Grapefruit Brûlée

6 Bewertungen

Aufwand

Einfach 👌
10
Min.
Zubereitung
6
Min.
Backzeit
5
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
Grapefruits
4 EL Rohrzucker
150 g Mascarpone
80 ml Sahne
1 Päckchen Vanillezucker
Pistazien zum Servieren

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Backofen
  • Küchenpapier
  • Messer
  • Aluminiumfolie
  • Handrührgerät mit Rührbesen
  • Schüssel

Nährwerte pro Portion

kcal.
304
Eiweiß
3g
Fett
22g
Kohlenhydr.
22g

Schritt 1/4

Die Grillfunktion des Backofens vorheizen. Grapefruits halbieren und falls nötig ca. 1 cm vom Boden abschneiden, damit die Grapefruits stabil stehen. Die einzelnen Grapefruitfilets einritzen, um sie zu lösen und später einfacher essen zu können. Die Grapefruithälften mit der Schnittseite nach unten ca. 5 Min. auf Küchenpapier legen um der Oberfläche Flüssigkeit zu entziehen.
  • 2 Grapefruits
  • Schneidebrett
  • Backofen
  • Küchenpapier
  • Messer

Die Grillfunktion des Backofens vorheizen. Grapefruits halbieren und falls nötig ca. 1 cm vom Boden abschneiden, damit die Grapefruits stabil stehen. Die einzelnen Grapefruitfilets einritzen, um sie zu lösen und später einfacher essen zu können. Die Grapefruithälften mit der Schnittseite nach unten ca. 5 Min. auf Küchenpapier legen um der Oberfläche Flüssigkeit zu entziehen.

Schritt 2/4

Falls nötig, das Backblech mit Aluminiumfolie auslegen. Die Grapefruithälften anschließend mit der Schnittseite nach oben auf das Blech legen. Mit Rohrzucker bestreuen und im Backofen auf der Grillfunktion ca. 6 Min. grillen bis der Zucker karamellisiert ist. Dabei darauf achten, dass die Grapefruits nicht verbrennen.
  • 4 EL Rohrzucker
  • Aluminiumfolie

Falls nötig, das Backblech mit Aluminiumfolie auslegen. Die Grapefruithälften anschließend mit der Schnittseite nach oben auf das Blech legen. Mit Rohrzucker bestreuen und im Backofen auf der Grillfunktion ca. 6 Min. grillen bis der Zucker karamellisiert ist. Dabei darauf achten, dass die Grapefruits nicht verbrennen.

Schritt 3/4

In der Zwischenzeit Mascarpone, Sahne und Vanillezucker in einer Schüssel aufschlagen, bis sich weiche Spitzen bilden.
  • 150 Mascarpone
  • 80 ml Sahne
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Handrührgerät mit Rührbesen
  • Schüssel

In der Zwischenzeit Mascarpone, Sahne und Vanillezucker in einer Schüssel aufschlagen, bis sich weiche Spitzen bilden.

Schritt 4/4

Pistazien grob hacken. Jede Grapefruithälfte mit einem Klacks geschlagener Mascarpone-Creme und gehackten Pistazien obenauf servieren. Guten Appetit!
  • Pistazien zum Servieren

Pistazien grob hacken. Jede Grapefruithälfte mit einem Klacks geschlagener Mascarpone-Creme und gehackten Pistazien obenauf servieren. Guten Appetit!