Suche

Klassisches Rezept für belgische Waffeln by Cloer

Zu wenige Bewertungen

Zaro

Community Mitglied

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
30
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Stücke:-30+
Eier
Fläschchen Zitronenaroma
1 Packung Backpulver
1 Packung Vanillezucker
200 g Zucker
200 g Butter oder Margarine
500 g Mehl
125 ml Mineralwasser (mit Kohlensäure)

Utensilien

  • Handrührgerät mit Rührbesen
  • Schüssel
  • Waffeleisen
  • Schritt 1/10

    Alle Zutaten sollten Raumtemperatur haben.

  • Schritt 2/10

    • Eier
    • 1 Packung Vanillezucker
    • 200 g Zucker
    • 200 g Butter oder Margarine
    • Handrührgerät mit Rührbesen
    • Schüssel

    Eier trennen, Eigelb anschließend mit der weichen oder zerlassene Butter, Zucker und dem Vanillezucker sorgfältig verrühren.

  • Schritt 3/10

    • 1 Packung Backpulver
    • 500 g Mehl

    Das Mehl mit dem Backpulver vermischen. Durch zu viel Backpulver entsteht ein unangenehmer Nachgeschmack. Da anstatt Milch Mineralwasser verwendet wird (hat ähnliche Wirkung wie Backpulver) kann auch die Menge an Backpulver etwas reduziert werden.

  • Schritt 4/10

    • 125 ml Mineralwasser (mit Kohlensäure)

    Nun Wasser und Mehl im Wechsel in den Teig geben. Darauf achten, dass man nur so viel Mehl hinzufügt, dass es vollständig untergerührt werden kann, bevor man wieder Wasser hinzufügt.

  • Schritt 5/10

    Es muss so viel Wasser untergerührt werden, dass der Teig noch dickflüssig ist, aber trotzdem gut vom Löffel fließt.

  • Schritt 6/10

    • Fläschchen Zitronenaroma

    Aromen und weitere Zutaten zum Verfeinern erst jetzt in dem Teig geben.

  • Schritt 7/10

    Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.

  • Schritt 8/10

    Den Teig nun mindestens 25 Minuten, jedoch nicht länger als 1 Stunde stehen lassen. Der Teig wird während dieser Zeit dickflüssiger. Der Teig sollte danach nicht mehr umgerührt werden und auf einmal verbraucht werden. Längeres Lagern des Teiges führt zu schlechteren Backergebnissen.

  • Schritt 9/10

    • Waffeleisen

    Das Waffeleisen nur vor der ersten Waffel einfetten. Bei den meisten Waffelteigen ist für die weiteren Waffeln in der Regel kein einfetten mehr notwendig.

  • Schritt 10/10

    Die fertigen Waffeln auf einem Rost auskühlen lassen. Die frischen Waffeln nicht stapeln, da sie sonst an der Oberfläche weich werden. Am besten schmecken die Waffeln natürlich frisch aus dem Eisen 🧇

Mehr Köstlichkeiten für dich