Festliche Schokoladenplätzchen

Festliche Schokoladenplätzchen

1 Bewertungen

„Diese einfachen Schokoladenplätzchen mit den Farben von Weihnachten sind mit einer simplen Zubereitungsmethode noch schneller fertig: nachdem der Keksteig zu einer Rolle geformt wurde, schneidest du sie nur noch in dünne Scheiben und ab in den Ofen damit! Du kannst die weiße Schokolade gegen Zartbitter- oder Vollmilchschokolade austauschen und getrocknete Aprikosen oder Kirschen anstelle von Cranberries verwenden. Auch die Nüsse können mit Mandeln, Pekannüssen, Walnüssen oder Haselnüssen ausgetauscht werden.“

Aufwand

Einfach 👌
15
Min.
Zubereitung
12
Min.
Backzeit
240
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
g
weiße Schokolade
g
Pistazien
g
getrocknete Cranberrys
g
Mehl
g
Backkakao
TL
Salz
TL
Backnatron
g
ungesalzene Butter (Raumtemperatur)
5 g
Zucker
TL
Vanilleextrakt
Eiweiß

Utensilien

Schneidebrett, Messer, 2 Schüsseln, Schneebesen, Handrührgerät mit Rührbesen, Pfannenwender, Frischhaltefolie, Gefrierschrank, Backofen, Brotmesser, Backpapier, Backblech

  • Schritte 1/5

    • g weiße Schokolade
    • g Pistazien
    • g getrocknete Cranberrys
    • g Mehl
    • g Backkakao
    • TL Salz
    • TL Backnatron
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Schüssel
    • Schneebesen

    Pistazien, getrocknete Cranberries und weiße Schokolade hacken. Mehl, Kakaopulver, Salz und Backpulver in einer Schüssel vermengen.

  • Schritte 2/5

    • g ungesalzene Butter (Raumtemperatur)
    • 5 g Zucker
    • TL Vanilleextrakt
    • Eiweiß
    • Schüssel
    • Handrührgerät mit Rührbesen
    • Pfannenwender

    Mit einem Handrührgerät Butter, Zucker und Vanilleextrakt auf mittlerer bis hoher Stufe schlagen, bis sie leicht und schaumig sind, ca. 4 Min. Die Geschwindigkeit auf niedrige Stufe reduzieren und nach und nach die trockenen Zutaten unterrühren, bis sie sich gerade verbunden haben. Das Eiweiß hinzufügen und unterrühren, dann die weiße Schokolade, die Pistazien und die Cranberries mit einem Spatel unterheben.

  • Schritte 3/5

    • Frischhaltefolie
    • Gefrierschrank

    Den Teig auf ein Stück Frischhaltefolie geben und mit der Folie zu einer ca. 22 cm langen Rolle formen und andrücken. Fest in die Folie einrollen und mindestens 4 Std. lang einfrieren.

  • Schritte 4/5

    • Backofen
    • Brotmesser
    • Backpapier
    • Backblech

    Den Ofen auf 175°C vorheizen. Plätzchenteig aus dem Gefrierschrank nehmen und auspacken. Mit einem gezackten Messer in ca. 12,5 mm dünne Kekse schneiden, dabei die Kekse wieder zusammenpressen, falls sie auseinanderfallen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben mit einem Abstand von mindestens 2,5 cm. Backen, bis die Kekse an den Rändern fest und in der Mitte trocken sind, ca. 10 - 12 Min. Leicht abkühlen lassen, dann auf ein Auskühlgitter legen.

  • Schritte 5/5

    Der Keksteig kann eingewickelt und eingefroren bis zu 1 Monat aufbewahrt werden. Einfach in Scheiben schneiden und direkt aus dem Gefrierfach backen. Guten Appetit!

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!