Suche

Erbsencremesuppe

Zu wenige Bewertungen

Vanessa

Community Mitglied

„Die Hackbällchen für die Suppe: Hierfür 400g gemischtes Hackfleisch mit 1 Ei, 1 eingeweichten, ausgedrückten Brötchen, 1 TL Senf, Salz, Pfeffer und Paprikapulver verkneten. Daraus ca. 16 kleine Bällchen formen und in 2-3 EL Öl 6-8 Minuten rundum braten.“

Aufwand

Einfach 👌
25
Min.
Zubereitung
5
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
große Kartoffel (mehligkochend, ca. 200g)
800 ml Gemüsebrühe (Instant)
400 g tiefgefrorene Erbsen
200 g Schlagsahne
Salz
Pfeffer
geriebenen Muskat
1 EL Öl
100 g Speckwürfel
4 Scheiben Weißbrot
  • Schritt 1/5

    • große Kartoffel (mehligkochend, ca. 200g)
    • 800 ml Gemüsebrühe (Instant)
    • 400 g tiefgefrorene Erbsen

    Kartoffel schälen, waschen und würfeln. Mit Gemüsebrühe und Erbsen in einen großen Topf geben und alles aufkochen. Bei mittlerer Hitze 15 Minuten kochen lassen. Gemüse mit einem Mixstab pürieren.

  • Schritt 2/5

    • 200 g Schlagsahne
    • Salz
    • Pfeffer
    • geriebenen Muskat

    Sahne unterrühren. Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

  • Schritt 3/5

    • 1 EL Öl
    • 100 g Speckwürfel

    Öl in einer Pfanne erhitzen, Speckwürfel darin knusprig braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  • Schritt 4/5

    • 4 Scheiben Weißbrot

    Nach Belieben Weißbrot in Streifen schneiden und im Ofen bei 180 Grad (Umluft: 160 Grad) in 5 Minuten knusprig rösten.

  • Schritt 5/5

    Suppe in tiefe Teller füllen, mit Speck bestreuen und nach Belieben mit knusprigem Weißbrot oder Hackbällchen servieren.

Mehr Köstlichkeiten für dich