Gerösteter Rosenkohl mit Granatapfel und Balsamico

Gerösteter Rosenkohl mit Granatapfel und Balsamico

0 Bewertungen

„Optional lässt sich dieses Rezept noch mit Speckwürfeln verfeinern. Diese einfach bei Schritt 2 mit in den Backofen geben. Warum? Weil alles ist leckerer - mit Speck!“

Aufwand

Einfach 👌
15
Min.
Zubereitung
15
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
½ kg
Rosenkohl
½
Granatapfel
Olivenöl
Balsamicoessig
Salz
Pfeffer
50 g
Speck (optional)
  • Schritte 1/5

    • ½ kg Rosenkohl

    Zunächst Rosenkohl putzen und halbieren.

  • Schritte 2/5

    Dann den Rosenkohl mit Olivenöl in eine Auflaufform geben, mit Salz und Pfeffer würzen und für 15 Minuten bei 200°C backen.
    • Olivenöl
    • Salz
    • Pfeffer

    Dann den Rosenkohl mit Olivenöl in eine Auflaufform geben, mit Salz und Pfeffer würzen und für 15 Minuten bei 200°C backen.

  • Schritte 3/5

    Nach circa 15 Munuten aus dem Backofen nehmen, wenn die Röschen schön braun sind. Nun mit Balsamico beträufeln und kräftig umrühren.
    • Balsamicoessig

    Nach circa 15 Munuten aus dem Backofen nehmen, wenn die Röschen schön braun sind. Nun mit Balsamico beträufeln und kräftig umrühren.

  • Schritte 4/5

    Zum Servieren mit Granatapfelkernen bedecken.
    • ½ Granatapfel

    Zum Servieren mit Granatapfelkernen bedecken.

  • Schritte 5/5

    // Optional lässt sich dieses Rezept noch mit Speckwürfeln verfeinern. Diese einfach bei Schritt 2 mit in den Backofen geben. Warum? Weil alles ist leckerer - mit Speck!
    • 50 g Speck (optional)

    // Optional lässt sich dieses Rezept noch mit Speckwürfeln verfeinern. Diese einfach bei Schritt 2 mit in den Backofen geben. Warum? Weil alles ist leckerer - mit Speck!

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!