Dal Tadka

Zu wenige Bewertungen

Tobias K.

Community Mitglied

Aufwand

Mittel 👍
70
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
100 g gelbe Linsen
100 g rote Linsen
1 TL Kurkuma (gemahlen)
30 g Rapsöl
100 g Butter (zum Anbraten)
1 EL Kreuzkümmelsamen
getrocknete Chilis
2 TL Kurkuma
2 TL Koriander
½ TL Chilipulver
2 TL Bockshornkleeblätter
1 TL gemahlener Kreuzkümmel
grüne Chilis
90 g Ingwer
30 g Knoblauch
50 g Schalotten
100 g Tomaten
30 g Butter (zum Andicken)
Prise Salz

Utensilien

  • Schüssel oder Topf
  • Schnellkochtopf
  • Schritt 1/7

    Zunächst die Linsen in eine Schüssel oder Topf geben und diesen mit Wasser auffüllen. Anschließend die Linsen mit den Händen durchmengen bis das Wasser milchig wird. Das Wasser abgießen (perfekt um Pflanzen zu gießen) und diesen Schritt mindestens zweimal durchführen bis das Wasser klarer wird. Zum Schluss etwa 10-15min einweichen lassen.
    • 100 g gelbe Linsen
    • 100 g rote Linsen
    • Schüssel oder Topf

    Zunächst die Linsen in eine Schüssel oder Topf geben und diesen mit Wasser auffüllen. Anschließend die Linsen mit den Händen durchmengen bis das Wasser milchig wird. Das Wasser abgießen (perfekt um Pflanzen zu gießen) und diesen Schritt mindestens zweimal durchführen bis das Wasser klarer wird. Zum Schluss etwa 10-15min einweichen lassen.

  • Schritt 2/7

    Die Linsen zusammen mit dem Wasser in einen Schnellkochtopf geben. Diese sollten zu Beginn gut (ca. 1-2cm) mit Wasser bedeckt sein. Eine Prise Salz und Kurkuma mit ins Wasser geben und die Linsen bei geschlossenem Deckel und hoher Stufe zum Kochen bringen. Wenn der Dampf aus dem Topf strömt, kurz herunternehmen bis es sich beruhigt hat und dann erneut zum Kochen bringen. Nach dem zweiten aufkochen sollte die Masse leicht flüssig bis angenehm fest sein.
    • 1 TL Kurkuma (gemahlen)
    • Prise Salz
    • Schnellkochtopf

    Die Linsen zusammen mit dem Wasser in einen Schnellkochtopf geben. Diese sollten zu Beginn gut (ca. 1-2cm) mit Wasser bedeckt sein. Eine Prise Salz und Kurkuma mit ins Wasser geben und die Linsen bei geschlossenem Deckel und hoher Stufe zum Kochen bringen. Wenn der Dampf aus dem Topf strömt, kurz herunternehmen bis es sich beruhigt hat und dann erneut zum Kochen bringen. Nach dem zweiten aufkochen sollte die Masse leicht flüssig bis angenehm fest sein.

  • Schritt 3/7

    Zuletzt die Linsen mit einem Löffel durchmengen damit die aufgeplatzen Linsen zu einer homogenen Masse vermengt und noch cremiger werden. Wenn es sehr dickflüssig oder gar matschig ist noch etwas Wasser nachgeben, sodass eine leicht dickflüssige Konsistenz erreicht wird. Ansonsten vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

  • Schritt 4/7

    Während die Linsen kochen Zwiebel, Knoblauch, Ingwer und Tomate ganz fein hacken und beiseite stellen. Für den eigentlichen Geschmack ist es wichtig alle übrigen Zutaten für den nächsten Schritt parat zu haben, da es schnell gehen muss.
    • 90 g Ingwer
    • 30 g Knoblauch
    • 50 g Schalotten
    • 100 g Tomaten

    Während die Linsen kochen Zwiebel, Knoblauch, Ingwer und Tomate ganz fein hacken und beiseite stellen. Für den eigentlichen Geschmack ist es wichtig alle übrigen Zutaten für den nächsten Schritt parat zu haben, da es schnell gehen muss.

  • Schritt 5/7

    Für das anbraten einen Wok oder Pfanne auf hoher Stufe erhitzen. Zunächst Butter schmelzen und Öl hinzugeben. Erst wenn das Öl richtig heiß ist die Kreuzkümmelsamen hinzugeben so das es aufschäumt. Anschließend alle weiteren Zutaten und Gewürze hinzugeben, auf mittlere Stufe zurück stellen und für etwa 2min braten. Falls gewollt vor dem nächsten Schritt ein wenig abschöpfen für die spätere Garnitur.
    • 30 g Rapsöl
    • 100 g Butter (zum Anbraten)
    • 1 EL Kreuzkümmelsamen
    • getrocknete Chilis
    • 2 TL Kurkuma
    • 2 TL Koriander
    • ½ TL Chilipulver
    • 2 TL Bockshornkleeblätter
    • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
    • grüne Chilis

    Für das anbraten einen Wok oder Pfanne auf hoher Stufe erhitzen. Zunächst Butter schmelzen und Öl hinzugeben. Erst wenn das Öl richtig heiß ist die Kreuzkümmelsamen hinzugeben so das es aufschäumt. Anschließend alle weiteren Zutaten und Gewürze hinzugeben, auf mittlere Stufe zurück stellen und für etwa 2min braten. Falls gewollt vor dem nächsten Schritt ein wenig abschöpfen für die spätere Garnitur.

  • Schritt 6/7

    Nun die Butter-Öl-Gewürz-Mischung zu den Linsen hinzugeben und zusammen aufkochen. Die Intensität des Geschmacks richtet sich danach wie flüssig oder fest die Linsenmasse zuvor war. Sollte es zu flüssig sein, an dieser Stelle einfach etwas länger bei mittlerer Hitze kochen um den Wasseranteil nochmal zu reduzieren und den Geschmack zu intensivieren. Wenn es aufgekocht und zu blubbern anfängt nochmal mit Salz abschmecken und vom Herd nehmen.

    Nun die Butter-Öl-Gewürz-Mischung zu den Linsen hinzugeben und zusammen aufkochen. Die Intensität des Geschmacks richtet sich danach wie flüssig oder fest die Linsenmasse zuvor war. Sollte es zu flüssig sein, an dieser Stelle einfach etwas länger bei mittlerer Hitze kochen um den Wasseranteil nochmal zu reduzieren und den Geschmack zu intensivieren. Wenn es aufgekocht und zu blubbern anfängt nochmal mit Salz abschmecken und vom Herd nehmen.

  • Schritt 7/7

    Eine kleine Menge Butter im Topf schmelzen lassen und verrühren. Das sorgt für einen angenehm buttrigen Geschmack. Abschließend die zuvor entnommene Menge der Butter-Öl-Gewürz-Mischung darüber garnieren. Zusammen mit Reis, Naan, Chili-Pickles oder ähnlichem genießen.
    • 30 g Butter (zum Andicken)

    Eine kleine Menge Butter im Topf schmelzen lassen und verrühren. Das sorgt für einen angenehm buttrigen Geschmack. Abschließend die zuvor entnommene Menge der Butter-Öl-Gewürz-Mischung darüber garnieren. Zusammen mit Reis, Naan, Chili-Pickles oder ähnlichem genießen.

Mehr Köstlichkeiten für dich