Suche

Einfache Reisnudeln mit Chili und Knoblauch

7 Bewertungen

Xueci Cheng

Food Redakteurin bei Kitchen Stories

instagram.com/scharf.xueci/

„Dieses Rezept ist inspiriert vom chinesischen Klassiker You Po Mian, bei dem man heißes Öl über verschiedene Aromen gießt. Traditionell werden die Nudeln handgemacht, für eine vereinfachte Version haben wir hier aber gekaufte breite Reisnudeln benutzt. Du kannst sie mit jeder Art von Nudel austauschen, die du gerade zur Hand hast, und dann mit verschiedenen frischen Gemüsesorten kombinieren, wie zum Beispiel blanchierten grünen Bohnen oder Pak Choi.“

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
200 g breite Reisnudeln
6 Zehen Knoblauch
6 g Ingwer
Frühlingszwiebeln
Radieschen
2 EL Sojasauce
4 TL schwarzer Reisessig
120 g Bohnensprossen
2 TL Chiliflocken
2 TL Chilipulver
2 EL Pflanzenöl
1 EL Sesamöl geröstet
Koriander (zum Garnieren)
Salz
weißer Pfeffer

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Messer
  • Topf (groß)
  • Küchensieb
  • 2 Schüsseln
  • Pfanne

Nährwerte pro Portion

kcal.
606
Eiweiß
11 g
Fett
22 g
Kohlenhydr.
92 g
  • Schritt 1/5

    • 6 Zehen Knoblauch
    • 6 g Ingwer
    • Frühlingszwiebeln
    • Radieschen
    • Schneidebrett
    • Messer

    Knoblauch und Ingwer würfeln. Das Weiße sowie das Grüne der Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Radieschen in dünne Scheiben schneiden.

  • Schritt 2/5

    • 200 g breite Reisnudeln
    • 120 g Bohnensprossen
    • Topf (groß)
    • Küchensieb

    Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Reisnudeln und Sojasprossen hinzufügen und kochen, bis sie al dente sind (für 3 - 5 Min.). Dann abgießen und abtropfen lassen.

  • Schritt 3/5

    • 2 EL Sojasauce
    • 4 TL schwarzer Reisessig
    • Salz
    • weißer Pfeffer
    • 2 Schüsseln

    Sojasauce und den dunklen Reisessig gleichmäßig auf zwei Schüsseln verteilen, mit Salz und weißem Pfeffer würzen. Die gekochten Nudeln und Sojasprossen in die Schüsseln geben.

  • Schritt 4/5

    • 2 TL Chiliflocken
    • 2 TL Chilipulver
    • 2 EL Pflanzenöl
    • 1 EL Sesamöl geröstet
    • Pfanne

    In jeder Schüssel Knoblauch, Ingwer und Frühlingszwiebeln auf die Nudeln geben. Chiliflocken und Chilipulver hinzufügen. In einer kleinen Pfanne Sonnenblumenöl und Sesamöl erhitzen. Den Knoblauch und die Chilis mit dem heißen Öl beträufeln.

  • Schritt 5/5

    • Koriander (zum Garnieren)

    Einmal durchmischen und mit Radieschen und frischem Koriander garnieren. Guten Appetit!

Mehr Köstlichkeiten für dich