Suche

Herzhaftes Porridge mit wachsweichen Eiern

4 Bewertungen

Mary-Linh Tran

Junior Food Redakteurin bei Kitchen Stories

instagram.com/mlteacup/

„Schüsseln voll mit cremigem, grauem Brei versetzen mich automatisch zurück in meine Kindheit und mein Elternhaus, wo Congee an jedem Wochenende ein fester Bestandteil auf unserem Frühstückstisch war. Dieses Rezept ist von jenen Morgen inspiriert, aber statt Reis verwende ich in diesem Rezept Haferflocken. Diese lassen sich schneller zubereiten und spenden mehr Energie und Kraft. Das Ergebnis ist ein gesundes, herzhaftes, dekadent cremiges Gericht, mit einer aromatisch-herzhaften Note. In Anlehnung an die amerikanische Köchin Sohla El-Waylly, verwendet dieses Rezept auch eingelegtes Gemüse, um die ballaststoffreichen Haferflocken mit etwas leicht Süßem und Saurem abzurunden. Verwende entweder etwas rote oder weiße Misopaste. Denk aber daran, dass die helle Misopaste auch etwas leichter im Geschmack ist. Wenn du gut vorausplanen kannst, weiche die Haferflocken am Vorabend in einer Schüssel mit Wasser ein – so verkürzt sich die Kochzeit um das Zehnfache.“

Aufwand

Einfach 👌
35
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
90 g Haferflocken
Eier
2 Zehen Knoblauch
5 g Ingwer
3 Stangen Frühlingszwiebeln
½ Gurke
50 g Radieschen
1 EL Reisessig
2 EL ungesalzene Butter
1 EL Misopaste
550 ml Gemüsebrühe
Sojasauce (zum Servieren)
Sesamöl geröstet (zum Servieren)
Chiliöl (zum Servieren)
Sesam (zum Servieren)
Salz

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Messer
  • feine Reibe
  • 2 Schüsseln
  • Topf
  • Kochlöffel
  • Stieltopf
  • Schaumkelle

Nährwerte pro Portion

kcal.
380
Eiweiß
14 g
Fett
19 g
Kohlenhydr.
40 g
  • Schritt 1/3

    Den Knoblauch in dünne Scheiben schneiden, Ingwer reiben und beiseite stellen. Frühlingszwiebeln diagonal in längliche Scheiben schneiden. Nun die Gurke und Radieschen in dünne Scheiben schneiden. Gurken und Radieschen in eine mittelgroße Schüssel mit Reisweinessig geben. Mit Salz würzen und die Marinade mit den Händen einmassieren, um das Gemüse schön zart zu bekommen. Zum Marinieren beiseite stellen.
    • 2 Zehen Knoblauch
    • 5 g Ingwer
    • 3 Stangen Frühlingszwiebeln
    • ½ Gurke
    • 50 g Radieschen
    • 1 EL Reisessig
    • Salz
    • Schneidebrett
    • Messer
    • feine Reibe
    • Schüssel

    Den Knoblauch in dünne Scheiben schneiden, Ingwer reiben und beiseite stellen. Frühlingszwiebeln diagonal in längliche Scheiben schneiden. Nun die Gurke und Radieschen in dünne Scheiben schneiden. Gurken und Radieschen in eine mittelgroße Schüssel mit Reisweinessig geben. Mit Salz würzen und die Marinade mit den Händen einmassieren, um das Gemüse schön zart zu bekommen. Zum Marinieren beiseite stellen.

  • Schritt 2/3

    In einem Topf die Butter auf mittlerer Stufe erhitzen, bis sie Blasen wirft. Knoblauch und Ingwer hinzugeben und ca. 3 - 5 Min. andünsten. Die Haferflocken einrühren und kurz mit anrösten. Miso einrühren, mit Gemüsebrühe ablöschen und alles zum Kochen bringen. Nun die Hitze auf mittlere bis niedrige Stufe reduzieren und unter gelegentlichem Rühren köcheln, bis die Haferflocken weich und cremig sind, ca. 20 - 25 Min.
    • 2 EL ungesalzene Butter
    • 90 g Haferflocken
    • 1 EL Misopaste
    • 550 ml Gemüsebrühe
    • Topf
    • Kochlöffel

    In einem Topf die Butter auf mittlerer Stufe erhitzen, bis sie Blasen wirft. Knoblauch und Ingwer hinzugeben und ca. 3 - 5 Min. andünsten. Die Haferflocken einrühren und kurz mit anrösten. Miso einrühren, mit Gemüsebrühe ablöschen und alles zum Kochen bringen. Nun die Hitze auf mittlere bis niedrige Stufe reduzieren und unter gelegentlichem Rühren köcheln, bis die Haferflocken weich und cremig sind, ca. 20 - 25 Min.

  • Schritt 3/3

    In der Zwischenzeit einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Eier mit einer Schaumkelle vorsichtig ins Wasser geben und ca. 6 Min. kochen. Dann zum Abkühlen in eine Schüssel mit Eiswasser geben. Schälen und beiseite stellen. Frühlingszwiebeln und eingelegtes Gemüse leicht durchschwenken. Den Porridge auf Schüsseln verteilen. Das Gemüse und die wachsweichen Eier darauf anrichten und mit Sojasauce, geröstetem Sesamöl und Chiliöl beträufeln. Mit Sesam bestreuen. Guten Appetit!
    • Eier
    • Sojasauce (zum Servieren)
    • Sesamöl geröstet (zum Servieren)
    • Chiliöl (zum Servieren)
    • Sesam (zum Servieren)
    • Stieltopf
    • Schaumkelle
    • Schüssel

    In der Zwischenzeit einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Eier mit einer Schaumkelle vorsichtig ins Wasser geben und ca. 6 Min. kochen. Dann zum Abkühlen in eine Schüssel mit Eiswasser geben. Schälen und beiseite stellen. Frühlingszwiebeln und eingelegtes Gemüse leicht durchschwenken. Den Porridge auf Schüsseln verteilen. Das Gemüse und die wachsweichen Eier darauf anrichten und mit Sojasauce, geröstetem Sesamöl und Chiliöl beträufeln. Mit Sesam bestreuen. Guten Appetit!