Frühstücksrisotto mit 5 Zutaten

22 Bewertungen
Julie

Julie

Chefredakteurin

Aufwand

Einfach 👌
25
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
75 g Speck
Eier
200 g Risottoreis
15 g Schnittlauch
700 ml Hühnerbrühe
Butter
Salz
Pfeffer

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Pfannenwender
  • Topf
  • Pfanne
  • Messer
  • Kochlöffel
  • Schöpfkelle

Nährwerte pro Portion

kcal.
799
Eiweiß
34 g
Fett
60 g
Kohlenhydr.
31 g
  • Schritt 1/4

    Speck klein schneiden. Schnittlauch fein hacken. Hühnerbrühe in einem Topf über niedriger Hitze erwärmen. Spiegeleier in einer Pfanne mit etwas Butter "over easy" braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und beiseitestellen.
    • 75 g Speck
    • 15 g Schnittlauch
    • 700 ml Hühnerbrühe
    • Eier
    • Butter
    • Salz
    • Pfeffer
    • Schneidebrett
    • Pfannenwender
    • Topf
    • Pfanne
    • Messer

    Speck klein schneiden. Schnittlauch fein hacken. Hühnerbrühe in einem Topf über niedriger Hitze erwärmen. Spiegeleier in einer Pfanne mit etwas Butter "over easy" braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und beiseitestellen.

  • Schritt 2/4

    Speck in einem separaten Topf über mittlerer Hitze knusprig braten. Speck herausnehmen und das Fett im Topf lassen. Risottoreis in den Topf geben und für ca. 2 Min. andünsten.
    • 200 g Risottoreis
    • Kochlöffel
    • Topf

    Speck in einem separaten Topf über mittlerer Hitze knusprig braten. Speck herausnehmen und das Fett im Topf lassen. Risottoreis in den Topf geben und für ca. 2 Min. andünsten.

  • Schritt 3/4

    Die warme Hühnerbrühe Kelle für Kelle in den Topf geben, erst mehr dazugeben wenn die zugegebene Brühe absorbiert ist. Kontinuierlich rühren. Sobald der Risottoreis gar ist und die Hühnerbrühe aufgebraucht ist, Risotto vom Herd nehmen und die Butter einrühren. Mit Pfeffer würzen und den größten Teil des Schnittlauch und die Hälfte des gebratenen Specks unterrühren.
    • Butter
    • Salz
    • Pfeffer
    • Schöpfkelle

    Die warme Hühnerbrühe Kelle für Kelle in den Topf geben, erst mehr dazugeben wenn die zugegebene Brühe absorbiert ist. Kontinuierlich rühren. Sobald der Risottoreis gar ist und die Hühnerbrühe aufgebraucht ist, Risotto vom Herd nehmen und die Butter einrühren. Mit Pfeffer würzen und den größten Teil des Schnittlauch und die Hälfte des gebratenen Specks unterrühren.

  • Schritt 4/4

    Gleichmäßig auf zwei Schüsseln oder Teller aufteilen. Auf jede Portion ein Ei legen und mit restlichem Speck und Schnittlauch garnieren. Guten Appetit!

    Gleichmäßig auf zwei Schüsseln oder Teller aufteilen. Auf jede Portion ein Ei legen und mit restlichem Speck und Schnittlauch garnieren. Guten Appetit!