Kohlrabisalat mit Crème-fraîche-Dressing und Croûtons

4 Bewertungen

Johanna Reder

Test Kitchen Managerin und Köchin bei Kitchen Stories

instagram.com/wasissthanna

„Das wichtigste bei diesem Salat ist die Schnittform: Das Aroma von roh verarbeiteten Kohlsorten entfaltet sich am besten, wenn man diese sehr fein und dünn schneidet. Wenn du kein Profi mit dem Messer bist, greif einfach zu einem Sparschäler, der das Schneiden vereinfacht!“

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
10
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
Kohlrabis
50 g Crème fraîche
10 g Petersilie
5 g Kerbel
5 g Schnittlauch
1 Zehe Knoblauch
1 EL Kaper
hart gekochte Eier
½ Baguette
30 g Haselnüsse
2 EL Olivenöl
1 TL Zucker
1 TL Worcestershiresoße
1 EL Weißweinessig
Zitrone
40 g Parmesankäse
Schnittlauch (zum Servieren)
Salz
Pfeffer

Utensilien

  • Backofen
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Sparschäler
  • Backblech
  • Schüssel
  • feine Reibe
  • Zitruspresse

Nährwerte pro Portion

kcal.
378
Eiweiß
14 g
Fett
21 g
Kohlenhydr.
31 g
  • Schritt 1/4

    Backofen auf 160°C vorheizen. Kohlrabi schälen und mit einem Sparschäler in dünne Scheiben schneiden. Petersilie, Kerbel, Schnittlauch, Knoblauchzehe und Kapern fein hacken. Gekochte Eier achteln.
    • Kohlrabis
    • 10 g Petersilie
    • 5 g Kerbel
    • 5 g Schnittlauch
    • 1 Zehe Knoblauch
    • 1 EL Kaper
    • hart gekochte Eier
    • Backofen
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Sparschäler

    Backofen auf 160°C vorheizen. Kohlrabi schälen und mit einem Sparschäler in dünne Scheiben schneiden. Petersilie, Kerbel, Schnittlauch, Knoblauchzehe und Kapern fein hacken. Gekochte Eier achteln.

  • Schritt 2/4

    Baguette in Würfel schneiden und gemeinsam mit Haselnüssen auf einem Backblech verteilen. Mit der Hälfte der Olivenöls beträufeln und salzen. Bei 160°C ca. 10 - 12 Min. rösten, oder bis die Croûtons knusprig und goldbraun sind.
    • ½ Baguette
    • 30 g Haselnüsse
    • 1 EL Olivenöl
    • Salz
    • Backblech

    Baguette in Würfel schneiden und gemeinsam mit Haselnüssen auf einem Backblech verteilen. Mit der Hälfte der Olivenöls beträufeln und salzen. Bei 160°C ca. 10 - 12 Min. rösten, oder bis die Croûtons knusprig und goldbraun sind.

  • Schritt 3/4

    Crème fraîche, Zucker, Worcestershiresoße, Weißweinessig und restliches Olivenöl in einer Schüssel vermengen. Gehackte Kräuter, Knoblauch, Kapern, Zitronensaft und -abrieb dazugeben und vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    • 50 g Crème fraîche
    • 1 TL Zucker
    • 1 TL Worcestershiresoße
    • 1 EL Weißweinessig
    • 1 EL Olivenöl
    • Zitrone
    • Salz
    • Pfeffer
    • Schüssel
    • feine Reibe
    • Zitruspresse

    Crème fraîche, Zucker, Worcestershiresoße, Weißweinessig und restliches Olivenöl in einer Schüssel vermengen. Gehackte Kräuter, Knoblauch, Kapern, Zitronensaft und -abrieb dazugeben und vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Schritt 4/4

    Kohlrabi und Dressing vermengen und den Salat auf Tellern anrichten. Knusprige Crôutons, Eier, Haselnüsse, frisch geriebenem Parmesan und gehackten Schnittlauch darüber verteilen. Guten Appetit!
    • 40 g Parmesankäse
    • Schnittlauch (zum Servieren)

    Kohlrabi und Dressing vermengen und den Salat auf Tellern anrichten. Knusprige Crôutons, Eier, Haselnüsse, frisch geriebenem Parmesan und gehackten Schnittlauch darüber verteilen. Guten Appetit!