Suche

Hanna macht fancy Rahmspinat und Ei

4 Bewertungen

Johanna Reder

Test Kitchen Managerin und Köchin bei Kitchen Stories

instagram.com/wasissthanna

„Für mich bedeutet Spinat mit Spiegelei und Kartoffeln Kindheit. Dieses Gericht gab es Zuhause, im Kindergarten und in der Schule. Und fast immer in der gleichen Version von etwas zu lange gekochtem Rahmspinat und trockenem Spiegelei. Auch diese Version kann man natürlich lecker und frisch zubereiten, doch hier hab ich das ganze Gericht einmal komplett auseinander genommen und dann Stück für Stück wieder zusammengesetzt. Daraus ist ein cremiges Wohlfühlgericht entstanden. Alle Komponenten kannst du natürlich auch einzeln kochen. Besonders der Kartoffelschaum ist eine sehr einfache Variante, ein Gericht aufzuwerten und dem Ganzen das besondere Etwas zu verleihen.“

Aufwand

Hard 💪
90
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-1+
100 g Spinat
60 g Babyspinat
50 ml Schlagsahne
50 g Crème fraîche
Eier
150 g mehlig kochende Kartoffeln
100 g Milch
100 g ungesalzene Butter
2 Prisen gemahlene Muskatnuss
2 EL Kartoffelkochwasser
200 g festkochende Kartoffeln
¼ Zitrone
50 ml Hühnerbrühe
20 g Saiblingskaviar
20 g Friséesalat
1 EL Olivenöl
2 TL Weißweinessig
50 g Mehl
200 g Panko Paniermehl
Meersalz
Pfeffer
Eiswürfel
2 EL Pflanzenöl (zum Anbraten)
Pflanzenöl (zum Frittieren)

Utensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • 4 Töpfe
  • Stieltopf
  • feinmaschiges Sieb
  • Sparschäler
  • 6 Schüsseln (gross)
  • Pfanne
  • Küchenpapier
  • Schaumkelle
  • Standmixer
  • Holzlöffel
  • Trichter
  • Sahnespender
  • Sahnekapsel

Nährwerte pro Portion

kcal.
790
Eiweiß
19 g
Fett
51 g
Kohlenhydr.
65 g
  • Schritt 1/7

    • 150 g mehlig kochende Kartoffeln
    • 100 g Milch
    • 100 g ungesalzene Butter
    • 1 Prise gemahlene Muskatnuss
    • 2 EL Kartoffelkochwasser
    • Meersalz
    • Messer
    • Schneidebrett
    • Topf
    • Stieltopf
    • feinmaschiges Sieb

    Die mehlig kochenden Kartoffeln schälen, um den Kartoffelschaum zuzubereiten. Die Kartoffeln in Viertel schneiden und in Salzwasser kochen bis sie weich sind, ca. 15 Min. Milch, Butter, Muskatnuss und eine Prise Salz in einem kleinen Topf erhitzen. Den Topf von der Herdplatte nehmen, sobald die Mischung heiß ist. Die Kartoffeln abgießen und dabei etwas Kartoffelkochwasser auffangen. Die gekochten Kartoffeln durch ein feines Sieb drücken und mit der Milchmischung vermengen. Das Kartoffelkochwasser hinzufügen. Die Mischung zwei Mal durch ein feines Sieb passieren. Das Püree bis zum Servieren warmhalten.

  • Schritt 2/7

    • 200 g festkochende Kartoffeln
    • Meersalz
    • 2 EL Pflanzenöl (zum Anbraten)
    • Sparschäler
    • Schüssel (gross)
    • Pfanne
    • Küchenpapier

    Um die knusprigen Kartoffelwürfel zuzubereiten, die fest kochenden Kartoffeln schälen. Die geschälten Kartoffeln in Würfel mit einer Kantenlänge von ca. 1 cm schneiden. Die Kartoffelwürfel in einer großen Schüssel mit kaltem Wasser waschen. So oft wiederholen, bis das Wasser klar bleibt. Die Kartoffelwürfel abgießen und mit Küchenpapier trockentupfen. Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Kartoffelwürfel darin braten, bis sie knusprig sind. Salz hinzufügen und bis zum Servieren warmhalten.

  • Schritt 3/7

    • 100 g Spinat
    • ¼ Zitrone
    • 50 ml Hühnerbrühe
    • 50 ml Schlagsahne
    • 50 g Crème fraîche
    • 1 Prise gemahlene Muskatnuss
    • 20 g Saiblingskaviar
    • Meersalz
    • Pfeffer
    • Eiswürfel
    • Topf
    • Schüssel (gross)
    • Schaumkelle
    • Standmixer

    Für die Rahmspinat-Soße einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Den Spinat in das kochende Wasser geben und ca. 30 Sekunden blanchieren. Den Spinat mit einer Schaumkelle aus dem Wasser nehmen und sofort in eine Schüssel mit Eiswasser tauchen. Den Spinat abgießen, trockentupfen, grob hacken und im Standmixer pürieren. Die Zitronenschale reiben. Hühnerbrühe, Schlagsahne und Crème Fraîche in einem Topf erhitzen. Spinatpüree, Muskatnuss, Zitronenschale, Salz und Pfeffer hinzufügen. Die Sauce durch ein feines Sieb passieren. Zum Schluss den Saiblingskaviar in die Sauce rühren. Bis zum Servieren zur Seite stellen.

  • Schritt 4/7

    • 60 g Babyspinat
    • 20 g Friséesalat
    • 1 EL Olivenöl
    • 2 TL Weißweinessig
    • Meersalz
    • Pfeffer
    • Schüssel (gross)

    Zur Zubereitung des Salats die Babyspinatblätter übereinanderlegen und in Julienne schneiden. Den Friséesalat in kleine Stücke zupfen und mit dem Babyspinat vermischen. Olivenöl, Weißweinessig, Salz und Pfeffer in einer großen Schüssel verrühren. Den Salat mit dem Dressing mischen.

  • Schritt 5/7

    • Eier
    • Topf

    Um die knusprigen Eier zuzubereiten, zuerst einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Ein Ei für die Panade zurückhalten. Die restlichen Eier vorsichtig in das kochende Wasser geben und ca. 6 Min. kochen lassen. Abgießen und sofort mit kaltem Wasser abschrecken. Die Eier schälen.

  • Schritt 6/7

    • Ei
    • 50 g Mehl
    • 200 g Panko Paniermehl
    • Meersalz
    • Pflanzenöl (zum Frittieren)
    • Topf
    • 3 Schüsseln (gross)
    • Holzlöffel

    Die Zutaten für die Panade bereitstellen: Das letzte Ei in eine Schüssel schlagen, verrühren und salzen. Das Mehl in eine weitere Schüssel geben. Das Panko Paniermehl in eine dritte Schüssel geben. Ein gekochtes Ei vorsichtig im Mehl rollen. Anschließend im geschlagenen Ei rollen und zuletzt im Panko Paniermehl rollen. Wiederholen bis alle Eier paniert sind. Etwa einen Daumen breit Pflanzenöl in einen Topf geben und auf mittlerer Hitze für ca. 2-4 Minuten erhitzen. Die Temperatur testen, indem du das Ende eines Holzlöffels in das Öl tauchst. Wenn kleine Blasen um den Löffelstiel aufsteigen ist das Öl bereit. Vorsichtig die panierten Eier ins Öl legen und für ca. 2 Min. frittieren bis sie knusprig sind.

  • Schritt 7/7

    • Trichter
    • Sahnespender
    • Sahnekapsel

    Vor dem Servieren den Sahnespender vorbereiten: Das Kartoffelpüree mit dem Trichter in den Sahnespender füllen. Sahnespender fest verschließen, Sahnekapsel einsetzen und Sahnespender kräftig schütteln. Eine Schicht Kartoffelschaum in die Servierschale sprühen. Etwas Salat auf dem Kartoffelschaum verteilen. Ein frittiertes Ei darauf platzieren, die knusprigen Kartoffelwürfel darum verteilen und zuletzt etwas Rahmspinat-Soße angießen. Guten Appetit!