Suche

Karamellisierter Polentaschmarrn

1 Bewertungen

gestalten

Community Mitglied

gestalten.com

„Ein winterlicher Hochgenuss, den ihr am besten in einer großen, heißen Gusspfanne auf einem Holzbrett mit einem fruchtigen Apfel-, Birnen- oder Sauerkirschkompott, mit Zwetschgenröster, Preiselbeeren oder mit einem cremigen Eis serviert.“

Aufwand

Einfach 👌

Zutaten

Portionen:-1+
500 ml Milch
150 g Polenta
Eier
2 EL Butter
4 EL gestiftete Mandeln
4 EL Rum-Rosinen
½ Zitrone
3 EL brauner Zucker
1 Prise Salz
2 EL Butterschmalz
1 EL Puderzucker (zum Garnieren)

Utensilien

  • Topf
  • 3 Kochlöffel
  • Schüssel
  • Schneebesen
  • Handrührgerät mit Rührbesen
  • Pfanne
  • Schritt 1/6

    • 500 ml Milch
    • 150 g Polenta
    • Topf
    • Kochlöffel

    Die Milch in einem Topf aufkochen und unter ständigem Rühren den Grieß einrieseln lassen. Die Hitze reduzieren und den Grieß etwa 5 Minuten quellen lassen, dabei weiterrühren. Etwas abkühlen lassen.

  • Schritt 2/6

    • Eier
    • 1 EL Butter
    • 4 EL gestiftete Mandeln
    • 4 EL Rum-Rosinen
    • ½ Zitrone
    • Schüssel
    • Schneebesen

    Die Eier trennen. Eigelbe, 1 Esslöffel Butter, Mandeln, Rosinen und den Zitronenabrieb schnell mit einem Schneebesen in die Polentamasse rühren.

  • Schritt 3/6

    • 1 Prise Salz
    • 1 EL brauner Zucker
    • Handrührgerät mit Rührbesen

    Die Eiweiße mit 1 Prise Salz in einer Schüssel steif schlagen, zum Schluss 1 Esslöffel Zucker unterschlagen. Das geht entweder mit etwas Handarbeit, mit einem Schneebesen oder mit einem elektrischen Handmixer. Den Eischnee vorsichtig unter die Polentamasse heben.

  • Schritt 4/6

    • 2 EL Butterschmalz
    • Pfanne

    Jetzt wird es ernst: Zerreißt die Viertel mit zwei Kochlöffeln in mundgerechte Stücke, gebt die restliche Butter und den übrigen Zucker dazu und lasst den Schmarrn bei mittlerer bis großer Hitze karamellisieren. Vor dem Anrichten mit etwas Puderzucker bestäuben.

  • Schritt 5/6

    • 2 EL brauner Zucker
    • 1 EL Butter
    • 2 Kochlöffel

    Probiert unbedingt auch mal einen Apfel- oder Birnenschmarrn. Dabei einfach das in feine Scheiben geschnittene Obst in die Polentamasse geben. Tipp: Rumrosinen kann man natürlich fertig kaufen. Oder einfach und schnell selbst machen, ohne sie lange einlegen zu müssen. Dazu 4 Esslöffel Rosinen mit 2 Esslöffeln Rum und 4 Esslöffeln Wasser aufkochen und kurz quellen lassen, fertig. Das schmeckt deutlich besser als die in der Regel recht harten Rosinen aus der Packung.

  • Schritt 6/6

    Mehr Rezeptideen für den Winter findest du im Buch “Delicious Wintertime” (erschienen im gestalten Verlag)
https://www.the-great-outdoors.de/shop/

    Mehr Rezeptideen für den Winter findest du im Buch “Delicious Wintertime” (erschienen im gestalten Verlag) https://www.the-great-outdoors.de/shop/

Mehr Köstlichkeiten für dich