DIY Yes-Törtchen

DIY Yes-Törtchen

2 Bewertungen
Team

Team

Redaktionsteam bei Kitchen Stories

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

30 Min.

Backzeit

10 Min.

Ruhezeit

60 Min.

Zutaten

2Portionen
12½ ml
fettarme Milch
4 g
Schlagcreme
½ TL
Getränkepulver (Schokolade)
Eier
8 g
Zucker
Päckchen
Vanillezucker
8 g
Mehl
TL
Backpulver
1 g
ungesüßtes Kakaopulver
¼ cl
Rum
70 g
Zartbitterschokolade (aufgeteilt)
¼ TL
Kokosöl (aufgeteilt)
5 g
Vollmilchschokolade

Utensilien

Rührschüssel, Backofen, Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Rührbesen, Backblech, Kuchengitter, Backpapier, Schneidebrett, hitzebeständige Schüssel, Gefrierschrank, Topf, Messer, Zahnstocher, Spritzbeutel

Küchentipp Videos

schokoladenglasur-fur-zuhause

Schokoladenglasur für Zuhause

schokolade-richtig-hacken

Schokolade richtig hacken

wasserbad-richtig-aufsetzen

Wasserbad richtig aufsetzen

Nährwerte pro Portion

kcal277
Fett16 g
Eiweiß6 g
Kohlenhydr.28 g
  • Schritte 1/5

    Backofen auf 180°C vorheizen. Für die Füllung Milch mit Schlagcremepulver aufschlagen. Schokoladen-Getränkepulver unterrühren. Anschließend kühl stellen.
    • 12½ ml fettarme Milch
    • 4 g Schlagcreme
    • ½ TL Getränkepulver
    • Rührschüssel
    • Backofen
    • Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Rührbesen

    Backofen auf 180°C vorheizen. Für die Füllung Milch mit Schlagcremepulver aufschlagen. Schokoladen-Getränkepulver unterrühren. Anschließend kühl stellen.

  • Schritte 2/5

    Für den Biskuitteig Eier in eine Schüssel geben und ca. 1 Min. aufschlagen. Zucker und Vanillezucker unter Rühren langsam dazugeben und ca. 2 Min. weiterrühren bis die Masse heller wird. Mehl, Backpulver, Kakao und Rum bei niedrigster Stufe hinzufügen und kurz unterrühren.
    • Eier
    • 8 g Zucker
    • Päckchen Vanillezucker
    • 8 g Mehl
    • TL Backpulver
    • 1 g ungesüßtes Kakaopulver
    • ¼ cl Rum
    • Rührschüssel

    Für den Biskuitteig Eier in eine Schüssel geben und ca. 1 Min. aufschlagen. Zucker und Vanillezucker unter Rühren langsam dazugeben und ca. 2 Min. weiterrühren bis die Masse heller wird. Mehl, Backpulver, Kakao und Rum bei niedrigster Stufe hinzufügen und kurz unterrühren.

  • Schritte 3/5

    Den Teig gleichmäßig auf einem mit Backpapier belegtem Backblech verteilen und bei 180°C ca. 10 Min. backen. Nach dem Backen den Biskuitteig mit der Oberseite auf ein neues Stück Backpapier legen und vorsichtig das Backpapier von der Unterseite abziehen und wieder locker auf den Teig legen. Danach den Boden erneut umdrehen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
    • Backofen
    • Backblech
    • Kuchengitter
    • Backpapier

    Den Teig gleichmäßig auf einem mit Backpapier belegtem Backblech verteilen und bei 180°C ca. 10 Min. backen. Nach dem Backen den Biskuitteig mit der Oberseite auf ein neues Stück Backpapier legen und vorsichtig das Backpapier von der Unterseite abziehen und wieder locker auf den Teig legen. Danach den Boden erneut umdrehen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

  • Schritte 4/5

    Einen Teil der Zartbitterschokolade kleinhacken und in eine hitzebeständige Schüssel geben. Die Schüssel über einen Topf mit köchelndem Wasser stellen. Kokosfett dazugeben und mit Schokolade schmelzen. Den vollständig abgekühlten Boden in der Mitte durchschneiden. Eine Hälfte mit gekühlter Schokoladencreme bestreichen und die andere Teighälfte auf die Creme legen. Geschmolzene Zartbitterschokolade gleichmäßig darauf verteilen. Ca. 1 Stunde im Gefrierschrank ruhen lassen. Anschließend die Ränder gerade schneiden und die Kuchenböden in gleich große Stücke schneiden.
    • 5 g Zartbitterschokolade
    • TL Kokosöl
    • Schneidebrett
    • hitzebeständige Schüssel
    • Gefrierschrank
    • Topf
    • Messer

    Einen Teil der Zartbitterschokolade kleinhacken und in eine hitzebeständige Schüssel geben. Die Schüssel über einen Topf mit köchelndem Wasser stellen. Kokosfett dazugeben und mit Schokolade schmelzen. Den vollständig abgekühlten Boden in der Mitte durchschneiden. Eine Hälfte mit gekühlter Schokoladencreme bestreichen und die andere Teighälfte auf die Creme legen. Geschmolzene Zartbitterschokolade gleichmäßig darauf verteilen. Ca. 1 Stunde im Gefrierschrank ruhen lassen. Anschließend die Ränder gerade schneiden und die Kuchenböden in gleich große Stücke schneiden.

  • Schritte 5/5

    Die restliche Zartbitterschokolade kleinhacken und mit Kokosfett in die hitzebeständige Schüssel geben. Die Schüssel über den Topf mit köchelndem Wasser stellen und den Inhalt schmelzen lassen. Vollmilchschokolade in einer zweiten Schüssel schmelzen und in einen Spritzbeutel geben. Die abgekühlten Törtchen einzeln mit der dunklen Schokolade überziehen. Auf einem Kuchengitter abtropfen lassen. Mit der geschmolzenen Vollmilchschokolade Streifen über die Törtchen ziehen. Zum Abschluss mit einen Zahnstocher eine Linie durch die Vollmilch-Streifen nach unten ziehen um das Muster zu bekommen. Törtchen ruhen lassen bis die Schokolade fest ist. Guten Appetit!
    • 65 g Zartbitterschokolade
    • TL Kokosöl
    • 5 g Vollmilchschokolade
    • Kuchengitter
    • Zahnstocher
    • Spritzbeutel

    Die restliche Zartbitterschokolade kleinhacken und mit Kokosfett in die hitzebeständige Schüssel geben. Die Schüssel über den Topf mit köchelndem Wasser stellen und den Inhalt schmelzen lassen. Vollmilchschokolade in einer zweiten Schüssel schmelzen und in einen Spritzbeutel geben. Die abgekühlten Törtchen einzeln mit der dunklen Schokolade überziehen. Auf einem Kuchengitter abtropfen lassen. Mit der geschmolzenen Vollmilchschokolade Streifen über die Törtchen ziehen. Zum Abschluss mit einen Zahnstocher eine Linie durch die Vollmilch-Streifen nach unten ziehen um das Muster zu bekommen. Törtchen ruhen lassen bis die Schokolade fest ist. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    DIY Yes-Törtchen

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!