Juergen's Metzger Gulasch

Zu wenige Bewertungen

Juergen Schreiber

Community Mitglied

Aufwand

Mittel 👍
30
Min.
Zubereitung
90
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
1 kg Rinderbraten
1 kg Zwiebel
Gewürzgurke
Piri Piri
Brühwürfel
5 EL edelsüßes Paprikapulver
1 TL Chiliflocken
Pfeffer
2 EL Mehl
⅛ l Rotwein
Tomatenmark

Utensilien

  • 2 Schneidebretter
  • Scharfes Messer
  • Messer
  • Bratentopf möglichst aus Gusseisen
  • Kochlöffel aus Holz oder Kunststoff
  • Shaker
  • Schritt 1/8

    Den Rinderbraten in mundgerechte Stücke schneiden. Ich nehme immer Rinderbraten statt fertiges Gulasch zu kaufen, so kann ich die Größe der Stücke selbst bestimmen und die Fleisch Qualität ist besser - und beim Metzger kaufen!!!!!
    • 1 kg Rinderbraten
    • Schneidebrett
    • Scharfes Messer

    Den Rinderbraten in mundgerechte Stücke schneiden. Ich nehme immer Rinderbraten statt fertiges Gulasch zu kaufen, so kann ich die Größe der Stücke selbst bestimmen und die Fleisch Qualität ist besser - und beim Metzger kaufen!!!!!

  • Schritt 2/8

    Zwiebeln (Gemüse Zwiebeln) grob würfeln
    • 1 kg Zwiebel
    • Schneidebrett
    • Messer

    Zwiebeln (Gemüse Zwiebeln) grob würfeln

  • Schritt 3/8

    Die Gulasch Stücke, möglichst in einem Gusseisernen Topf scharf anbraten, es müssen sich Röststoffe am Boden bilden.
    • Bratentopf möglichst aus Gusseisen
    • Kochlöffel aus Holz oder Kunststoff

    Die Gulasch Stücke, möglichst in einem Gusseisernen Topf scharf anbraten, es müssen sich Röststoffe am Boden bilden.

  • Schritt 4/8

    Ein paar Minuten vor Beendigung des Anbratens die Zwiebeln hinzufügen und gut vermischen. Die Zwiebeln müssen glasig und ein wenig braun werden.

    Ein paar Minuten vor Beendigung des Anbratens die Zwiebeln hinzufügen und gut vermischen. Die Zwiebeln müssen glasig und ein wenig braun werden.

  • Schritt 5/8

    In der Zwischenzeit die Gewürzgurke würfeln und die Piri Piri bereit halten. (Man kann auch Chillis nehmen, da weiss man aber nie genau wie scharf die sind) Die Schärfe richtet sich nach der Menge der Piri Piri, ich nehme drei Stück, da wird’s aber schon scharf.
    • Gewürzgurke
    • Piri Piri

    In der Zwischenzeit die Gewürzgurke würfeln und die Piri Piri bereit halten. (Man kann auch Chillis nehmen, da weiss man aber nie genau wie scharf die sind) Die Schärfe richtet sich nach der Menge der Piri Piri, ich nehme drei Stück, da wird’s aber schon scharf.

  • Schritt 6/8

    Die Gewürzgurke und die Piri Piri, ein Esslöffel Tomatenmark, und zwei Esslöffel Paprikapulver hinzufügen, kurz mit anbraten, mit etwas Wasser auffüllen und die Röststoffe loskochen.
    • 5 EL edelsüßes Paprikapulver
    • Tomatenmark

    Die Gewürzgurke und die Piri Piri, ein Esslöffel Tomatenmark, und zwei Esslöffel Paprikapulver hinzufügen, kurz mit anbraten, mit etwas Wasser auffüllen und die Röststoffe loskochen.

  • Schritt 7/8

    • Brühwürfel
    • 1 TL Chiliflocken
    • Pfeffer
    • ⅛ l Rotwein

    Wasser, die Brühwürfel und ein Glas Rotwein hinzufügen, die Fleischstücke sollten gut bedeckt sein. Abschließend ein paar Chilliflocken und etwas Pfeffer aus der Mühle beifügen (je nach dem wie die Schärfe sein soll). Die Temperatur reduzieren und ca. 1 1/2 Stunden köcheln (schmoren)

  • Schritt 8/8

    • 2 EL Mehl
    • Shaker

    Wenn das Fleisch gar ist, je nach Geschmack nachwürzen und je nach Geschmack wie die Konsistenz der Sauce sein soll in einem Shaker etwas Wasser mit Mehl vermischen und damit die Sauce binden. (Durch die Zwiebeln wird die Sauce schon angedickt!!!). Ich gebe jetzt immer noch mindestens drei Esslöffel Paprikapulver hinzu.

Mehr Köstlichkeiten für dich