Khai Yat Sai (Thailändisches gefülltes Omelette)

6 Bewertungen
Gesponsert

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
250 g gemischte Pilze
Frühlingszwiebeln
1 Zehe Knoblauch
2 Zweige Koriander
Thai Chili
2 Zweige Thai-Basilikum
1 EL Tomatenmark
Eier
2 EL Fischsauce
2 TL schwarzer Sesam
2 EL Austernsauce (zum Servieren)
Pflanzenöl (zum Anbraten)
Salz
Pfeffer

Utensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Pfanne
  • Pfannenwender
  • Schüssel
  • Schneebesen
  • Pfanne (groß)

Nährwerte pro Portion

kcal.
225
Eiweiß
17 g
Fett
11 g
Kohlenhydr.
11 g
  • Schritt 1/4

    Pilze abwaschen und abtrocknen. Die Frühlingszwiebeln in dünne Scheiben schneiden und den grünen vom weißen Part separieren. Knoblauch fein würfeln, Pilze in Streifen schneiden, Thai Chili fein schneiden und Koriander grob hacken.
    • 250 g gemischte Pilze
    • Frühlingszwiebeln
    • 1 Zehe Knoblauch
    • Thai Chili
    • 2 Zweige Koriander
    • Messer
    • Schneidebrett

    Pilze abwaschen und abtrocknen. Die Frühlingszwiebeln in dünne Scheiben schneiden und den grünen vom weißen Part separieren. Knoblauch fein würfeln, Pilze in Streifen schneiden, Thai Chili fein schneiden und Koriander grob hacken.

  • Schritt 2/4

    Die Pilze mit etwas Pflanzenöl in einer Pfanne scharf anbraten. Knoblauch und weiße Frühlingszwiebeln dazugeben. Tomatenmark bei hoher Hitze hinzugeben und kurz durchrösten. Salzen. Zum Schluss den größten Teil des Korianders untermengen und gut miteinander verrühren. Vom Herd nehmen und beiseitestellen.
    • 1 EL Tomatenmark
    • Pflanzenöl
    • Salz
    • Pfanne
    • Pfannenwender

    Die Pilze mit etwas Pflanzenöl in einer Pfanne scharf anbraten. Knoblauch und weiße Frühlingszwiebeln dazugeben. Tomatenmark bei hoher Hitze hinzugeben und kurz durchrösten. Salzen. Zum Schluss den größten Teil des Korianders untermengen und gut miteinander verrühren. Vom Herd nehmen und beiseitestellen.

  • Schritt 3/4

    Pflanzenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Eier mit Fischsauce, schwarzen Sesam und Chili in einer Rührschüssel verquirlen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hälfte der Eier in die heiße Pfanne geben und zu einem dünnen Crêpe ausbacken. Danach die Hälfte der zubereiteten Pilzmischung auf eine Seite geben und zu einem Omelette zusammenfalten. Mit den restlichen Zutaten wiederholen, um ein zweites Omelette zuzubereiten.
    • Eier
    • 2 EL Fischsauce
    • 2 TL schwarzer Sesam
    • Salz
    • Pfeffer
    • Pflanzenöl
    • Schüssel
    • Schneebesen
    • Pfanne (groß)

    Pflanzenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Eier mit Fischsauce, schwarzen Sesam und Chili in einer Rührschüssel verquirlen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hälfte der Eier in die heiße Pfanne geben und zu einem dünnen Crêpe ausbacken. Danach die Hälfte der zubereiteten Pilzmischung auf eine Seite geben und zu einem Omelette zusammenfalten. Mit den restlichen Zutaten wiederholen, um ein zweites Omelette zuzubereiten.

  • Schritt 4/4

    Mit der Austernsauce, den restlichen Frühlingszwiebeln, Thai-Basilikum und schwarzem Sesam garnieren. Guten Appetit!
    • 2 EL Austernsauce (zum Servieren)
    • 2 TL schwarzer Sesam
    • 2 Zweige Thai-Basilikum

    Mit der Austernsauce, den restlichen Frühlingszwiebeln, Thai-Basilikum und schwarzem Sesam garnieren. Guten Appetit!