Klassische Mince-Pie-Törtchen

5 Bewertungen

LAPÂTISSERIE

Kontributor

„Mince Pies sind süße Törtchen, die in Großbritannien traditionell zur Weihnachtszeit gegessen werden. Die Füllung wird zwar als "Mincemeat" bezeichnet, doch sie besteht nicht aus Fleisch, sondern aus getrockneten Früchten, Nüssen und Gewürzen.“

Aufwand

Einfach 👌
45
Min.
Zubereitung
20
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Stücke:-6+
280 g Mehl
¼ TL Salz
20 g Zucker
160 g ungesalzene Butter
40 ml Wasser
Granny Smith Apfel
110 g getrocknete Feigen
40 g Mandeln
Orange
70 g Mascobado Vollrohrzucker
½ TL gemahlener Zimt
¼ TL gemahlener Kardamom
¼ TL gemahlene Muskatnuss
60 g Orangeat
50 g Rosinen
50 g Sultanine
Eigelb
1 EL Vollmilch
ungesalzene Butter (zum Einfetten)
Mehl (zum Bestäuben)
Puderzucker (zum Servieren)

Utensilien

  • Schüssel
  • Handrührgerät mit Knethaken
  • Frischhaltefolie
  • Reibe
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Topf
  • Gummispatel
  • 2 Backöfen
  • Muffinform
  • Nudelholz
  • Ausstecher (rund)
  • Ausstecher (sternförmig)
  • Schüssel (klein)
  • Schneebesen
  • Backpinsel

Nährwerte pro Portion

kcal.
668
Eiweiß
9 g
Fett
29 g
Kohlenhydr.
91 g
  • Schritt 1/6

    Mehl, Salz, Zucker und einen Teil der Butter in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät verkneten. Wasser dazugeben und zu einem glatten Teig vermengen. Den Mürbeteig in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank ruhen lassen, bis die Füllung vorbereitet ist.
    • 280 g Mehl
    • ¼ TL Salz
    • 20 g Zucker
    • 110 g ungesalzene Butter
    • 40 ml Wasser
    • Schüssel
    • Handrührgerät mit Knethaken
    • Frischhaltefolie

    Mehl, Salz, Zucker und einen Teil der Butter in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät verkneten. Wasser dazugeben und zu einem glatten Teig vermengen. Den Mürbeteig in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank ruhen lassen, bis die Füllung vorbereitet ist.

  • Schritt 2/6

    Apfel grob reiben und getrocknete Feigen und Mandeln hacken.
    • Granny Smith Apfel
    • 110 g getrocknete Feigen
    • 40 g Mandeln
    • Reibe
    • Schneidebrett
    • Messer

    Apfel grob reiben und getrocknete Feigen und Mandeln hacken.

  • Schritt 3/6

    Restliche Butter in einem Topf über mittlerer Hitze erwärmen. Orangensaft, Vollrohrzucker, gemahlenen Zimt, Kardamom und Muskatnuss dazugeben, vermengen und aufkochen lassen. Geriebenen Apfel, getrocknete Feigen, Mandeln, Orangeat, Rosinen und Sultaninen dazugeben und vermengen. Ca. 3 Min. köcheln lassen und anschließend vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
    • 50 g ungesalzene Butter
    • Orange
    • 70 g Mascobado Vollrohrzucker
    • ½ TL gemahlener Zimt
    • ¼ TL gemahlener Kardamom
    • ¼ TL gemahlene Muskatnuss
    • 60 g Orangeat
    • 50 g Rosinen
    • 50 g Sultanine
    • Topf
    • Gummispatel

    Restliche Butter in einem Topf über mittlerer Hitze erwärmen. Orangensaft, Vollrohrzucker, gemahlenen Zimt, Kardamom und Muskatnuss dazugeben, vermengen und aufkochen lassen. Geriebenen Apfel, getrocknete Feigen, Mandeln, Orangeat, Rosinen und Sultaninen dazugeben und vermengen. Ca. 3 Min. köcheln lassen und anschließend vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

  • Schritt 4/6

    Backofen auf 170°C vorheizen. Muffinform einfetten und bemehlen. Die Arbeitsfläche ebenfalls mit Mehl bestäuben und den gekühlten Teig ca. 3-mm dick ausrollen.  mit einem runden Ausstecher Kreise ausstechen, die groß genug sind, um den Boden und Rand der Muffinform zu bedecken. Die gleiche Anzahl an Sternen ausstechen. Teigkreise vorsichtig in die Muffinformen legen und leicht andrücken, damit sie die Form komplett ausfüllen.
    • ungesalzene Butter (zum Einfetten)
    • Mehl (zum Bestäuben)
    • Backofen
    • Muffinform
    • Nudelholz
    • Ausstecher (rund)
    • Ausstecher (sternförmig)

    Backofen auf 170°C vorheizen. Muffinform einfetten und bemehlen. Die Arbeitsfläche ebenfalls mit Mehl bestäuben und den gekühlten Teig ca. 3-mm dick ausrollen. mit einem runden Ausstecher Kreise ausstechen, die groß genug sind, um den Boden und Rand der Muffinform zu bedecken. Die gleiche Anzahl an Sternen ausstechen. Teigkreise vorsichtig in die Muffinformen legen und leicht andrücken, damit sie die Form komplett ausfüllen.

  • Schritt 5/6

    Die Füllung auf die Muffinform aufteilen und jeweils einen ausgestochenen Stern darauflegen. Eigelb und Milch in einer kleinen Schüssel verquirlen und den Teigrand, sowie den Teigstern mit der Ei-Mischung bestreichen.
    • Eigelb
    • 1 EL Vollmilch
    • Schüssel (klein)
    • Schneebesen
    • Backpinsel

    Die Füllung auf die Muffinform aufteilen und jeweils einen ausgestochenen Stern darauflegen. Eigelb und Milch in einer kleinen Schüssel verquirlen und den Teigrand, sowie den Teigstern mit der Ei-Mischung bestreichen.

  • Schritt 6/6

    Mince Pies ca. 20 Min. bei 170°C backen, oder bis sie goldbraun sind. Aus dem Backofen nehmen und komplett auskühlen lassen, bevor sie aus der Form genommen werden. Mit Puderzucker bestäuben und genießen!
    • Puderzucker (zum Servieren)
    • Backofen

    Mince Pies ca. 20 Min. bei 170°C backen, oder bis sie goldbraun sind. Aus dem Backofen nehmen und komplett auskühlen lassen, bevor sie aus der Form genommen werden. Mit Puderzucker bestäuben und genießen!