Hähnchen nach jamaikanischer Art mit Ananas und Kokosreis (Jerk Chicken)

Hähnchen nach jamaikanischer Art mit Ananas und Kokosreis (Jerk Chicken)

26 Bewertungen
Ruby Goss

Ruby Goss

Food Editor bei Kitchen Stories

www.instagram.com/ruby.goss/

„Inspiriert von den Aromen und Zutaten des jamaikanischen Jerk Chicken — würzig marinierte Hähnchenschenkel, die traditionell über heißen Kohlen in großen Holzfässern gegrillt werden und dadurch ein besonderes Raucharoma erhalten, überzeugt diese Variante aus dem Ofen durch die aromatische Marinade mit Knoblauch, Piment und Chili und der karamellisierten Ananas. Solltest du einen Holzkohlegrill oder Smoker besitzen, empfehlen wir dir für das unverwechselbar rauchige Aroma diese Zubereitungsmethode! Wer die traditionellen karibischen Scotch Bonnet Chilis findet kann diese anstelle der Bird´s Eye Chilis verwenden!“

Aufwand

Einfach 👌
45
Min.
Zubereitung
45
Min.
Backzeit
180
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
2
Hähnchenschenkel
½
Ananas
200 ml
Kokosmilch
150 g
Reis
Limetten
g
Ingwer
3 Zehen
Knoblauch
Frühlingszwiebeln
½
Chili
½ TL
gemahlener Zimt
½ EL
Piment
½ TL
gemahlene Muskatnuss
5 g
Thymian
1 EL
dunkler Mascobado Vollrohrzucker
2 EL
Pflanzenöl
½ EL
Sojasauce
½
Zwiebel
200 g
Kidneybohnen aus der Dose
100 ml
Wasser
Salz
Pflanzenöl (zum Anbraten)
Limette (zum Servieren)
½
Scotch Bonnet Chili

Utensilien

Zerkleinerer, Zitruspresse, feine Reibe, Schneidebrett, Messer, Schüssel (groß), Auflaufform, Backofen, Topf, Kochlöffel

Küchentipp Videos

frische-krauter-haltbar-machen

Frische Kräuter haltbar machen

chilis-geschickt-schneiden

Chilis geschickt schneiden

grune-krauter-richtig-hacken

Grüne Kräuter richtig hacken

wie-man-ein-schneidebrett-sichert

Wie man ein Schneidebrett sichert

knoblauch-vorbereiten

Knoblauch vorbereiten

ananas-geschickt-schneiden

Ananas geschickt schneiden

zwiebel-geschickt-schneiden

Zwiebel geschickt schneiden

zitrusfruchte-richtig-abreiben

Zitrusfrüchte richtig abreiben

Nährwerte pro Portion

kcal1022
Eiweiß33 g
Fett49 g
Kohlenhydr.107 g
  • Schritte 1/4

    Limetten abreiben und auspressen, Knoblauch und Ingwer schälen, Frühlingszwiebeln in grobe Stücke schneiden. Für die Marinade alle Zutaten zusammen mit Scotch Bonnet Chili, Zimt, Piment, Muskatnuss, der Hälfte vom Thymian, braunem Zucker, Pflanzenöl, Sojasauce und Salz in einen Zerkleinerer geben und zu einer cremigen Paste mixen.
    • Limetten
    • g Ingwer
    • Zehen Knoblauch
    • Frühlingszwiebeln
    • ½ Chili
    • ½ TL gemahlener Zimt
    • ½ EL Piment
    • ½ TL gemahlene Muskatnuss
    • g Thymian
    • 1 EL dunkler Mascobado Vollrohrzucker
    • 2 EL Pflanzenöl
    • ½ EL Sojasauce
    • Salz
    • ½ Scotch Bonnet Chili
    • Zerkleinerer
    • Zitruspresse
    • feine Reibe
    • Schneidebrett
    • Messer

    Limetten abreiben und auspressen, Knoblauch und Ingwer schälen, Frühlingszwiebeln in grobe Stücke schneiden. Für die Marinade alle Zutaten zusammen mit Scotch Bonnet Chili, Zimt, Piment, Muskatnuss, der Hälfte vom Thymian, braunem Zucker, Pflanzenöl, Sojasauce und Salz in einen Zerkleinerer geben und zu einer cremigen Paste mixen.

  • Schritte 2/4

    Hähnchenschenkel waschen, abtupfen und in einer Schüssel mit der Marinade vermengen. Für mind. 2 Stunden, besser über Nacht, im Kühlschrank marinieren lassen. Das Hähnchen sollte vor der Weiterverarbeitung Raumtemperatur erreicht haben.
    • 2 Hähnchenschenkel
    • Schüssel (groß)

    Hähnchenschenkel waschen, abtupfen und in einer Schüssel mit der Marinade vermengen. Für mind. 2 Stunden, besser über Nacht, im Kühlschrank marinieren lassen. Das Hähnchen sollte vor der Weiterverarbeitung Raumtemperatur erreicht haben.

  • Schritte 3/4

    Backofen auf 180°C vorheizen. Ananas schälen, in Stücke schneiden und in eine Auflaufform geben. Marinierte Hähnchenschenkel oben drauf geben und für ca. 40 Min. backen. Anschließend die Grillfunktion verwenden und das Hähnchen für weitere 5 Min. grillen.
    • ½ Ananas
    • Auflaufform
    • Backofen

    Backofen auf 180°C vorheizen. Ananas schälen, in Stücke schneiden und in eine Auflaufform geben. Marinierte Hähnchenschenkel oben drauf geben und für ca. 40 Min. backen. Anschließend die Grillfunktion verwenden und das Hähnchen für weitere 5 Min. grillen.

  • Schritte 4/4

    Für den Kokosreis Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Etwas Pflanzenöl in einem Topf mit schwerem Boden bei mittlerer Stufe erhitzen und Zwiebel und Knoblauch glasig dünsten. Reis dazugeben und für ca. 1 Min. anbraten. Kidneybohnen, die andere Hälfte Thymian, Kokosmilch und Wasser dazugeben, aufkochen lassen und mit dem Deckel schließen. Bei kleiner Stufe für ca. 12 Min. köcheln lassen. Von der Hitze nehmen und für ca. 5 Min. dämpfen lassen. Hähnchen nach jamaikanischer Art mit Reis, Bratensud und Limettenspalten servieren. Guten Appetit!
    • ½ Zwiebel
    • g Thymian
    • ½ Knoblauch
    • 150 g Reis
    • 200 g Kidneybohnen aus der Dose
    • 200 ml Kokosmilch
    • 100 ml Wasser
    • Pflanzenöl (zum Anbraten)
    • Limette (zum Servieren)
    • Topf
    • Kochlöffel

    Für den Kokosreis Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Etwas Pflanzenöl in einem Topf mit schwerem Boden bei mittlerer Stufe erhitzen und Zwiebel und Knoblauch glasig dünsten. Reis dazugeben und für ca. 1 Min. anbraten. Kidneybohnen, die andere Hälfte Thymian, Kokosmilch und Wasser dazugeben, aufkochen lassen und mit dem Deckel schließen. Bei kleiner Stufe für ca. 12 Min. köcheln lassen. Von der Hitze nehmen und für ca. 5 Min. dämpfen lassen. Hähnchen nach jamaikanischer Art mit Reis, Bratensud und Limettenspalten servieren. Guten Appetit!

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!