Suche

Kircherlinsen Topf

1 Bewertungen

Martin Riesner

Community Mitglied

„Kann man gut vorbereiten und schmeckt wie die meisten Eintöpfe aufgewärmt besser 😁.“

Aufwand

Einfach 👌
35
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-5+
½ TL Kurkuma
½ TL Currypulver
1 TL rosenscharfes Paprikapulver
1 TL Salz
½ TL Chilipulver
100 g Karotten
100 g Zucchinis
100 g getrocknete Kichererbsen
250 g rote Linsen
Zwiebeln
4 Zehen Knoblauch
500 ml Brühe
800 g gewürfelte Tomaten aus der Dose
125 g Speck
1 Stange Lauch

Utensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • 1 Topf (groß, mit Deckel)
  • Holzlöffel
  • Schritt 1/5

    Zutaten vorbereiten. Die Kichererbsen nach Packungsanleitung kochen, abtropfen lassen und beiseite stellen. Zwiebeln und Knoblauch fein schneiden. Den Speck würfeln. Karotte, Lauch und Zucchini in kleine mundgerechte Stücke schneiden. Gewürze in einer Schale vermengen.
    • ½ TL Kurkuma
    • ½ TL Currypulver
    • 1 TL rosenscharfes Paprikapulver
    • 1 TL Salz
    • ½ TL Chilipulver
    • 100 g Karotten
    • 100 g Zucchinis
    • 100 g getrocknete Kichererbsen
    • Zwiebeln
    • 4 Zehen Knoblauch
    • 1 Stange Lauch
    • Messer
    • Schneidebrett

    Zutaten vorbereiten. Die Kichererbsen nach Packungsanleitung kochen, abtropfen lassen und beiseite stellen. Zwiebeln und Knoblauch fein schneiden. Den Speck würfeln. Karotte, Lauch und Zucchini in kleine mundgerechte Stücke schneiden. Gewürze in einer Schale vermengen.

  • Schritt 2/5

    Für Vegetarier kann der Schritt auch übersprungen werden. Speck in einen großen Topf geben und bei mittlerer Hitze langsam anbraten lassen.
    • 125 g Speck
    • 1 Topf (groß, mit Deckel)
    • Holzlöffel

    Für Vegetarier kann der Schritt auch übersprungen werden. Speck in einen großen Topf geben und bei mittlerer Hitze langsam anbraten lassen.

  • Schritt 3/5

    Wenn der Speck leicht braun geworden ist, die Zwiebeln und den Knoblauch hinzufügen und unter rühren mitbraten. (am besten die Temperatur nun etwas runter stellen) Sind die Zwiebeln etwas glasig geworden, dann die roten Linsen und die Gewürze in den Topf kippen und 2 Minuten unter rühren anbraten lassen.
    • 250 g rote Linsen

    Wenn der Speck leicht braun geworden ist, die Zwiebeln und den Knoblauch hinzufügen und unter rühren mitbraten. (am besten die Temperatur nun etwas runter stellen) Sind die Zwiebeln etwas glasig geworden, dann die roten Linsen und die Gewürze in den Topf kippen und 2 Minuten unter rühren anbraten lassen.

  • Schritt 4/5

    Alles mit den gestückelten Tomaten und der Brühe (wenn Speck dann Fleischbrühe ansonsten Gemüsebeühe) ablöschen und Kichererbsen und den Lauch untermengen. Deckel auf den Topf und wenn es anfängt zu kochen die Temeratur runterstellen. 1 Stunde bis 90 Minuten vor sich hinköcheln lassen. Zwischendurch umrühren.
    • 500 ml Brühe
    • 800 g gewürfelte Tomaten aus der Dose

    Alles mit den gestückelten Tomaten und der Brühe (wenn Speck dann Fleischbrühe ansonsten Gemüsebeühe) ablöschen und Kichererbsen und den Lauch untermengen. Deckel auf den Topf und wenn es anfängt zu kochen die Temeratur runterstellen. 1 Stunde bis 90 Minuten vor sich hinköcheln lassen. Zwischendurch umrühren.

  • Schritt 5/5

    Dazu passt gut Laugenbaguett oder Brot/Toast

Mehr Köstlichkeiten für dich