Hirschgulasch mit Spetzel

Hirschgulasch mit Spetzel

0 Bewertungen
Anna

Anna

Community Mitglied

„Das Rezept kann auch mit Bandnudeln oder Couscous zubereitet werden. Dies ist mein erstes Gericht mit Hirsch. Hoffe es kommt gut an !“

Aufwand

Mittel 👍

Zubereitung

30 Min.

Backzeit

0 Min.

Ruhezeit

240 Min.

Zutaten

2Portionen
240 g
Hirschrücken
TL
Wacholderbeere
TL
Muskatnuss
¾ Prisen
gemahlene Nelken
¼ TL
Piment
Pfeffer
1⅝ Zweige
Majoran
¾ EL
Rotweinessig
20 g
Butter
¾
Zwiebeln
¾ EL
Tomatenmark
80 ml
Rotwein
200 ml
Gemüsebrühe
200 g
Kürbis
¾
Quitten
Lorbeerblatt
Salz
EL
Maisstärke
EL
Wasser

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

  • Schritte 1/3

    • 240 g Hirschrücken
    • TL Wacholderbeere
    • TL Muskatnuss
    • ¾ Prisen gemahlene Nelken
    • ¼ TL Piment
    • Pfeffer
    • 1⅝ Zweige Majoran
    • ¾ EL Rotweinessig

    Mische alle Gewürze und mahle sie mit einem Mörser. Hacke den Majoran und vermenge beides mit dem Rotweinessig. Schneide das Hirschfleisch in mundgerechte Stücke und mische es mit der marinade. Lasse es nun 2-3 Stunden gedeckt im Kühlschrank marinieren.

  • Schritte 2/3

    • 20 g Butter
    • ¾ Zwiebeln
    • ¾ EL Tomatenmark
    • 80 ml Rotwein
    • 200 ml Gemüsebrühe
    • 200 g Kürbis
    • ¾ Quitten
    • Lorbeerblatt
    • Salz

    Halbiere die Zwiebeln längs und schneide sie in feine Ringe. Brate sie kurz kräftig an und gib nun das Fleisch hinzu. Unter Wenden solange braten, bis alle Seiten bräunlich sind. Das Tomatenmark mit braten. Mit Wein ablöschen. Den Kürbis schälen und in 1.5cm Stücke schneiden. Die Quitten abwaschen, schälen und vom harten Inneren trennen. In feine Scheiben geschnitten, mit Kürbis zum Fleisch geben. Die Pfanne mit Bouillon auffüllen, Lorbeerblatt, Salz und Pfeffer beigeben und für 2h gedeckt garen

  • Schritte 3/3

    • EL Maisstärke
    • EL Wasser

    Das Wasser mit der Maisstärke anrühren und zum Gulasch geben. Das Gericht schmeckt am besten mit Spätzle. Dazu einfach die gewünschte Menge 15 Minuten in einer separaten Pfanne anbraten.

  • Guten Appetit!

    Hirschgulasch mit Spetzel

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!