Fischstäbchen mit Kartoffelpüree und Remoulade

Fischstäbchen mit Kartoffelpüree und Remoulade

21 Bewertungen

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

50 Min.

Backzeit

0 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
250 g
Kabeljaufilets
250 g
Kartoffeln
½
Schalotte
1 EL
Kapern
1 EL
Sardellen
1
Eigelb
½ TL
Senf
75 ml
Pflanzenöl
½
Zitrone (Saft)
30 g
Butter
150 g
Erbsen
50 ml
Geflügelfond
50 g
Mehl
50 g
Pankomehl
Eier
150 ml
Öl zum Braten
Muskat
Zucker
Salz
Pfeffer

Utensilien

Schneidebrett, große Rührschüssel, Zitruspresse, Messer, Schneebesen, Kartoffelstampfer, Sparschäler, großer Topf, 3 Schüsseln, große Pfanne

Küchentipp Videos

hausgemachte-mayonnaise

Hausgemachte Mayonnaise

hausgemachtes-ketchup

Hausgemachter Ketchup

zwiebel-geschickt-schneiden

Zwiebel geschickt schneiden

3-einfache-wege-zitronen-zu-entsaften

3 einfache Wege Zitronen zu entsaften

Nährwerte pro Portion

kcal1004
Fett59 g
Eiweiß48 g
Kohlenhydr.73 g
  • Schritte 1/4

    Schalotten fein würfeln, Kapern und Sardellen fein hacken. Eigelb und Senf in einer Schüssel schaumig rühren. Unter ständigem Rühren Öl einlaufen lassen bis eine Mayonnaise entsteht. Schalotten, Kapern und Sardellen dazugeben und vermengen. Mayonnaise mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
    • ½ Schalotte
    • 1 EL Kapern
    • 1 EL Sardellen
    • 1 Eigelb
    • ½ EL Senf
    • 75 ml Pflanzenöl
    • ½ Zitrone
    • Salz
    • Pfeffer
    • Schneidebrett
    • große Rührschüssel
    • Zitruspresse
    • Messer
    • Schneebesen

    Schalotten fein würfeln, Kapern und Sardellen fein hacken. Eigelb und Senf in einer Schüssel schaumig rühren. Unter ständigem Rühren Öl einlaufen lassen bis eine Mayonnaise entsteht. Schalotten, Kapern und Sardellen dazugeben und vermengen. Mayonnaise mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Schritte 2/4

    Kartoffeln schälen und in gesalzenes Wasser in einen großen Topf geben. Wasser zum Kochen bringen, anschließend Hitze reduzieren und Kartoffeln auf mittlerer Hitze ca. 25 - 30 Min. kochen, oder bis sie gar sind. Wasser abgießen und Erbsen, Butter und Geflügelfond zu den Kartoffeln geben. Stampfen bis ein cremiges Püree entsteht. Mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.
    • 250 g Kartoffeln
    • 30 g Butter
    • 150 g Erbsen
    • 50 ml Geflügelfond
    • Muskat
    • Salz
    • Pfeffer
    • Kartoffelstampfer
    • Sparschäler
    • großer Topf

    Kartoffeln schälen und in gesalzenes Wasser in einen großen Topf geben. Wasser zum Kochen bringen, anschließend Hitze reduzieren und Kartoffeln auf mittlerer Hitze ca. 25 - 30 Min. kochen, oder bis sie gar sind. Wasser abgießen und Erbsen, Butter und Geflügelfond zu den Kartoffeln geben. Stampfen bis ein cremiges Püree entsteht. Mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Schritte 3/4

    Kabeljau vorbereiten und in gleich große Stücke mit ca. 3 cm Breite schneiden. Mit Salz würzen. In je eine Schüssel Mehl und Pankomehl geben. In der dritten Schale Eier aufschlagen und verquirlen. Kabeljau erst in Mehl, dann in verquirlten Eiern und anschließend in Pankomehl wenden.
    • 250 g Kabeljau
    • 50 g Mehl
    • 50 g Pankomehl
    • Eier
    • Salz
    • 3 Schüsseln

    Kabeljau vorbereiten und in gleich große Stücke mit ca. 3 cm Breite schneiden. Mit Salz würzen. In je eine Schüssel Mehl und Pankomehl geben. In der dritten Schale Eier aufschlagen und verquirlen. Kabeljau erst in Mehl, dann in verquirlten Eiern und anschließend in Pankomehl wenden.

  • Schritte 4/4

    Öl in einer Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze erwärmen. Panierten Kabeljau im Öl ca. 6 – 8 Min. unter Wenden goldbraun ausbacken. Mit Kartoffelpüree und Remoulade servieren. Guten Appetit!
    • 150 ml Öl zum Braten
    • große Pfanne

    Öl in einer Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze erwärmen. Panierten Kabeljau im Öl ca. 6 – 8 Min. unter Wenden goldbraun ausbacken. Mit Kartoffelpüree und Remoulade servieren. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Fischstäbchen mit Kartoffelpüree und Remoulade

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!