Gierschsuppe mit Margeriten

Gierschsuppe mit Margeriten

Sei der Erste, der dieses Rezept bewertet!
App öffnen
Anna

Anna

Community Mitglied

Aufwand
Einfach 👌
Zubereitung
30 Min.
Backzeit
0 Min.
Ruhezeit
0 Min.

Zutaten

2Portionen
83⅓ g
Kartoffeln
33⅓ ml
Weißwein
416⅔ ml
Bouillon
10 g
Giersch Blätter
66⅔ ml
Rahm
16⅔ g
Sonnenblumenkerne
3⅓ g
Margritenköpfchen
Werbung
  • Schritte 1/3

    • 83⅓ g Kartoffeln
    • 1 Frühlingszwiebeln
    • 33⅓ ml Weißwein
    • TL Muskatnuss
    • 416⅔ ml Bouillon

    Die Frühlingszwiebeln hacken und das Grün beiseite stellen. Die Kartoffeln in Würfel schneiden. Die Zwiebeln zusammen mit dem Muskatnuss in Olivenöl andämpfen. Dann die Kartoffeln beigeben und mit dem Wein ablöschen. Für ca. 5 Minuten einkochen lassen. Mit dem Bouillon auffüllen und 15 Minuten köcheln lassen.

  • Schritte 2/3

    • 10 g Giersch Blätter
    • Pfeffer
    • 66⅔ ml Rahm

    Den Giersch grob hacken und zusammen mit dem Pfeffer zur Suppe geben. Weitere 5 Minuten köcheln lassen und dann die Suppe pürieren. Mit dem Rahm verfeinern.

  • Schritte 3/3

    • 16⅔ g Sonnenblumenkerne
    • 3⅓ g Margritenköpfchen

    Die Kerne für 5 ohne Öl in einer Bratpfanne anrösten. Dabei immer gut umrühren. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Kerne in ein Gefäss geben. Die Margriten für wenige Sekunden in die noch heisse Pfanne geben, bis sie eingefallen sind. Mit den Sonnenblumenkernen mischen.

  • Guten Appetit!

    Gierschsuppe mit Margeriten

Tags

Werbung

Mehr Köstlichkeiten für dich

Werbung
oder
Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!