Suche

Glutenfreie Clafoutis mit Kirschen

Zu wenige Bewertungen

mimi

Community Mitglied

„Ich habe dieses Rezept mit Buchweizenmehl gemacht, dadurch hat der Kuchen einen leicht nussigen Geschmack bekommen. Wer das nicht so gerne hat kann auch anderes (glutenfreies) Mehl benutzen. Die Kirschen habe ich nicht entsteint, einfach weil ich zu faul war. Dann muss man beim Essen halt ein bisschen aufpassen... Dementsprechend muss man die Menge der Kirschen verändern, wenn man entsteinte Kirschen nimmt.“

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
45
Min.
Backzeit
15
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Stücke:-12+
60 g Buchweizenmehl
80 g Reismehl
Eier
100 g Crème fraîche (vegan)
200 ml Hafermilch
60 g Reissirup
400 g Kirschen
Puderzucker (zum Bestäuben)

Utensilien

  • Schüssel
  • Schneebesen
  • Backform
  • Schritt 1/3

    • 60 g Buchweizenmehl
    • 80 g Reismehl
    • Eier
    • 100 g Crème fraîche (vegan)
    • 200 ml Hafermilch
    • 60 g Reissirup
    • Schüssel
    • Schneebesen

    Alle Zutaten für den Teig vermischen und 15 min stehen lassen.

  • Schritt 2/3

    • 400 g Kirschen
    • Backform

    Die Hälfte des Teiges in eine Quicheform füllen. Die Kirschen auf dem Teig verteilen (evtl mehr oder weniger Kirschen verwenden, je nach Größe der Form) und den restlichen Teig darüber schütten.

  • Schritt 3/3

    Die Clafoutis bei 180 Grad Ober-Unterhitze für ca 45 min backen. Abkühlen lassen und dann mit Puderzucker bestäuben. Guten Appetit :)
    • Puderzucker (zum Bestäuben)

    Die Clafoutis bei 180 Grad Ober-Unterhitze für ca 45 min backen. Abkühlen lassen und dann mit Puderzucker bestäuben. Guten Appetit :)

Mehr Köstlichkeiten für dich