Felchenfilet im Teig mit Brennnesselgemüse

Zu wenige Bewertungen

Anna

Community Mitglied

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
20
Min.
Backzeit
30
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
½ Zitrone
2 EL Crème fraîche
2 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
6 Zweige Thymian
300 g Felchenfilet
Eigelb
Blätterteig, rechteckig
75 g Brennnesselblätter
2 Zehen Knoblauch
150 g Frühlingszwiebeln
6 Zweige Thymian
10 cl Noilly Prat
200 g Spinat
50 g Walnüsse
  • Schritt 1/5

    • ½ Zitrone
    • 2 EL Crème fraîche
    • 2 EL Olivenöl
    • Salz und Pfeffer
    • 6 Zweige Thymian
    • 300 g Felchenfilet

    Die Zitrone auspressen und den Saft mit allen restlichen Zutaten vermengen. Das Felchenfilet in der Marinade wenden und 30 Minuten marinieren lassen.

  • Schritt 2/5

    • Eigelb
    • Blätterteig, rechteckig

    Das Felchenfilet in die Mitte des Blätterteigs legen. Die Ränder umklappen. Das Eigelb verquirlen, den Teig damit bestreichen und für 20 Minuten bei 200 Grad backen.

  • Schritt 3/5

    • 75 g Brennnesselblätter

    Die Brennnesseln 5 Minuten blanchieren, die Brennnesseln herausnehmen, 1 dl vom Wasser abmessen und das restliche Wasser weggiessen.

  • Schritt 4/5

    • 2 Zehen Knoblauch
    • 150 g Frühlingszwiebeln
    • 6 Zweige Thymian
    • 10 cl Noilly Prat
    • 200 g Spinat

    Den Knoblauch und die Frühlingszwiebeln hacken und in Olivenöl andünsten. Den Thymian abzupfen und beigeben. Dann mit dem Noilly Prat ablöschen, mit dem Brennnesselwasser aufgiessen und etwas einkochen lassen. Den Spinat sowie die Brennnesseln unterziehen und solange köcheln lassen, bis der Spinat eingefallen ist.

  • Schritt 5/5

    • 50 g Walnüsse

    Die Walnüsse grob hacken und anrösten. Das Gemüse auf 4 Tellern anrichten, den fertigen Fisch in 4 Stücke schneiden und ebenfalls anrichten. Mit den Walnüssen garnieren.