Ketchup

Ketchup

0 Bewertungen
Die Krabben

Die Krabben

Community Mitglied

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

120 Min.

Backzeit

0 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
2
rote Zwiebeln
3 Zehen
Koblauch
2 kg
Tomaten
1 EL
Olivenöl
2 EL
Tomatenmark
4 EL
Honig
3
Nelken
1 TL
Meersalz
½ TL
Pfefferkörner
2
Lorbeerblätter
120 ml
Balsamicoessig

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

  • Schritte 1/3

    Die Zutaten in diesem Rezept reichen für ca. 1,5 kg Tomatenketchup. Den Knoblauch und die Zwiebeln schälen und klein hacken. Die Tomaten waschen und in grobe Stücke schneiden.

    Die Zutaten in diesem Rezept reichen für ca. 1,5 kg Tomatenketchup. Den Knoblauch und die Zwiebeln schälen und klein hacken. Die Tomaten waschen und in grobe Stücke schneiden.

  • Schritte 2/3

    Das Olivenöl wird in einem großen Topf erhitzt. Zwiebeln und Knoblauch dazu geben und bei geringer Hitze und ständigem rühren anschwitzen.
    • 2 rote Zwiebeln
    • 3 Zehen Koblauch
    • 1 EL Olivenöl

    Das Olivenöl wird in einem großen Topf erhitzt. Zwiebeln und Knoblauch dazu geben und bei geringer Hitze und ständigem rühren anschwitzen.

  • Schritte 3/3

    Jetzt Tomatenmark hinzufügen und gut unterrühren. Dann die Tomaten und die restlichen Zutaten in den Topf geben und aufkochen lassen. Gut durchrühren und bei leicht geöffneten Deckel ca. 1 Stunde einkochen lassen. Entweder die Maße jetzt passieren oder mit dem Mixer pürieren. Das Ketchup jetzt noch nach Belieben nachwürzen und weiter einkochen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Zum Schluss abfüllen und fertig. Alternativ zum Honig geht auch Agavensirup.
    • 2 kg Tomaten
    • 2 EL Tomatenmark
    • 4 EL Honig
    • 3 Nelken
    • 1 TL Meersalz
    • ½ TL Pfefferkörner
    • 2 Lorbeerblätter
    • 120 ml Balsamicoessig

    Jetzt Tomatenmark hinzufügen und gut unterrühren. Dann die Tomaten und die restlichen Zutaten in den Topf geben und aufkochen lassen. Gut durchrühren und bei leicht geöffneten Deckel ca. 1 Stunde einkochen lassen. Entweder die Maße jetzt passieren oder mit dem Mixer pürieren. Das Ketchup jetzt noch nach Belieben nachwürzen und weiter einkochen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Zum Schluss abfüllen und fertig. Alternativ zum Honig geht auch Agavensirup.

  • Guten Appetit!

    Ketchup

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!