Karottenlachs (vegane Alternative zu Lachs)

2 Bewertungen

Sabrina

Community Mitglied

Aufwand

Einfach 👌
15
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
30
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-1+
Karotten
2 EL Leinöl
2 TL Flüssigrauch
½ TL Dill
2 EL Zitronensaft
1 TL Salz
Baguette
1 TL Meerrettich aus dem Glas
50 g Gemüse nach Wahl
50 g veganer Frischkäse

Utensilien

  • Sparschäler
  • Topf
  • Sieb
  • Schüssel
  • Schritt 1/5

    Zuerst Karotten schälen sowie die Enden abschneiden. Danach die Karotten längs in Scheiben „schälen“, sodass die Karotten alle gleich dünn und circa gleich lang sind.
    • Karotten
    • Sparschäler

    Zuerst Karotten schälen sowie die Enden abschneiden. Danach die Karotten längs in Scheiben „schälen“, sodass die Karotten alle gleich dünn und circa gleich lang sind.

  • Schritt 2/5

    • Topf
    • Sieb

    Karotten in Salzwasser für circa 3-5 Minuten weich garen. Die Karotten sollten weich aber noch bissfest sein. Abseihen und mit kaltem Wasser abspülen. Abtropfen lassen und in eine Schüssel geben.

  • Schritt 3/5

    • 2 EL Leinöl
    • 2 TL Flüssigrauch
    • ½ TL Dill
    • 2 EL Zitronensaft
    • 1 TL Salz
    • Schüssel

    Marinade herstellen. Dafür das Öl, den Flüssigrauch, Zitronensaft und Gewürze vermischen. Abschmecken und gleich über die Karotten geben.

  • Schritt 4/5

    Den Karottenlachs für circa 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Für mehr Aroma auch gerne über Nacht im Kühlschrank lassen. Wichtig ist luftdicht verschlossen aufbewahren! Haltbar ist der Karottenlachs im Kühlschrank circa 2-3 Tage.

  • Schritt 5/5

    Brötchen oder Toastscheiben nach Lust und Laune garnieren.
    • Baguette
    • 1 TL Meerrettich aus dem Glas
    • 50 g Gemüse nach Wahl
    • 50 g veganer Frischkäse

    Brötchen oder Toastscheiben nach Lust und Laune garnieren.

Mehr Köstlichkeiten für dich