneplatten
10 g Kümmelsamen
100 g ungesalzene Butter
2 Zweige Petersilie
Zitrone
1 TL edelsüßes Paprikapulver
¼ TL geräuchertes Paprikapulver
200 ml Gemüsebrühe
Salz
Pflanzenöl
Pfeffer

Utensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • feine Reibe
  • Topf (groß)
  • Küchensieb
  • Zerkleinerer
  • Schüssel (klein)
  • Gummispatel
  • Pfanne (groß)
  • Pfannenwender

Nährwerte pro Portion

kcal.
499
Eiweiß
12 g
Fett
22 g
Kohlenhydr.
66 g
  • Schritt 1/4

    Strunk des Weißkohls entfernen und den Kohl in mundgerechte Stücke schneiden. Petersilie grob hacken und die Schale der Zitrone abreiben und beiseitestellen.
    • ½ Kopf Weißkohl
    • 2 Zweige Petersilie
    • Zitrone
    • Messer
    • Schneidebrett
    • feine Reibe

    Strunk des Weißkohls entfernen und den Kohl in mundgerechte Stücke schneiden. Petersilie grob hacken und die Schale der Zitrone abreiben und beiseitestellen.

  • Schritt 2/4

    Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und reichlich salzen. Lasagneplatten darin al dente kochen und danach abgießen. Die Nudelplatten nebeneinander auf eine mit Pflanzenöl eingefettete Arbeitsfläche legen und abkühlen lassen.
    • 300 g Lasagneplatten
    • Salz
    • Pflanzenöl
    • Topf (groß)
    • Küchensieb

    Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und reichlich salzen. Lasagneplatten darin al dente kochen und danach abgießen. Die Nudelplatten nebeneinander auf eine mit Pflanzenöl eingefettete Arbeitsfläche legen und abkühlen lassen.

  • Schritt 3/4

    Kümmelsamen, edelsüßes und geräuchertes Paprikapulver und Zitronenabrieb in einen Zerkleinerer geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und fein mahlen. Butter dazugeben und alles zu einer feinen Paste mixen. Die Kümmelbutter in eine kleine Schüssel geben und im Kühlschrank kalt stellen. Die abgekühlten Lasangeplatten mit den Händen in mundgerechte Stücke reißen.
    • 10 g Kümmelsamen
    • 1 TL edelsüßes Paprikapulver
    • ¼ TL geräuchertes Paprikapulver
    • 100 g ungesalzene Butter
    • Pfeffer
    • Zerkleinerer
    • Schüssel (klein)
    • Gummispatel

    Kümmelsamen, edelsüßes und geräuchertes Paprikapulver und Zitronenabrieb in einen Zerkleinerer geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und fein mahlen. Butter dazugeben und alles zu einer feinen Paste mixen. Die Kümmelbutter in eine kleine Schüssel geben und im Kühlschrank kalt stellen. Die abgekühlten Lasangeplatten mit den Händen in mundgerechte Stücke reißen.

  • Schritt 4/4

    Pflanzenöl in einer großen Pfanne über hoher Hitze erwärmen und die Weißkohlblätter darin anbraten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und ca. 5-8 Min. köcheln lassen. Lasangeplatten und Kümmelbutter in die Pfanne geben und alles vermengen. Die Krautfleckerl mit gehackter Petersilie bestreuen und servieren. Guten Appetit!
    • 200 ml Gemüsebrühe
    • Pfanne (groß)
    • Pfannenwender

    Pflanzenöl in einer großen Pfanne über hoher Hitze erwärmen und die Weißkohlblätter darin anbraten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und ca. 5-8 Min. köcheln lassen. Lasangeplatten und Kümmelbutter in die Pfanne geben und alles vermengen. Die Krautfleckerl mit gehackter Petersilie bestreuen und servieren. Guten Appetit!