Earl Grey Shortbread

Zu wenige Bewertungen

Nora

Community Mitglied

Aufwand

Mittel 👍
45
Min.
Zubereitung
20
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Stücke:-60+
120 g Butter (Raumtemperatur)
50 g Zucker
1 Prise Salz
3 Beutel Earl Grey Tee
150 g Mehl
5 TL Zitronenabrieb
5 TL Milch (zum Garnieren)
100 g Puderzucker (zum Garnieren)
essbarer Glitzer (zum Garnieren)
essbare Blüten (zum Garnieren)

Utensilien

  • 2 Handrührgeräte mit Rührbesen
  • Ausstecher (rund)
  • Backofen
  • Schritt 1/6

    • 120 g Butter (Raumtemperatur)
    • 50 g Zucker
    • Handrührgerät mit Rührbesen

    Die Butter und den Zucker mit einem Rührstab vermischen.

  • Schritt 2/6

    • 1 Prise Salz
    • 3 Beutel Earl Grey Tee
    • 5 TL Zitronenabrieb
    • Handrührgerät mit Rührbesen

    Salz, Teebeutelinhalt und Zitronenabrieb hinzugeben und verrühren.

  • Schritt 3/6

    • 150 g Mehl

    Anschließend das Mehl hinzugeben und mit der Hand verkneten. Den Teig dann für einige Stunden oder - besser noch - über Nacht kalt stellen

  • Schritt 4/6

    • Ausstecher (rund)

    Wenn Du einen runden Ausstecher hast, dann rolle den Teig aus und steche die runden Kese aus. Solltest Du keinen Ausstecher haben kannst Du den Teig im vorherigen Schritt auch zu Rollen formen und dann kalt stellen. Das spart Zeit, aber schöner werden sie mit einem Ausstecher.

  • Schritt 5/6

    • Backofen

    Im vorgeheizten Backofen (180 °C) für etwa 20 Minuten backen.

  • Schritt 6/6

    Nun den Puderzucker durchsieben, dann nach und nach die Milch hinzugeben, so dass eine glatte Masse entsteht - nicht zu fest und nicht zu flüssig. Diese dann in einen Spritzbeutel geben (oder in einen Gefrierbeutel mit einem kleinen Loch unten). Die erkalteten Kekse ganz nah zusammen auf einem Blech auslegen und den Zuckerguss mit hin und her Bewegungen verteilen. Anschließend mit Blüten und Glitzer verziehren.
    • 5 TL Milch (zum Garnieren)
    • 100 g Puderzucker (zum Garnieren)
    • essbarer Glitzer (zum Garnieren)
    • essbare Blüten (zum Garnieren)

    Nun den Puderzucker durchsieben, dann nach und nach die Milch hinzugeben, so dass eine glatte Masse entsteht - nicht zu fest und nicht zu flüssig. Diese dann in einen Spritzbeutel geben (oder in einen Gefrierbeutel mit einem kleinen Loch unten). Die erkalteten Kekse ganz nah zusammen auf einem Blech auslegen und den Zuckerguss mit hin und her Bewegungen verteilen. Anschließend mit Blüten und Glitzer verziehren.