Suche

Karottenkuchen mit Nüssen

1 Bewertungen

Frieda

Community Mitglied

„Dieser nicht zu süße, fluffige und saftige Karottenkuchen ist meine im Laufe der Zeit mit Nüssen, Vollkornmehl & Co. verfeinerte Kreation eines Basic-Rezepts. Für den Guss (natürlich kein Muss) am besten dunkle Schokolade verwenden - mit etwas Kokosöl verleiht ihr dem Topping noch eine besondere Geschmacksnote. Lasst es euch schmecken!“

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
45
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-9+
300 g Karotten
120 g Dinkelvollkornmehl
70 g Mehl
150 g Butter (weich)
Eier
90 g brauner Zucker
80 g Walnüsse
50 g Haselnüsse
8 g Vanillezucker
1½ TL Backpulver
¾ TL Backnatron
2 TL gemahlener Zimt
½ TL gemahlene Muskatnuss
1 TL Salz
3 TL Zitronenabrieb
50 g Zartbitterschokolade
3 TL Kokosöl
Butter (zum Einfetten)

Utensilien

  • Reibe
  • Schüssel
  • Handrührgerät mit Rührbesen
  • Zerkleinerer
  • Backform
  • Backofen
  • Schritt 1/6

    • 300 g Karotten
    • Reibe

    Die Karotten schälen und mit einer groben Reibe raspeln. Ofen auf 180° vorheizen.

  • Schritt 2/6

    • 150 g Butter (weich)
    • Eier
    • 90 g brauner Zucker
    • 8 g Vanillezucker
    • Schüssel
    • Handrührgerät mit Rührbesen

    Butter und Zucker gründlich vermengen. Anschließend die Eier unterrühren.

  • Schritt 3/6

    • 120 g Dinkelvollkornmehl
    • 70 g Mehl
    • 1½ TL Backpulver
    • ¾ TL Backnatron
    • 2 TL gemahlener Zimt
    • ½ TL gemahlene Muskatnuss
    • 1 TL Salz
    • 3 TL Zitronenabrieb

    Das Mehl, die Backtriebmittel und die "Gewürze" in die Schüssel dazugeben und gründlich verrühren.

  • Schritt 4/6

    • 80 g Walnüsse
    • 50 g Haselnüsse
    • Zerkleinerer

    Die Nüsse getrennt voneinander in einen Zerkleinerer geben. Während die Haselnüsse relativ fein gemahlen werden sollten, können die Walnüsse ruhig nur grob zerhackt werden.

  • Schritt 5/6

    • Butter (zum Einfetten)
    • Backform
    • Backofen

    Nun die Nüsse und die geriebenen Karotten zum restlichen Teig geben und ein letztes Mal vermischen, bevor die Masse in die eingefettete Backform bei 180° für ca. 45 min in den Ofen kommt (Ober- und Unterhitze).

  • Schritt 6/6

    Den Kuchen bestenfalls eine Weile abkühlen lassen, bevor ihr ihn aus der Form hebt. Für den Guss die Zartbitterschokolade im Wasserbad langsam erwärmen (optional mit ein wenig Kokosöl) und anschließend auf dem Kuchen verteilen. Guten Appetit!
    • 50 g Zartbitterschokolade
    • 3 TL Kokosöl

    Den Kuchen bestenfalls eine Weile abkühlen lassen, bevor ihr ihn aus der Form hebt. Für den Guss die Zartbitterschokolade im Wasserbad langsam erwärmen (optional mit ein wenig Kokosöl) und anschließend auf dem Kuchen verteilen. Guten Appetit!

Mehr Köstlichkeiten für dich