Koreanisch-inspirierte Suppe mit weißen Bohnen und Tofu

Koreanisch-inspirierte Suppe mit weißen Bohnen und Tofu

3 Bewertungen
Xueci Cheng

Xueci Cheng

Food Editor bei Kitchen Stories

www.instagram.com/scharf.xueci/

„Dieses Gericht wurde vom Rezept für "Doenjangguk" (Koreanische Suppe) der Youtuberin und Kochbuchautorin Maangchi inspiriert. Ich habe weiße Bohnen und ein paar Scheiben Reiskuchen dazugegeben, um die Suppe sättigender und deftiger zu machen. Du kannst statt Seidentofu auch festen Tofu verwenden und weiteres Gemüse dazugeben. Koreanische fermentierte Bohnenpaste und Gochujang findet man in asiatischen Supermärkten. #stayhomekeepcooking“

Aufwand

Einfach 👌
35
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
3
Sardellenfilets
1
Pak Choi
1
Frühlingszwiebel
2 Zehen
Knoblauch
300 g
Seidentofu
240 g
weiße Bohnen aus der Dose
EL
fermentierte Bohnenpaste
½ EL
Gochujang
800 ml
Wasser
Olivenöl

Utensilien

Topf (mit schwerem Boden), Gummispatel, Schneidebrett, Messer, Küchensieb, Topf, Kochlöffel

  • Schritte 1/4

    • 3 Sardellenfilets
    • Olivenöl
    • Topf (mit schwerem Boden)
    • Gummispatel

    Sardellenfilets und etwas Olivenöl in eine Pfanne mit schwerem Boden geben. Bei mittlerer Hitze ca. 3 Min. anbraten und dabei die Sardellenfilets mit einem Gummispatel zerdrücken. 800 ml Wasser dazugeben und aufkochen lassen.

  • Schritte 2/4

    • 1 Pak Choi
    • 300 g Seidentofu
    • 240 g weiße Bohnen aus der Dose
    • 2 Zehen Knoblauch
    • 1 Frühlingszwiebel
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Küchensieb

    Weiße Bohnen aus der Dose abgießen und abspülen. Die Blätter des Pak Choi abzupfen und waschen. Knoblauch fein hacken und Frühlingszwiebel in dünne Scheiben schneiden. Den Seidentofu vorsichtig in ca. 2 cm große Würfel schneiden.

  • Schritte 3/4

    Sobald die Suppe kocht, fermentierte Bohnenpaste (Doenjang) und Gochujang dazugebenund verrühren. Pak-Choi-Blätter und Knoblauch dazugeben. Einen Deckel auf den Topf setzen und ca. 10 Min. köcheln lassen.
    • EL fermentierte Bohnenpaste
    • ½ EL Gochujang
    • Topf
    • Kochlöffel

    Sobald die Suppe kocht, fermentierte Bohnenpaste (Doenjang) und Gochujang dazugebenund verrühren. Pak-Choi-Blätter und Knoblauch dazugeben. Einen Deckel auf den Topf setzen und ca. 10 Min. köcheln lassen.

  • Schritte 4/4

    Die Tofuwürfel und weißen Bohnen dazugeben und weitere ca. 10 Min. köcheln lassen. Mit Salz und Fischsauce abschmecken. Die Suppe mit Frühlingszwiebeln bestreuen und mit Reis servieren. Guten Appetit!

    Die Tofuwürfel und weißen Bohnen dazugeben und weitere ca. 10 Min. köcheln lassen. Mit Salz und Fischsauce abschmecken. Die Suppe mit Frühlingszwiebeln bestreuen und mit Reis servieren. Guten Appetit!

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!