Klassisches Coq au Vin

160 Bewertungen
Julie

Julie

Chefredakteurin

Aufwand

Mittel 👍
60
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
Hähnchenschenkel
200 g junge Kartoffeln
3 Streifen Speck
100 g Champignons
Schalotten
400 ml Rotwein
350 ml Geflügelfond
Lorbeerblatt
1 Zweig Rosmarin
2 Zweige Thymian
1 EL Tomatenmark
1 EL Speisestärke
1 EL Butter
Salz
Pfeffer

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Messer
  • große tiefe Pfanne oder Topf mit Deckel
  • Kochlöffel
  • Fleischzange

Nährwerte pro Portion

kcal.
670
Eiweiß
44 g
Fett
29 g
Kohlenhydr.
30 g
  • Schritt 1/6

    Speck in feine Streifen schneiden, Champignons halbieren, Schalotten vierteln und Kartoffeln grob würfeln.
    • 3 Streifen Speck
    • 100 g Champignons
    • Schalotten
    • 200 g junge Kartoffeln
    • Schneidebrett
    • Messer

    Speck in feine Streifen schneiden, Champignons halbieren, Schalotten vierteln und Kartoffeln grob würfeln.

  • Schritt 2/6

    Butter in einer Pfanne zerlassen und darin Speck, Champignons, Schalotten und Kartoffeln anbraten sowie leicht salzen und pfeffern. Anschließend aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.
    • 1 EL Butter
    • Salz
    • Pfeffer
    • große tiefe Pfanne oder Topf mit Deckel
    • Kochlöffel

    Butter in einer Pfanne zerlassen und darin Speck, Champignons, Schalotten und Kartoffeln anbraten sowie leicht salzen und pfeffern. Anschließend aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.

  • Schritt 3/6

    Hähnchenschenkel salzen und im gleichen Topf anbraten. Nachdem das Fleisch von beiden Seiten Farbe angenommen hat, Tomatenmark hinzugeben und mit anrösten.
    • Hähnchenschenkel
    • Salz
    • 1 EL Tomatenmark
    • Fleischzange

    Hähnchenschenkel salzen und im gleichen Topf anbraten. Nachdem das Fleisch von beiden Seiten Farbe angenommen hat, Tomatenmark hinzugeben und mit anrösten.

  • Schritt 4/6

    Anschließend mit einem Teil des Rotweins ablöschen und für ca. 5 Min. aufkochen lassen, sodass der Alkohol verdampfen kann. Nun das angebratene Gemüse zurück in die Pfanne geben.
    • 200 ml Rotwein

    Anschließend mit einem Teil des Rotweins ablöschen und für ca. 5 Min. aufkochen lassen, sodass der Alkohol verdampfen kann. Nun das angebratene Gemüse zurück in die Pfanne geben.

  • Schritt 5/6

    Den restlichen Rotwein sowie die Geflügelbrühe aufgießen. Lorbeerblatt, Thymian und Rosmarin hinzugeben und bei geschlossenem Deckel auf mittlerer Hitze ca. 30 Min. schmoren lassen.
    • 200 ml Rotwein
    • 350 ml Geflügelfond
    • Lorbeerblatt
    • 1 Zweig Rosmarin
    • 2 Zweige Thymian
    • Salz
    • Pfeffer

    Den restlichen Rotwein sowie die Geflügelbrühe aufgießen. Lorbeerblatt, Thymian und Rosmarin hinzugeben und bei geschlossenem Deckel auf mittlerer Hitze ca. 30 Min. schmoren lassen.

  • Schritt 6/6

    Abschließend die Soße mit Stärke nach Belieben abbinden und bei Bedarf mit Salz und Pfeffer nochmals abschmecken. In einem tiefen Teller oder einer Auflaufform servieren.
    • 1 EL Speisestärke

    Abschließend die Soße mit Stärke nach Belieben abbinden und bei Bedarf mit Salz und Pfeffer nochmals abschmecken. In einem tiefen Teller oder einer Auflaufform servieren.