Mit Plus mehr Rezepte finden, die zu dir und deinen Zutaten passen!
Jetzt entdecken
Frühlingsgemüse aus dem Ofen mit Miso-Tahini-Soße

Frühlingsgemüse aus dem Ofen mit Miso-Tahini-Soße

12 Bewertungen
App öffnen
„Lust auf noch mehr Geschmack oder eine würzige Abkürzung? Dann verwende in diesem Rezept unsere VEGGIE WUNDER GEWÜRZMISCHUNG statt des Paprikapulvers. Die beste Art Gemüse zuzubereiten? Definitiv im Ofen! Nicht grundlos nenne ich Ofengemüse “OG”. Die Kombinationen aus verschiedenen Gemüsen und Gewürzen sind unzählig und sobald Röstaromen ins Spiel kommen ist der Genuss, für mich zumindest, gleich verdoppelt. Bei diesem saisonalen Frühlings-Ofengemüse ist es vor allem spannend, wie sich Geschmack und Konsistenz der Radieschen ändern, bei Paprika und Spargel eine herbe und zugleich süßliche Note durchdringen und doch alle Geschmäcker gut in der Miso-Tahini-Soße aufgehoben sind. Du kannst natürlich je nach Saison und Vorlieben andere Gemüse und Gewürze verwenden. Mairüben und Kohlrabi machen sich meiner Meinung nach auch besonders gut im Ofen und verlassen ihn, wie auch Radieschen, mit einem gänzlich veränderten Geschmacksprofil. Beachte beim Schneiden die verschiedenen Garzeiten und das Gericht ist eine sichere und vor allem leckere Nummer.“
Aufwand
Einfach 👌
Zubereitung
15 Min.
Backzeit
20 Min.
Ruhezeit
0 Min.

Zutaten

2Portionen
100 g
Babykarotten
5
Radieschen
4
grüner Spargel
1
grüne Spitzpaprika
4
braune Champignons
¼ TL
edelsüßes Paprikapulver
Salz
Pfeffer
1 EL
Tahini
¾ EL
Misopaste
¼
Zitrone
75 g
Sojajoghurt
1 EL
Öl
g
Minze
½ TL
weißer Sesam
¼ TL
Kitchen Stories Veggie Wunder Gewürzmischung (optional)

Utensilien

Backofen, Sparschäler, Schneidebrett, Messer, Schüssel (groß), Backblech, Veggie Wunder Gewürzmischung, Schüssel (klein), Gabel, Servierplatte

Shorts

Neu

Inspiration zum Kochen finden

Alle anzeigen
Glasierte Aubergine nach japanischer Art (Auberginen-Unagi)
Glasierte Aubergine nach japanischer Art (Auberginen-Unagi)
Bananenbrot
Bananenbrot
Tortellini alla panna (Tortellini in Schinken-Sahne-Soße)
Tortellini alla panna (Tortellini in Schinken-Sahne-Soße)

Unsere Empfehlung

Veggie Wunder Gewürzmischung

Veggie Wunder Gewürzmischung

von Kitchen Stories

Jetzt bestellen

Küchentipp Videos

Alle anzeigen
hausgemachtes-tahini

Hausgemachtes Tahini

hausgemachtes-tahini-dressing

Hausgemachtes Tahini-Dressing

wie-man-ein-schneidebrett-sichert

Wie man ein Schneidebrett sichert

spargel-richtig-vorbereiten

Spargel richtig vorbereiten

Nährwerte pro Portion

kcal200
Fett13 g
Eiweiß6 g
Kohlenhydr.19 g
  • Schritte 1/ 3

    Den Backofen auf 220°C (Umluft) vorheizen. Die Minze fein hacken und beiseite stellen. Schneide erst die harten Enden vom Spargel ab und drittel ihn dann. Möhren der Länge nach halbieren. Radieschen und Champignons halbieren. Paprika entkernen und in Scheiben schneiden, dann alles auf ein Backblech geben. Öl hinzugeben und mit Paprikapulver oder unserer VEGGIE WUNDER GEWÜRZMISCHUNG (falls verwendet), Salz und Pfeffer würzen und alles vermischen, bis die Gewürze gleichmäßig verteilt sind. Ca. 15 Min. backen.
    • 100 g Babykarotten
    • 5 Radieschen
    • 4 grüner Spargel
    • 4 braune Champignons
    • 1 grüne Spitzpaprika
    • ¼ TL Kitchen Stories Veggie Wunder Gewürzmischung (optional)
    • ¼ TL edelsüßes Paprikapulver
    • Salz
    • Pfeffer
    • 1 EL Öl
    • Backofen
    • Sparschäler
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Schüssel (groß)
    • Backblech
    • Veggie Wunder Gewürzmischung

    Den Backofen auf 220°C (Umluft) vorheizen. Die Minze fein hacken und beiseite stellen. Schneide erst die harten Enden vom Spargel ab und drittel ihn dann. Möhren der Länge nach halbieren. Radieschen und Champignons halbieren. Paprika entkernen und in Scheiben schneiden, dann alles auf ein Backblech geben. Öl hinzugeben und mit Paprikapulver oder unserer VEGGIE WUNDER GEWÜRZMISCHUNG (falls verwendet), Salz und Pfeffer würzen und alles vermischen, bis die Gewürze gleichmäßig verteilt sind. Ca. 15 Min. backen.

  • Schritte 2/ 3

    Tahini, Zitronensaft, Misopaste und Joghurt in einer kleinen Schüssel mit einer Gabel verrühren, bis die Masse homogen ist. Dann mit Pfeffer würzen und nach Geschmack mehr Zitronensaft hinzufügen.
    • 1 EL Tahini
    • ¼ Zitrone
    • ¾ EL Misopaste
    • 75 g Sojajoghurt
    • Schüssel (klein)
    • Gabel

    Tahini, Zitronensaft, Misopaste und Joghurt in einer kleinen Schüssel mit einer Gabel verrühren, bis die Masse homogen ist. Dann mit Pfeffer würzen und nach Geschmack mehr Zitronensaft hinzufügen.

  • Schritte 3/ 3

    Nach ca. 15 Min. die Grillfunktion des Ofens einschalten. Ca. 4 Min. backen lassen, bis das Gemüse goldbraun ist, dann aus dem Ofen nehmen. Die Soße auf einen Teller geben und das gebratene Gemüse darauf anrichten. Mit Sesamsamen und Minze garnieren. Guten Appetit!
    • ½ TL weißer Sesam
    • Servierplatte

    Nach ca. 15 Min. die Grillfunktion des Ofens einschalten. Ca. 4 Min. backen lassen, bis das Gemüse goldbraun ist, dann aus dem Ofen nehmen. Die Soße auf einen Teller geben und das gebratene Gemüse darauf anrichten. Mit Sesamsamen und Minze garnieren. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Frühlingsgemüse aus dem Ofen mit Miso-Tahini-Soße

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

Kommentare (undefined)
oder
Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!