Herbstliche,Kürbis-Kartoffelsuppe mit Zuckererbsen

Herbstliche,Kürbis-Kartoffelsuppe mit Zuckererbsen

0 Bewertungen
Theresa Kloibhofer

Theresa Kloibhofer

Community Mitglied

„Dieses Rezept, wärmt und kommt an kalten Tagen richtig gut an, Vegetarier unter euch können statt der Rinderbrühe natürlich auch Gemüsebrühe zum aufgießen nehmen, schmeckt genau so gut😊👍. Viel Spaß beim nach kochen!“

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

45 Min.

Backzeit

0 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
1⅓
mehlig kochende Kartoffeln
1⅓
festkochende Kartoffeln
83⅓ g
Hokkaidokürbisse
50 g
Zuckererbsen
20 g
Frühlingszwiebeln
Zehen
Knoblauch
83⅓ ml
Rinderbrühe
83⅓
Kokosmilch
Prisen
Salz
Chilipulver
gemahlene Kurkuma
gemahlener Ingwer
schwarzer Pfeffer gemahlen
Packung
Tomatenmark
TL
Kokosöl
6⅔ cl
Orangensaft frisch

Utensilien

2 Messer, 2 Schneidebretter, Topf, Kochlöffel

  • Schritte 1/4

    • 1⅓ mehlig kochende Kartoffeln
    • 1⅓ festkochende Kartoffeln
    • 83⅓ g Hokkaidokürbisse
    • 50 g Zuckererbsen
    • Messer
    • Schneidebrett

    Gemüse in fingerdicke Würfel schneiden

  • Schritte 2/4

    • 20 g Frühlingszwiebeln
    • Zehen Knoblauch
    • Messer
    • Schneidebrett

    zwiebel und knonlauch klein schneiden

  • Schritte 3/4

    • 83⅓ ml Rinderbrühe
    • 83⅓ Kokosmilch
    • Packung Tomatenmark
    • TL Kokosöl
    • 6⅔ cl Orangensaft frisch
    • Topf
    • Kochlöffel

    zwiebel und Knoblauch, in einem Topf mit einem Teelöffel Kokosöl anrösten, Tomatenmark dazu geben und rühren; Restliches Gemüse beimengen und kurz bei mittlerer Hitze unter rühren anschwitzen. Mit Rinderbrühe, Orangensaft und Kokosmilch aufgießen und aufkochen lassen.

  • Schritte 4/4

    • Prisen Salz
    • Chilipulver
    • gemahlene Kurkuma
    • gemahlener Ingwer
    • schwarzer Pfeffer gemahlen

    Gewürze, dazugeben und umrühren, auf niedriger Stufe, 20 Minuten köcheln lassen.

  • Guten Appetit!

    Herbstliche,Kürbis-Kartoffelsuppe mit Zuckererbsen

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!